DTAD

Ausschreibung - Einbau einer Rollstuhlhebebühne in Wörrstadt (ID:7290127)

Auftragsdaten
Titel:
Einbau einer Rollstuhlhebebühne
DTAD-ID:
7290127
Region:
55286 Wörrstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.06.2012
Frist Angebotsabgabe:
10.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Einbau einer Rollstuhlhebebühne
Kategorien:
Hebezeuge, Fördermittel
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Verbandsgemeinde Wörrstadt schreibt

für die Ortsgemeinde Udenheim den Einbau

eines Behindertenaufzuges im Rahmen der

Sanierung des alten Rathauses in Udenheim

öffentlich aus. Leistungsumfang: Einbau

einer Rollstuhlhebebühne. Ausführungszeitraum:

November/Dezember 2012.

Vergabestelle: Verbandsgemeindeverwaltung

Wörrstadt - Zentrale Ausschreibungsstelle

-, Zum Römergrund 2-6, 55286

Wörrstadt, Telefon: 06732 / 60 12 24, Telefax:

06732 / 60 18 88 24, E-Mail: sylvia.

heeb@vgwoerrstadt.de. Anforderung: Verdingungsunterlagen

können ausschließlich

in elektronischer Form bezogen werden:

Kostenloste Einsicht und download der Verdingungsunterlagen

ab 20. Juni 2012 unter

www.subreport-elvis.de/5193 1316. Registrierte

Nutzer laden sich kostenfrei sämtliche

Verdingungsunterlagen direkt auf ihren

PC. Gebühr: Eine Schutzgebühr wird nicht

erhoben. Angebotsabgabe: Bis 10.07.2012,

11:50 Uhr. Angebote, die mit einem entsprechenden

Submissionsaufkleber versehen

sein müssen, sind bis zu diesem Zeitpunkt

bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Wörrstadt - Zentrale Ausschreibungsstelle

-, Zum Römergrund 2-6, 55286 Wörrstadt,

einzureichen. Die elektronische Angebotsabgabe

erfolgt unter www.subreport.de.

Angebotseröffnung: am 10. Juli 2012,

11:50 Uhr, Verbandsgemeindeverwaltung

Wörrstadt, Raum 009 im Erdgeschoss. Zu

diesem Zeitpunkt findet auch die elektronische

Eröffnung statt. Zuschlags-/Bindefrist:

10. August 2012. Nachweise: Die Bewerber

haben den Nachweis ihrer Eignung

gemäß VOB/A § 6 auf Verlangen der Vergabestelle

zu erbringen, Referenzen über Projekte

ähnlicher Art und Größe innerhalb der

letzten 3 Jahr sind ebenfalls auf Verlangen

der Vergabestelle vorzulegen. Der Bieter

habe eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

und des für ihn zuständigen Versicherungsträgers

sowie eine gültige Freistellungsbescheinigung

des Finanzamtes vorzulegen.

Auftragserteilung: Der Zuschlag wird

nach §16 VOB/A auf das Angebot erteilt,

das unter Berücksichtigung aller technischen

und wirtschaftlichen Gesichtspunkte

als das Annehmbarste erscheint. Vergabeprüfstelle:

Kreisverwaltung Alzey-Worms,

Kommunalaufsicht, Ernst- Ludwig-Straße

36, 55232 Alzey.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen