DTAD

Vergebener Auftrag - EZB - T081 Transport und Entsorgung von Boden (D-Frankfurt am Main) in Frankfurt am Main (ID:2560475)

Auftragsdaten
Titel:
EZB - T081 Transport und Entsorgung von Boden (D-Frankfurt am Main)
DTAD-ID:
2560475
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sondermülldienstleistungen, Transport zu Wasser, zugehörige Dienste, Landgütertransport
CPV-Codes:
Beseitigung von verseuchtem Boden , Schienentransport/-beförderung , Straßentransport/-beförderung , Taxiverkehr , Transport zu Wasser und zugehörige Dienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  90809-2008

Bekanntmachung über vergebene Aufträge Ausschreibung 081 Dienstleistung Ist das Beschaffungsübereinkommen (GPA) anwendbar? Ja. Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers:
Europäische Zentralbank, z. Hd. Herrn Horst Roman-Müller, Kaiserstraße 29, D-60311 Frankfurt-on-Main. Tel. (49-69) 13 44-0 (Zentrale). Fax (49-69) 13 44-6000. E-Mail: new_ecb_premises-procurement@ecb.europa.eu. URL: www.ecb.int.
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers:
EU-Institution.
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Art des Auftrags:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 16. Hauptort der Dienstleistung: D-Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712.
II.2) Rahmenvertrag? Nein.
II.3) Nomenklaturen
II.3.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90122122-9, 60120000-5, 60121000-2, 61200000-7.
II.3.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPA/NACE/CPC):
Entfällt.
II.4) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
T081 Transport und Entsorgung von Boden.
II.5) Kurze Beschreibung:
Die Europäische Zentralbank (EZB) leitete eine Ausschreibung ein für den Transport und die Entsorgung von Boden, einschließlich verseuchtem Boden in Zusammenhang mit den neuen EZB-Gebäuden. Das neue EZB-Gebäude soll auf dem Gelände der ehemaligen Großmarkthalle im östlichen Teil in D-Frankfurt am Main (Sonnemannstraße) errichtet werden. Das Gelände umfasst eine Fläche von ca. 120 000 m². Während des Baus des neuen EZB-Gebäudes wird Boden mit anthropogener und geogener Anreicherung (teilweise verseucht) an einigen Orten des Projektstandorts während mehrerer Bauphasen ausgehoben. Aufgabe des erfolgreichen Bieters ist der Transport und die Entsorgung des Erdaushubs für die vorbereitenden Bauarbeiten (Ausschreibung T069 insbesondere verantwortlich für die Baugrube) bis zu ca. 90 000 m³. Die EZB hat die Möglichkeit, den erfolgreichen Bieter mit dem Transport und der Entsorgung des vom Bauunternehmer, der alle anderen Bauarbeiten am Standort durchführt (laufende Ausschreibung T070), ausgehobenen Bodens zu beauftragen. Das Volumen des Aushubmaterials beträgt ca. 255 000 m³, davon sind 210 000 m³ zwecks Entsorgung und/oder weiterer Nutzung entsprechend dem Fortschritt der Aushubarbeiten abzutransportieren.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.1.1) Gründe für die Wahl des Verhandlungsverfahrens ohne vorherige Auftragsbekanntmachung:
Entfällt.
IV.2) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. finanzielle Bedingungen (70 %); 2. erwartete Qualität der Bauarbeiten und Dienstleistungen (20 %); 3. Erfüllung der Auftragsbedingungen der EZB (10 %).
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Zuschlag und Auftragswert
V.1.1) Name und Anschrift des Lieferanten, des Bauunternehmers bzw. Dienstleisters, an den der Auftrag vergeben wurde:
Blasius Schuster GmbH, z. Hd. Herrn Thomas Schiessel, Waldstraße 13a, D-57627 Gehlert. Tel. (49-26) 62 95 20-0. Fax (49-26) 62 95 20-17. E-Mail: thomas.schiessel@blasiusschuster.de. URL: www.blasiusschuster.de.
V.1.2) Angaben über den Auftragswert (ohne MwSt.):
Preis 6 441 981,75 EUR (wesentliche Dienstleistungen + Option).
V.2) Vergabe von Unteraufträgen
V.2.1) Ist es möglich, dass Aufträge an Dritte vergeben werden? Ja. Anteil:
ca. 10 %.
Abschnitt VI: Sonstige Informationen
VI.1) Ist die Bekanntmachung freiwillig? Nein.
VI.2) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Ausschreibung 081.
VI.3) Datum der Auftragsvergabe (Vertragsunterzeichnung):
14.3.2008.
VI.4) Zahl der eingegangenen Angebote:
3.
VI.5) War der Auftrag Gegenstand einer Bekanntmachung im ABl.? Ja. Auftragsbekanntmachung; Bekanntmachungsnummer im ABl.:
2007/S 203-245751 vom 20.10.2007.
VI.6) Steht dieser Auftrag mit einem Vorhaben/Programm in Verbindung, das mit Mitteln der EU-Strukturfonds finanziert wird? Nein.
VI.8) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26.3.2008.
VI.9) Nachprüfungsverfahren/Rechtsbehelfsverfahren
VI.9.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Europäische Zentralbank ? Beschaffungsaufsicht ? Kaiserstraße 29, D-60311 Frankfurt-on-Main. Tel. (49-69) 13 44-0 (Zentrale). Fax (49-69) 13 44-6000. E-Mail: procurement@eda.europa.eu. URL: www.ecb.int.
VI.9.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: 15 Kalendertage ab Eingang der Bekanntgabe für nicht erfolgreiche Bieter.
VI.9.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Europäische Zentralbank, Kaiserstraße 29, D-60311 Frankfurt-on-Main. Tel. (49-69) 13 44-0 (Zentrale). Fax (49-69) 13 44-6000. E-Mail: new_ecb_premises-procurement@ecb.europa.eu. URL: www.ecb.int.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen