DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Durchführung von Schließ- und Kontrolldiensten am Dienstsitz des Auftraggebers in Berlin. in Hannover (ID:10803295)

Auftragsdaten
Titel:
Durchführung von Schließ- und Kontrolldiensten am Dienstsitz des Auftraggebers in Berlin.
DTAD-ID:
10803295
Region:
30655 Hannover
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
01.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Durchführung von Schließ- und Kontrolldiensten am Dienstsitz des Auftraggebers in Berlin.
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
DE-30655: Durchführung von Schließ- und Kontrolldiensten am Dienstsitz des Auftraggebers in Berlin.
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Stilleweg 2

30655 Hannover

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

204-10073134.

2.

a) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung

b) Vertragsart: Dienstleistungsauftrag.

3.

a) Kategorie der Dienstleistung und

Beschreibung:

Durchführung von Schließ- und Kontrolldiensten am

Dienstsitz des Auftraggebers in Berlin.

b) CPV - Nr:

c) Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch

mehrere oder alle Lose angeboten

werden)

Nein

d) Ausführungsort: Berlin

e) Bestimmungen über die

Ausführungsfrist:

01.09.2015 - 31.08.2019.

4.

a) Anforderung der Unterlagen: http://ausschreibungen.geozentrum-hannover.de

b) Frist: 01.07.2015 23:59:00

c) Schutzgebühr: Nein

Empfänger

IBAN

BIC-Code

Geldinstitut

Verwendungszweck.

5.

a) Angebotsfrist: 06.07.2015 23:59Uhr

b) Anschrift: siehe Auftraggeber

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

6. Kautionen und Sicherheiten:.

7. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen:

Zahlungen im Rahmen der

Verdingungsordnung für Leistungen Teil

B (VOL/B)

Zahlungen des Auftraggebers erfolgen mit einem

Zahlungsziel von 30 Tagen ohne Abzug oder innerhalb

der angebotenen Skontofrist unter Abzug des

angebotenen Skontos nach Eingang der Rechnung auf

das vom Auftragnehmer in der Rechnung benannte

Konto.

8. Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft bei der

Auftragserteilung annehmen muss:

Arbeitsgemeinschaften und andere gemeinschaftliche

Bieter haben mit dem Angebot dem Auftraggeber

ein Verzeichnis der Mitglieder der Gemeinschaft mit

Bezeichnung des bevollmächtigten Vertreters und

eine von allen Mitgliedern verbindlich unterzeichnete

Erklärung, dass der bevollmächtigte Vertreter die im

Verzeichnis aufgeführten Mitglieder gegenüber dem

Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt und dass alle

Mitglieder als Gesamtschuldner haften, zu übergeben.

9. Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):

a) Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck „Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit“ ist zu

unterschreiben und dem Angebot beizufügen.

Der Bieter hat seinem Angebot mindestens drei Referenzen über mindestens vergleichbare

Aufträge aus den letzten drei Jahren vorzulegen.

Diese Referenzen haben jeweils mindestens den Auftraggeber (inkl. Nennung der

Ansprechpartner mit Tel.-Nr.), eine kurze Beschreibung des Auftragsgegenstands

und den Zeitrahmen (Ausführungsfristen) des Auftrags zu enthalten.

b) Die zum Einsatz vorgesehenen Fachkräfte müssen mindestens über folgende Qualifikation verfügen:

- Mindestens zweijährige Erfahrung als Sicherheitsmitarbeiter im Revier-/ Interventionsdienst

- Ausbildung im Brandschutzdienst, Erste Hilfe

Der Bieter muss die jeweilige Qualifikation bei Angebotsabgabe durch aussagefähige Lebensläufe

der vom Bieter zum Einsatz vorgesehenen Fachkräfte nachweisen.

Desweiteren müssen für die zum Einsatz vorgesehenen Fachkräfte Unterrichtungsbescheinigungen

nach § 34a GewO vorliegen und sie müssen über gute

Deutschkenntnisse in Schrift und Wort verfügen.

Die zum Einsatz vorgesehenen Fachkräfte müssen persönlich zuverlässig sowie körperlich und

geistig den Anforderungen des Schließ- und Kontrolldienstes gewachsen sein.

c) 10. Zuschlagsfrist/Bindefrist: 03.08.2015

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass

ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11. Zuschlagskriterien: Preis.

12. Nebenangebote/

Änderungsvorschläge:

nicht zugelassen.

13. Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den

Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§

19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen