DTAD

Ausschreibung - Eignungstestverfahren in Braunschweig (ID:12146959)

Übersicht
DTAD-ID:
12146959
Region:
38100 Braunschweig
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Eignungstestverfahren für die Stadt Braunschweig für die Einstellungsjahrgänge 2017 und 2018
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
15.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
23.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
die Bezeichnung und die Anschrift
der ausschreibenden Stelle
Stadt Braunschweig FB 10
Bohlweg 30
38100 Braunschweig Telefon 0531 470 2986
Telefax 0531 470 3553
E-Mail michael.schmidt@braunschweig.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Eignungstestverfahren
ausf. Beschreibungs Eignungstestverfahren für die Stadt Braunschweig für die Einstellungsjahrgänge 2017 und 2018
CPV-Code Bezeichnung
79635000-4 Bewertung von Stellenbewerbern vor der Einstellung
85121270-6 Dienstleistungen von Psychiatern oder Psychologen

Erfüllungsort:
Ort der Leistungserbringung: 38100 Braunschweig

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 10.04-150-10

Vergabeunterlagen:
die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Elektronische Angebote sind zugelassen
Digitale Signatur wird unterstützt
Mantelbogen per Post wird unterstützt
Mantelbogen per Fax wird unterstützt

die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Die Unterlagen zum Verfahren stehen im Projekt-Safe der Deutschen eVergabe zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Stadt Braunschweig FB 10
Bohlweg 30
38100 Braunschweig Telefon 0531 470 2986
Telefax 0531 470 3553
E-Mail michael.schmidt@braunschweig.de
unter URL http://tinyurl.com/hm9cp8m
spätester Zeitpunkt zur Anforderung der konventionellen Unterlagen: 15.08.2016
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Die ausschreibende Stelle hat für dieses Verfahren die Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Details zur Zahlung
keine Angaben

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.08.2016

Angebotsfrist:
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Stadt Braunschweig FB 10
Bohlweg 30
38100 Braunschweig

Angebotsfrist Die Frist endet am 23.08.2016 um 23:59:00 Uhr.

Bindefrist:
Bindefrist Die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 09.09.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Zahlung nach § 17 der Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen -VOL/B- und den ergänzenden Regelungen in den Zusätzlichen Vertragsbedingungen der Stadt Braunschweig sowie den Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterium ist der Preis

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Erklärung darüber, dass der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung nachkommen wird, die gewerblichen Voraussetzungen für die Ausführung der zu vergebenden Leistung erfüllt werden, eine Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft besteht und kein Insolvenzverfahren anhängig ist. Der Auftragnehmer hat sicherzustellen, dass eventuelle Unterauftragnehmer die vorstehenden Anforderungen erfüllt. Eventuelle Unterauftragnehmer sind mittels einer Auflistung durch den Auftragnehmer mitzuteilen.
Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre. Die geforderte Erklärung kann durch Vorlage von Eignungsnachweisen erbracht werden, die durch Präqualifizierungsmaßnahmen erworben worden sind.
Erklärung über die wesentlichen, in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen und privaten Arbeitgeber. Die geforderte Erklärung kann durch die Vorlage von Eignungsnachweisen erbracht werden, die durch Präqualifizierungsmaßnahmen erworben worden sind.
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zur Insolvenz
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Krankenkassen
Erklärung zu Berufsgenossenschaft
Erklärung zu Gewerbemeldung
Erklärung zu Umsatz
Erklärung zu Referenzen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen