DTAD

Ausschreibung - Einbau einer Mensa und Brandschutzmaßnahmen in Heidelberg (ID:10824033)

Übersicht
DTAD-ID:
10824033
Region:
69117 Heidelberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Nieder- und Mittelspannungsanlagen: Verteilungen 2 St.; Kabel und Leitungen ca. 5.000 m; Installationsgeräte ca. 90 St.; Leuchten mit Leuchtmitteln ca. 50 St.; Sicherheitsleuchten ca. 30...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Heidelberg vertreten durch das Gebäudemanagement,
Friedrich-Ebert-Anlage
50, 69117 Heidelberg, Tel.: 06221/ 58-
26260 / Fax: 58-49190.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Nieder- und Mittelspannungsanlagen: Verteilungen 2 St.; Kabel
und Leitungen ca. 5.000 m; Installationsgeräte
ca. 90 St.; Leuchten mit Leuchtmitteln ca. 50 St.; Sicherheitsleuchten ca. 30 St.;
Baustromversorgung 1 St.

Erfüllungsort:
69118 Heidelberg , Peterstaler
Straße 154:

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Gebühr: 10,00 bei Abholung, 12,50 bei Versand.

Die Ausschreibung kann ab 01.06.2015 beim Gebäudemanagement,
Zimmer 1.06, Friedrich-
Ebert-Anlage 50, in der Zeit von 7.30 Uhr -
12:00 Uhr und von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr,
freitags von 7.30 Uhr - 12:30 Uhr gegen
Entrichtung der genannten Schutzgebühr
(Verrechnungsscheck) abgeholt werden. Die
Unterlagen werden bei Anforderung auch
zugesandt. Bieter sowie deren Nachunternehmen
und Verleihunternehmen haben Verpflichtungserklärungen
nach dem Landestariftreue-
und Mindestlohngesetz abzugeben.
Firmen, die für die Stadt Heidelberg Bauleistungen
dieser Art noch nicht erbracht haben,
bitten wir, gleichzeitig mit dem Einreichen
der Angebote ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit gemäß
§ 6 Abs. 3 Nr. 1-5 VOB/A nachzuweisen. Die
Gebühr wird bei Nichtbeteiligung am Wettbewerb
nicht zurückerstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.06.2015, 10:30 Uhr.

Ausführungsfrist:
August bis November 2015.

Bindefrist:
23.07.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sonstiges
Die Prüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen
erfolgt durch das Regierungspräsidium
Karlsruhe, 76247 Karlsruhe.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen