DTAD

Ergänzungsmeldung - EZB - T109 Bauleiter ? Koordinierung von Bauarbeiten und Bauleitung für das neue EZB-Gebäude (D-Frankfurt am Main) in Frankfurt am Main (ID:3430321)

Auftragsdaten
Titel:
EZB - T109 Bauleiter ? Koordinierung von Bauarbeiten und Bauleitung für das neue EZB-Gebäude (D-Frankfurt am Main)
DTAD-ID:
3430321
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen, Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Baustellenüberwachung , Dienstleistungen im Bauwesen , Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  7494-2009



Berichtigung (?Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union? S 251 vom 27.12.2008, Verhandlungsverfahren, 334802-2008) Europäische Zentralbank, z. Hd. Herrn Horst Roman-M?ller, Kaiserstra?e 29, D-60311 Frankfurt-on-Main. Tel. (49-69) 13 44-0 Vermittlung). Fax (49-69) 13 44-6000 (zentrale Faxnummer). E-Mail: newpremises-tender@ecb.europa.eu. Anstatt: II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang: Die EZB sucht im Wege des Ausschreibungsverfahrens einen Bauleiter, der mit der Leitung, Koordinierung und Überwachung der Bauarbeiten für ihr neues Gebäude entsprechend Durchf?hrungsphase 8 und nach ? 15 HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) beauftragt wird. Darüber hinaus hat der Bauleiter für folgende Aufgaben verantwortlich zu zeichnen: Planung der Verwaltung und Koordinierung der Geb?udelogistik, wozu auch die Ver- und Entsorgungseinrichtungen zählen; Vertrags- und Nachforderungsmanagement; Durchf?hrungs?berpr?fung; vertragliche und behördliche Abnahmen, Übergabe und Gewährleistung; ferner die Organisation von Prüfungen der Konstruktionszeichnungen in Zusammenarbeit mit dem Architekten. ...
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bewerber können Zusammenschlüsse bilden, die darauf abzielen, gemeinsam einen Auftrag zu erhalten. Es ist keine spezifische Rechtsform erforderlich, allerdings haften die Mitglieder des Zusammenschlusses gesamtschuldnerisch für die Auftragsausführung. Generell muss der Zusammenschluss für die Dauer des Ausschreibungsverfahrens bis zum Abschluss der Bauarbeiten unverändert bestehen bleiben. Sollte die Zusammensetzung des Zusammenschlusses aufgrund unvorhersehbarer Umstände geändert werden müssen, kann die EZB einer solchen Änderung nach eigenem Ermessen zustimmen, vorausgesetzt, dass dadurch der Wettbewerb zwischen den Bewerbern nicht verzerrt wird.
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
... Die Bedingungen sind von jedem Mitglied des Zusammenschlusses zu erfüllen. ...
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
... Zeitweilige Zusammenschlüsse können die jeweiligen Umsätze der Mitglieder addieren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
... ? Erfahrung des Bewerbers im Bereich Projektaufsicht/Bauleitung (siehe Ziffer II.2.1) bei gleichartigen, komplexen Bauvorhaben hinsichtlich (i) Geometrie, (ii) Bautechnik und (iii) Technischer Gebäudeausrüstung; nachzuweisen anhand von 5 Referenzvorhaben, die in den vergangenen 10 Jahren durchgeführt wurden, wozu auch eine Beschreibung der jeweiligen internen Projektorganisation (Organisationsschema) gehört (Gewichtung: 50 %), ... ? Erfahrung im Bereich Projektaufsicht/Bauleitung (siehe Ziffer II.2.1) bei öffentlichen Bauvorhaben; nachzuweisen anhand von 5 Referenzvorhaben, die in den vergangenen 10 Jahren durchgeführt wurden (Gewichtung: 10 %), ? Erfahrung mit der Erstellung von Bauzeichnungen (Gewichtung: 10 %), ... muss es heißen: II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang: Die EZB sucht im Wege des Ausschreibungsverfahrens einen Bauleiter, der mit der Leitung, Koordinierung und Überwachung der Bauarbeiten für ihr neues Gebäude entsprechend Leistungsphase 8 nach ? 15 HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) beauftragt wird. Darüber hinaus hat der Bauleiter für folgende Aufgaben verantwortlich zu zeichnen: Planmanagement und Koordinierung der Geb?udelogistik, wozu auch die Ver- und Entsorgungseinrichtungen zählen; Vertrags- und Nachforderungsmanagement; Durchf?hrungs?berpr?fung; vertragliche und behördliche Abnahmen, Übergabe und Gewährleistung; ferner die Organisation von Prüfungen der Konstruktionszeichnungen in Zusammenarbeit mit dem Architekten. ...
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Bewerber können Bietergemeinschaften bilden, die darauf abzielen, gemeinsam einen Auftrag zu erhalten. Es ist keine spezifische Rechtsform erforderlich, allerdings haften die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch für die Auftragsausführung. Generell muss die Bietergemeinschaft für die Dauer des Ausschreibungsverfahrens bis zum Abschluss der Bauarbeiten unverändert bestehen bleiben. Sollte die Zusammensetzung der Bietergemeinschaft aufgrund unvorhersehbarer Umstände geändert werden müssen, kann die EZB einer solchen Änderung nach eigenem Ermessen zustimmen, vorausgesetzt, dass dadurch der Wettbewerb zwischen den Bewerbern nicht verzerrt wird.
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
... Die Bedingungen sind von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft zu erfüllen. ...
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
... Bietergemeinschaften können die jeweiligen Umsätze der Mitglieder addieren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
... ? Erfahrung des Bewerbers im Bereich Projektaufsicht/Bauleitung (siehe Ziffer II.2.1) bei gleichartigen, komplexen Bauvorhaben hinsichtlich (i) Geometrie, (ii) Bautechnik und (iii) Technischer Gebäudeausrüstung; nachzuweisen anhand von maximal 5 Referenzprojekten, die in den vergangenen 10 Jahren durchgeführt wurden, wozu auch eine Beschreibung der jeweiligen internen Projektorganisation (Organisationsschema) gehört (Gewichtung: 50 %), ... ? Erfahrung im Bereich Projektaufsicht/Bauleitung (siehe Ziffer II.2.1) bei öffentlichen Bauvorhaben; nachzuweisen anhand von maximal 5 Referenzprojekten, die in den vergangenen 10 Jahren durchgeführt wurden (Gewichtung: 10 %), ? Erfahrung mit Planmanagement (Gewichtung: 10 %), ...
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen