DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - EZB - Logistik- und Postdienste in Frankfurt am Main (ID:13507234)


DTAD-ID:
13507234
Region:
60314 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Personalvermittlung, Personalwesen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Post-, Kurierdienste, Umzugs-, Transportdienste
CPV-Codes:
Dienstleistungen für den Personalumzug , Interne Bürobotendienste , Reparatur und Wartung von Möbeln , Umzugsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Europäische Zentralbank beabsichtigt, die Ausschreibung eines Verhandlungsverfahrens zu nutzen, um 1 oder mehrere Bewerber mit der Erbringung von Logistikdiensten (Los 1) und Postdiensten...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
17.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Frankfurt am Main: EZB - Logistik- und Postdienste
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Europäische Zentralbank
Sonnemannstraße 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Kontaktstelle(n): Miklos Karoly
Telefon: +49 69/13440
E-Mail: procurement@ecb.europa.eu
Fax: +49 69/13447110
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.ecb.europa.eu

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Logistik- und Postdienste.
Die Europäische Zentralbank beabsichtigt, die Ausschreibung eines Verhandlungsverfahrens zu nutzen, um 1 oder mehrere Bewerber mit der Erbringung von Logistikdiensten (Los 1) und Postdiensten (Los 2) zu beauftragen. Die Logistikdienste umfassen den Transport aller Gegenstände, die innerhalb der Gebäude und zwischen den einzelnen Gebäuden bewegt werden müssen, einschließlich Verteilung und Instandhaltung von Mobiliar in Büro- und Konferenzbereichen, Büroumzügen für das Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der infrastrukturellen Gebäudeverwaltung, z. B. Verwaltung des Inventars, Unterstützung im Zusammenhang mit der Verwaltung und Instandhaltung von Schließfächern, Austausch von Behältern für Abfall mit vertraulichen Daten usw.
Zu den Postdiensten gehört die Handhabung und das Sortieren der gesamten eingehenden Post (Briefe, Pakete, Kuriersendungen, Einschreiben) vom Postverteilzentrum (Mail Distribution Centre — MDC) im Hauptgebäude aus sowie die Verarbeitung der ausgehenden Post.

CPV-Codes:
98392000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Logistikdienste

Kurze Beschreibung:
Die EZB sucht einen Bewerber, der die Logistikdienste entsprechend festgelegter Standards und Leistungsniveaus, die mit der EZB vereinbart werden, erbringt. Die Logistikdienste sind eine wichtige Funktion innerhalb der Generaldirektion Verwaltung. Sie umfassen den Transport aller Gegenstände, die innerhalb der Gebäude und zwischen den einzelnen Gebäuden bewegt werden müssen, einschließlich Verteilung und Instandhaltung von Mobiliar in Büro- und Konferenzbereichen, Büroumzügen für das Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der infrastrukturellen Gebäudeverwaltung, z. B. Verwaltung des Inventars, Unterstützung im Zusammenhang mit der Verwaltung und Instandhaltung von Schließfächern, Austausch von Behältern für Abfall mit vertraulichen Daten usw.
Das Personal für die Erbringung der Dienste im Rahmen von Los 1 muss montags bis freitags von 5:30 bis 20:00 anwesend sein.
Dieses Los umfasst eine breite Palette von Aufgaben:
— Annahme aller eingehenden Waren, die an die EZB geliefert werden, in ihrem zentralisierten Logistikzentrum im Hauptgebäude. Dies umfasst die Kontrolle von Lieferscheinen, die Überprüfung von Verpackungen, das Entladen von Gütern, die Unterzeichnung der Annahme usw.,
— Transport aller Gegenstände, die innerhalb der Gebäude und zwischen den einzelnen Gebäuden bewegt werden müssen. Der Bewerber muss die verschiedenen Arten von Fahrzeugen, die hierzu erforderlich sind, bereitstellen,
— Lagerung und Verbringung der Waren an die entsprechenden Orte in den Räumlichkeiten der EZB,
— Bestandsaufnahme der Vermögensgüter und Lagerverwaltung, d. h. Überwachung des Lagerbestands von bestimmten Waren (z. B. Papier, Möbel) und Verantwortung für die Nachbestellung, falls notwendig,
— Instandhaltung und Verteilung von Mobiliar in Büro- und Konferenzbereichen. Das Mobiliar für Büroarbeitsplätze wird vom Bewerber aufgestellt, verwaltet und repariert. Aufteilung und Pläne der Arbeitsplätze werden dem Bewerber im Voraus zur Verfügung gestellt,
— Auf- und Abbau von EZB-Ausrüstung für besondere Veranstaltungen, die von der EZB organisiert werden,
— Planung und Dokumentation der Vorbereitung von Umzügen und deren Ausführung und Abschluss, einschließlich der Bearbeitung der Umzugsanträge im System für das computergestützte Facility-Management (Computer-Aided Facility Management — CAFM) und Koordination und Zusammenarbeit mit anderen Serviceteams, usw.,
— Handling und Austausch von Abfallbehältern (mit Rollen) und Behältern für Abfall mit vertraulichen Daten,
— Verwaltung und Instandhaltung von Schließfächern in den Räumlichkeiten der EZB, d. h. Beantwortung von Kundenanfragen, Öffnen von Schließfächern in Anwesenheit der Kunden, Aktualisierung der Daten von Nutzern der Badges und Behebung von Problemen, usw.,
— andere kleinere Verwaltungsaufgaben wie das Wechseln von Batterien in Uhren.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79613000
50850000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 8.400.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftrag kann um maximal 12 Monate verlängert werden, die gesamte Vertragslaufzeit darf allerdings 48 Monate nicht überschreiten.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Postdienste

Kurze Beschreibung:
Die EZB sucht einen Bewerber, der das Sortieren der gesamten eingehenden Post (Briefe, Pakete, Kuriersendungen, Einschreiben) vom Postverteilzentrum (Mail Distribution Centre — MDC) im Hauptgebäude aus sowie die Verarbeitung der ausgehenden Post übernimmt. Das Personal für die Erbringung der Dienste im Rahmen von Los 2 muss montags bis freitags von 7:00 bis 18:00 anwesend sein.
Die Aufgaben im Rahmen dieses Loses umfassen insbesondere Folgendes:
— tägliche Abholung und Transport zum und vom Postsortierzentrum Frankfurt,
— Verteilung von externer und interner Post in der EZB. Dies erfolgt derzeit mit 4 täglichen Verteilungsrunden, in denen eingehende Post ausgeliefert und ausgehende Post von den Postverteilungspunkten auf jedem Stockwerk abgeholt wird,
— Posttransport zwischen den Gebäuden zur Verteilung von intern bearbeiteter Post zwischen den Gebäuden der EZB,
— regionale Kurierdienste (Dienst auf Abruf) zum Versand von Gegenständen per Kurier im Rhein-Main-Gebiet.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
64122000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 1.200.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftrag kann um maximal 12 Monate verlängert werden, die gesamte Vertragslaufzeit darf allerdings 48 Monate nicht überschreiten.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
426817-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 207-426817

Aktenzeichen:
PRO-002921.

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 9.600.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
17.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
EN

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
wie in den Ausschreibungsunterlagen angegeben.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.ecb.europa.eu/secure/procurement/login.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation

Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 2


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

gemäß den Bedingungen des Vertragsentwurfs. Siehe Einzelheiten in den Ausschreibungsunterlagen.

Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17.11.2017
Ortszeit: 18:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 11.12.2017

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Englisch

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert

Zusätzliche Angaben

Die Ausschreibungsunterlagen können von einer Internetplattform heruntergeladen werden. Falls Interesse an der Beteiligung am Beschaffungsverfahren besteht, ist eine Registrierung über die Internetplattform über die folgende Internetadresse und mit folgendem Benutzernamen und Passwort erforderlich:
Internetadresse: https://www.ecb.europa.eu/secure/procurement/
Benutzername: 002921/A/ADS/2017/CFA
Passwort: 052615
Nach der Registrierung wird eine E-Mail mit einem neuen Benutzernamen und Passwort versandt. Zum Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen von der oben genannten Internetadresse sind der neue Benutzername und das neue Passwort zu verwenden.
Die Registrierung und das Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen alleine entsprechen jedoch nicht einer Bewerbung. Die Bewerbung ist fristgerecht als Version in Papierform im geforderten Format und mit dem Inhalt, der in den Ausschreibungsunterlagen näher erläutert ist, an die EZB zu senden.
Falls Probleme beim Zugang zur Internetplattform für die Registrierung und/oder beim Herunterladen der Unterlagen auftreten, kann die EZB hierzu unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden: procurement@ecb.europa.eu Dazu müssen die Nummer des Ausschreibungsverfahrens und das aufgetretene Problem angegeben werden.
Die EZB ist bestrebt, alle Anfragen bezüglich des Zugangs so schnell wie möglich zu beantworten, kann jedoch eine minimale Antwortzeit nicht garantieren. Die EZB ist nicht verpflichtet, Anfragen zu beantworten, die weniger als 7 Kalendertage vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Bewerbungen eingehen.
Das Beschaffungsverfahren steht gleichermaßen natürlichen oder juristischen Personen offen, die ihren Sitz oder ihren Standort in der Europäischen Union haben, sowie allen natürlichen und juristischen Personen, die ihren Sitz oder ihren Standort in einem Land haben, das das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen der WTO ratifiziert oder mit der Europäischen Union ein bilaterales Abkommen über das Beschaffungswesen geschlossen hat, und zwar nach den in dem jeweiligen Abkommen festgelegten Bedingungen.
Das Ausschreibungsverfahren wird im Einklang mit dem Beschluss (EU) 2016/245 der Europäischen Zentralbank vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln (EZB/2016/2) in geänderter Fassung, ABl. L 45 vom 20.2.2016, S. 15, durchgeführt, der auf der EZB-Website unter http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html zur Verfügung steht.
Die Bieter dürfen mit Ausnahme der in Abschnitt I.1 genannten Person im Laufe des Ausschreibungsverfahrens weder Mitglieder des Personals der EZB noch Organisationen/Personen, die für die EZB tätig sind, in Bezug auf dieses Ausschreibungsverfahren kontaktieren. Weiterhin dürfen die Bieter potenzielle Wettbewerber nicht kontaktieren, es sei denn, sie beabsichtigen, einen vorübergehenden Zusammenschluss mit ihnen zu gründen oder sie als Unterauftragnehmer zu beauftragen. Jeder Verstoß gegen diese Kommunikationsregelung kann zum Ausschluss des betreffenden Bieters führen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Procurement Review Body of the European Central Bank, c/o Legal Advice Team
Sonnemannstraße 20
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Fax: +49 6913446886
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Der Europäische Bürgerbeauftragte
1 avenue du Président Robert Schuman
Strasbourg
67001
Frankreich

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Central Procurement Office
Sonnemannstraße 20
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 17.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen