DTAD

Ausschreibung - EDV-Verbrauchsmaterial in Wiesbaden (ID:5094073)

Auftragsdaten
Titel:
EDV-Verbrauchsmaterial
DTAD-ID:
5094073
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.05.2010
Frist Vergabeunterlagen:
04.06.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Bürobedarf
CPV-Codes:
Maschinen, Material und Zubehör für Büro und Computer, außer Möbeln und Softwarepaketen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabe-Nr.: /Aktenzeichen: 80-005/10 EDV-Verbrauchsmat.

a) Auftraggeber / Zuschlagserteilung: Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt

Wiesbaden.

Der Magistrat Amt für Wirtschaft und Liegenschaften Referenzeinkaufsorganisation

Straße: Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, Land: Deutschland, Zu Hdn.

von: Herr Klaus Breuer, Telefon: 0611 - 312150, Fax: 0611 - 313941, Mail:

referenzeinkaufsorganisation@wiesbaden.de, digitale Adresse (URL):

www.wiesbaden.de; Einreichung der Angebote: Offizielle Bezeichnung:

Landeshauptstadt Wiesbaden.

Der Magistrat Zentrale Verdingungsstelle, Straße: Gustav-Stresemann-Ring 15,

65189 Wiesbaden, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Zimmer A 520.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A.

c) Bezeichnung des Auftrags: 80-005/10 Rahmenvertrag über die Lieferung von

Tonerkartuschen und Tintenpatronen für Drucker, Original- und Rebuild- Ware,

sowie Speichermedien.

Laufzeit: 1. Aug. 2010 - 28. Feb. 2011, mit optionaler Verlängerung bis zum

30. Sept. 2011.

Art, Umfang und Ort der Leistung: 80-005/10, Rahmenvertrag über die Lieferung

von Tonerkartuschen und Tintenpatronen für Drucker, Original- und Rebuild-

Ware, sowie Speichermedien.

Laufzeit: 1. Aug. 2010 - 28. Feb. 2011, mit optionaler Verlängerung bis zum

30. Sept. 2011.

Lieferung innerhalb von zwei bis vier Tagen, frei Verwendungsstelle, bei ca.

150 verschiedenen Verwendungsstellen im Stadtgebiet Wiesbaden, und kostenlose

Abholung des Leergutes. (Ggfls. Bereitstellung von Leergutboxen).

Der einwandfreie Betrieb unserer Drucker muss gewährleistet sein.

Es muss zudem sichergestellt sein, dass bei auftretenden Schwierigkeiten und

Störungen im Zusammenhang mit Tonerkartuschen oder Tintenpatronen, ein

Mitarbeiter innerhalb von 48 Stunden vor Ort sein kann um die Schwierigkeiten

bzw. Störungen zu beheben. Rebuild- Tonerkartuschen: Vor der Wiederbef?llung

sind alle Kartuschen-teile zu reinigen und Verschlei?teile auszutauschen.

Die Tonerkartuschen müssen den DIN 33870 und 33871 entsprechen. über die

Erfüllung dieser DIN, ist auf Anforderung durch den AG, innerhalb von einer

Woche durch den an ein Nachweise in geeigneter Form zu erbringen.

Es dürfen nur -Virgin- Kartuschen zur Wiederverwendung eingesetzt werden und

bei Koplettkartuschen muss jeweils die OPC erneuert werden.

Dem Angebot ist ein Nachweis beizufügen, über den negativ bestandenen Ames-

Test, sowie darüber, dass der Toner nicht gesundheitsschädigend ist:

Sicherheitsdatenblatt 91/155/EWG. Es dürfen keine Stoffe enthalten sein die

als sehr giftig, giftig, krebserzeugend, fruchtsch?digend, erbgutver?ndernd,

fortpflanzungsgef?hrdend oder umweltgef?hrlich (ChemG) eingestuft sind.

Produktschl?ssel (CPV):

30000000 Maschinen, Material und Zubehör für Büro und Computer, außer Möbeln

und Softwarepaketen.

Ort der Lieferung: ca. 150 verschiedene Verwendungsstellen im Stadtgebiet

Wiesbaden,

NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt.

d) Unterteilung in Lose: nein.

e).

Ausführungsfrist:Laufzeit: 1. Aug. 2010 - 28. Feb. 2011, mit optionaler

Verlängerung bis zum 30. Sept. 2011.

Ausf?hrungsfristen: jeweils 2 - 4 Tage nach Erteilung der einzelnen

Abrufauftr?ge.

f) Anfordern der Unterlagen bei: siehe unter a) Auftraggeber /

Zuschlagserteilung.

Anforderungsfrist: 4. Juni 2010.

g) Ort der Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a) Auftraggeber

/ Zuschlagserteilung.

h) Kosten der Verdingungsunterlagen: Kostenbeitrag: 15,- Euro

Keine Erstattung des Kostenbeitrages. Bitte legen Sie Ihrer Anforderung einen

mit Ihrer Anschrift versehenen Adressaufkleber bei!

(Bei elektronischer Anforderung und Versendung der Ausschreibungsunterlagen

über referenzeinkaufsorganisation@wiesbaden.de wird kein Entgelt erhoben).

Bareinzahlungen sind nicht möglich. Bitte senden sie Firmenunterlagen oder

Prospekte erst auf Anforderung zu.

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung;

Empfänger: Kassen- und Steueramt der LH Wiesbaden;

Konto-Nr.: 100000008;

BLZ 510.500.15

bei Kreditinstitut: Nassauische Sparkasse;

Verwendungszweck (

bitte immer angeben!):

i) Ablauf der Angebotsfrist: 10. Juni 2010 10.00 Uhr.

l) Zahlungsbedingungen: gem. den ABL der Landeshauptstadt Wiesbaden.

m) Mindestbedingungen: Referenzliste, Erklärung bzgl. Zuverlässigkeit,

Nachweis der Leistungsfähigkeit,

Nutzen Sie die zum Download bereitgestellten Vordrucke!

Geforderte Eignungsnachweise (gem. Paragr. 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen

ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

n) Zuschlags und Bindefrist: 30. Juli 2010.

o) Paragr. 27: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bewerber den

Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. Paragr. 27 VOL/A.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen