DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - EZB - Stromversorgung für den Eurotower und Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Frankfurt am Main (ID:13434319)


DTAD-ID:
13434319
Region:
60314 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Betrieb von elektrischen Anlagen , Stromversorgung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Diese Ausschreibung der Europäischen Zentralbank (EZB) betrifft die Stromversorgung für das als „Eurotower“ bezeichnete Gebäude, das sich in der Kaiserstraße 29, 60311 Frankfurt am Main,...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
10.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Frankfurt am Main: EZB - Stromversorgung für den Eurotower und Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Europäische Zentralbank
Sonnemannstraße 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Kontaktstelle(n): Javier Insa
E-Mail: procurement@ecb.europa.eu
Fax: +49 69/13447110
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.ecb.europa.eu

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Stromversorgung für den Eurotower und Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge.
Diese Ausschreibung der Europäischen Zentralbank (EZB) betrifft die Stromversorgung für das als „Eurotower“ bezeichnete Gebäude, das sich in der Kaiserstraße 29, 60311 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND, befindet. Seitens der EZB wird eine Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen (Ökostrom) gefordert. Darüber hinaus sind die Installation einiger Pkw-Ladestationen und deren Betrieb am genannten Gebäude während der gesamten Vertragslaufzeit Teil dieses Verfahrens.

CPV-Codes:
65310000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung
Kaiserstraße 29, 60311 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
386246-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 189-386246

Aktenzeichen:
PRO-002930.

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 980.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
10.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
EN

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
wie in den Ausschreibungsunterlagen angegeben.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Die Bieter müssen die folgende(n) Mindestanforderung(en) erfüllen: kumulierter Gesamtnettoumsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre von mindestens 2 000 000 EUR im Bereich der Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen („grüne Stromversorgung“). Weitere Einzelheiten sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Die Bieter müssen in der Lage sein, die Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen — „grüne Stromversorgung“ — bereitzustellen.
Als Nachweis hierfür müssen die Bieter eine Kopie ihrer Eintragung und die Nummer der Eintragung im Herkunftsnachweisregister des Umweltbundesamts (HKNR) oder bei einer anderen nationalen anerkannten Behörde mit vergleichbaren Funktionen vorlegen. Weitere Einzelheiten sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation

Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
65320000

Beschreibung der Beschaffung:
Der Eurotower befindet sich in der Innenstadt von Frankfurt am Main. Die gemietete Gesamtfläche im Eurotower beträgt etwa 60 000m2 und der Verbrauch wird auf 2 513 896 kWh jährlich geschätzt. Seitens der EZB wird eine Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen (Ökostrom) gefordert. Zudem wird ein Nachweis gefordert, dass der Bieter diese Art der Versorgung, wie in den Ausschreibungsunterlagen angegeben, bereits früher bereitgestellt hat. Der lokale Netzbetreiber ist die Netzdienste Rhein-Main GmbH. Zudem beabsichtigt die EZB die Beschaffung der Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Der Umfang der Dienstleistungen ist in Anhang 1 der Aufforderung zur Angebotsabgabe (Invitation to Tender — ITT) näher beschrieben. Die EZB beabsichtigt den Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit dem erfolgreichen Bieter, die im Januar 2018 für eine Laufzeit von 2 Jahren in Kraft treten soll.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

gemäß den Bedingungen des Vertragsentwurfs. Siehe Einzelheiten in den Ausschreibungsunterlagen.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10.11.2017
Ortszeit: 18:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Englisch
Deutsch

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13.11.2017
Ortszeit: 10:00
Ort:
Europäische Zentralbank, 60314 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Ausschreibungsunterlagen können von einer Internetplattform heruntergeladen werden. Falls Interesse an der Beteiligung am Beschaffungsverfahren besteht, ist eine Registrierung über die Internetplattform über die folgende Internetadresse und mit folgendem Benutzernamen und Passwort erforderlich:
Internetadresse: https://www.ecb.europa.eu/secure/procurement/
Benutzername: 002930/A/PRE/2017
Passwort: C632E3
Nach der Registrierung wird eine E-Mail mit einem neuen Benutzernamen und Passwort versandt. Zum Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen von der oben genannten Internetadresse sind der neue Benutzername und das neue Passwort zu verwenden.
Die Registrierung und das Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen alleine entsprechen jedoch nicht einer Bewerbung/einem Angebot. Die Bewerbung/Das Angebot ist fristgerecht in einer Version in Papierform an die EZB zu senden, und zwar im geforderten Format und mit dem Inhalt, der in den Bewerbungs-/Ausschreibungsunterlagen näher erläutert ist.
Falls Probleme beim Zugang zur Internetplattform für die Registrierung und/oder beim Herunterladen der Unterlagen auftreten, kann die EZB hierzu unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden: procurement@ecb.europa.eu Die Nummer des Ausschreibungsverfahrens und das Problem müssen angegeben werden.
Die EZB ist bestrebt, alle Anfragen bezüglich des Zugangs so schnell wie möglich zu beantworten, kann jedoch eine minimale Antwortzeit nicht garantieren. Die EZB ist nicht verpflichtet, Anfragen zu beantworten, die weniger als 7 Kalendertage vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote eingehen.
Das Ausschreibungsverfahren steht gleichermaßen natürlichen oder juristischen Personen offen, die ihren Sitz oder ihren Standort in der Europäischen Union haben, sowie allen natürlichen und juristischen Personen, die ihren Sitz oder ihren Standort in einem Land haben, das das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen der WTO ratifiziert oder mit der Europäischen Union ein bilaterales Abkommen über das Beschaffungswesen geschlossen hat, und zwar nach den in dem jeweiligen Abkommen festgelegten Bedingungen.
Das Ausschreibungsverfahren wird im Einklang mit dem Beschluss (EU) 2016/245 der Europäischen Zentralbank vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln (EZB/2016/2) in geänderter Fassung, ABl. L 45 vom 20.2.2016, S. 15, durchgeführt, der auf der EZB-Website unter http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html zur Verfügung steht.
Die Bieter dürfen mit Ausnahme der in Abschnitt I.1 genannten Person im Laufe des Ausschreibungsverfahrens weder Mitarbeiter der EZB noch Organisationen/Personen, die für die EZB tätig sind, in Bezug auf dieses Ausschreibungsverfahren kontaktieren. Weiterhin dürfen die Bieter potenzielle Wettbewerber nicht kontaktieren, es sei denn, sie beabsichtigen, einen vorübergehenden Zusammenschluss mit ihnen zu gründen oder sie als Unterauftragnehmer zu beauftragen. Jeder Verstoß gegen diese Kommunikationsregelung kann zum Ausschluss des betreffenden Bieters führen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Procurement Review Body of the European Central Bank, c/o Legal Advice Team
Sonnemannstraße 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Fax: +49 6913446886
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Der Europäische Bürgerbeauftragte
1 avenue du Président Robert Schuman
Strasbourg
67001
Frankreich

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
15 Tage nach Eingang der Informationen, die in Artikel 34 Absatz 3 des Beschlusses (EU) 2016/245 der Europäischen Zentralbank vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln (EZB/2016/2) angegeben sind, oder – wenn keine Informationen angefordert werden – 15 Tage nach Eingang der Mitteilung an die nicht erfolgreichen Bieter. Weitere Anforderungen sind in Artikel 39 dieses Beschlusses aufgeführt. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten hat keinen Einfluss auf die Frist für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Central Procurement Office
Sonnemannstraße 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Fax: +49 6913447110
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 21.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen