DTAD

Ausschreibung - EDRS Sys­tem En­gi­nee­ring Sup­port 2015 (der Eu­ro­pean Spa­cy Agen­cy ESA) in Weßling (ID:10069567)

Übersicht
DTAD-ID:
10069567
Region:
82234 Weßling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Software, Softwareprogrammierung, -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Für das EDRS Programm der ESA (European Space Agency) baut das DLR zwei Kontrollzentren auf. Zum einen ein Nutzlastkontrollzentrum (DPCC) für EDRS-A welches die EDRS Nutzlast auf einem von einem...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
29.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Das DLR ist das nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung hinaus ist das DLR als Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für den national größten Projektträger.
In den 16 Standorten Köln (Sitz des Vorstandes), Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Jülich, Lampoldshausen, Neustrelitz, Oberpfaffenhofen, Stade, Stuttgart, Trauen und Weilheim beschäftigt das DLR ca. 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das DLR unterhält Büros in Brüssel, Paris und Washington D.C.

Technische Anforderungen:

Für das EDRS Programm der ESA (European Space Agency) baut das DLR zwei Kontrollzentren auf. Zum einen ein Nutzlastkontrollzentrum (DPCC) für EDRS-A welches die EDRS Nutzlast auf einem von einem von Eutelsat betriebenen Satelliten steuert. Zum anderen ein Satellitenkontrollzentrum (SCC) für den EDRS-C Satelliten inkl. Der EDRS Nutzlast. Das DPCC befindet sich in der Integration und bereitet sich auf einen Start des Satelliten Mitte 2015 vor. Das SCC befindet sich in der frühen Designphase für einen Start des Satelliten Ende 2016. Beide Kontrollzentren werden durch DLR betrieben. Für beide Kontrollzentren wird Unterstützung im Bereich System Engineering benötigt.

Der für das EDRS - Projekt benötigte Support im Zeitraum von Januar 2015 – Juni 2015 umfasst ca. 840 Stunden für das Arbeitspaket Nr. 1

- .Erste Option*: Arbeitspaket Nr. 2 – (zusätzlich max. 420 Std.:
im Zeitraum Juli 2015 – September 2015).

- Zweite Option*: Arbeitspaket Nr. 3 ( zusätzlich max. 840 Std im Zeitraum
Oktober 2015 – März 2016.)

*(Es besteht kein genereller Anspruch des Auftragnehmers auf Ziehung der Optionen.)

Im Vertragszeitraum sind die folgenden Arbeiten als Unterstützung für den verantwortlichen Systemingenieur erforderlich:


-Analyse der technischen Dokumentation
-Mitarbeit bei der Erstellung von Anforderungen/Spezifikationen mit Hilfe der Software "DOORS"
-Mitarbeit bei der Entwicklung des Designs
-Spezifikation von Testfällen
-Unterstützung des projektspezifischen Configuration Control Systems
-Erstellen von offiziellen Projektdokumenten, u. a. Design Definition File, Requirements Specification, Test Specifications, Availability Analysis, FMEA.
-Teilnahme an technischen Projektbesprechungen, intern und mit dem Auftraggeber.
-Durchführen von Tests
-Evtl. codieren von kleinen Software Tools- und Shell Skripten.
-Konfigurationen und Installationen der Kontrollraumumgebung.

Erfüllungsort:
82234 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Kennziffer: 533/2014/2393274 EDRS System Engineering Support 2015

Vergabeunterlagen:
Bitte nennen Sie die Kennziffer: 533/2014/2393274

Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei welcher der Teilnahmeantrag zu stellen ist:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Einkauf/Dominik Menk
Münchner Str. 20
D-82234 Weßling
Für administrative Fragen steht Ihnen Herr Dominik Menk zur Verfügung:
Tel.: +49 (0) 8153 28-1358
Fax: +49 (0) 8153 28-1348
Email: dominik.menk@dlr.de
***WICHTIG***
Bei der Einreichung der Teilnahmeanträge müssen die in der Anlage vorhandenen Dokumente postalisch in schriftlicher sowie unterschriebener Form beigefügt werden

Termine & Fristen
Unterlagen:
Der Teilnahmeantrag muss bis spätestens Mittwoch, 29.10.2014 – 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
Angebotsfrist

29. Oktober 2014

Bindefrist:
Der Zuschlag wird aller Voraussicht nach ab dem 21.11.2014 erteilt.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Eignungskriterien Nummer E1 bis E7:

E1.)
Der Bieter hat Erfahrung im Bereich System Engineering. (Anzahl: Zwei schriftliche Nachweise / Referenzen innerhalb der letzten 5 Jahre).
((Begründung für dieses Kriterium: Die geforderte Qualifikation für eine Tätigkeit im Bereich System Engineering ist zwingend erforderlich.))

E 2.)
Der Bieter hat Erfahrung mit FMEA / FMECA und Verfügbarkeitsanalysen nach ECSS-Q-St-30 sowie ECSS-Q-St-30-02 / ECSS-Q-St-30-09 (Anzahl: Ein schriftlicher Nachweis / Referenz innerhalb der letzten 5 Jahre).
((Begründung für dieses Kriterium: Erwartungsgemäß muss eine FMEA oder FMECA im Rahmen der Arbeiten erstellt werden.))

E 3.)
Fundierte Kenntnisse der GSOC-Systemumgebung und der Standardprozesse im GSOC (Anzahl: Ein schriftlicher Nachweis / Referenz innerhalb der letzten 5 Jahre).
((Begründung für dieses Kriterium: Diese Kenntnisse stellen sicher, dass Sie in das die Systemumgebung und Standartprozesse des GSOC Umfeld passen.))

E 4.)
Fundierte Kenntnisse und Erfahrung des EDRS Projektes. (Anzahl: Ein schriftlicher Nachweis / Referenz, das diese Kenntnisse vorhanden sind).
((Begründung für dieses Kriterium: Diese Kenntnisse stellen sicher, dass die Arbeit schnell produktiv wird und in das EDRS Umfeld passen.))

E 5.)
Erfahrung mit Projekten im ESA (European Space Agency) Umfeld (Anzahl: Ein schriftlicher Nachweis / schriftliche Referenz das Erfahrung mit Projekten im ESA Kenntnis vorhanden ist).
((Begründung für dieses Kriterium: Diese Kenntnisse stellen sicher, dass die Arbeit schnell produktiv wird und in das ESA Umfeld passt.))

E 6.)
Erfahrung in der Vorbereitung von Raumfahrtmissionen- und Satelliten-Projekten (Anzahl: Zwei schriftliche Nachweise / Referenzen innerhalb der letzten 5 Jahre)
((Begründung für dieses Kriterium: Diese Kenntnisse stellen sicher, dass die Arbeit schnell produktiv wird und in das Raumfahrtmissionen- und Satellitenprojekt Umfeld passt.))

E 7.)
Das eingesetzte Personal muss die englische- und die deutsche Sprache in Word und Schrift gut und sicher beherrschen (Schriftlicher Nachweis / Referenz das diese Kenntnisse vorhanden sind).
((Begründung für dieses Kriterium: Im GSOC Projekt-Team wird ausschließlich Deutsch gesprochen. Die Dokumentation erfolgt in englischer Sprache.)

Die hier geforderten 7 Eignungsnachweise (Kriterien Nr. : E 1,E 2,E 3,E 4, E 5, E 6; E 7) sind bitte den Teilnahmewettbewerbsunterlagen in schriftlicher Form beizufügen. (Diese können teilweise auch in Form einer verbindlichen, schriftlichen Selbsterklärung erfolgen.)
Ebenfalls das im Anhang befindliche Formular Erklärung zur Zuverlässigkeit/Sozialversicherung ist bitte den Bewerbungsunterlagen/Teilnahmeantrag ausgefüllt beizufügen.


Die Bewerberauswahl erfolgt anhand folgender Kriterien:
- Fachkunde
- Leistungsfähigkeit
- Zuverlässigkeit

 
weitere Informationen unter:http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/Deutsches-Zentrum-fuer-Luft-und-Raumfahrt-e-V/2014/10/1068402.html#track=feed-callforbidshttp://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/Deutsches-Zentrum-fuer-Luft-und-Raumfahrt-e-V/2014/10/1068402.html

Sonstiges
Hinweis:
Nur die Inhalte der auf www.bund.de veröffentlichten Bekanntmachung sind verbindlich! Gemäß VOL/A behält sich die Vergabestelle die Nachforderung von Unterlagen unter Berücksichtigung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vor.
Sofern kein wirtschaftliches Angebot bei der Vergabestelle eingeht, behält sich diese eine Aufhebung der Ausschreibung vor.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen