DTAD

Ausschreibung - Einbau von Trennwänden in München (ID:10414423)

Übersicht
DTAD-ID:
10414423
Region:
80992 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten
CPV-Codes:
Einbau von Trennwänden
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Einsteinstraße 28 – Bildungszentrum MVHS; Trockenbau. Trockenbau.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
03.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadtwerke München GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
80287 München
Hrn. Friedrich
Telefon: +49 8923614855
Fax: +49 8923614853
www.swm.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
www.swm.de/privatkunden/unternehmen/logistik/einkauf/ausschreibungen.html

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
www.swm.de/privatkunden/unternehmen/logistik/einkauf/ausschreibungen.html

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadtwerke München GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
80992 München
Kontaktstelle: Einkauf für Bau- und Ingenieurleistungen,
Zi. B 3.02/B 3.04

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Stadtwerke München GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
80992 München
Kontaktstelle: Einkauf für Bau- und Ingenieurleistungen,
Zi. B 3.02/B 3.04

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Einsteinstraße 28 – Bildungszentrum MVHS; Trockenbau.
Trockenbau.
Gegenstand dieser Ausschreibung sind Trockenbauarbeiten. Die Leistung umfasst Wände, Decken und Böden in Be- stands- und Neubaugebäuden. Die Massen umfassen ca. 3 550 m² GK-Wände, 950 m² Vorsatzschalen, 1 650 m² GK- Decken, 6 830 m² Akustikdecken, 400 m² Dachschrägenverkleidung, 260 m² Brandschutzverkleidung, 115 lfm WC- Trennwände, 1 100 m² Trockenestrich.

CPV-Codes: 45421141

Erfüllungsort:
Einsteinstraße 28 – Bildungszentrum MVHS.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
42501-2015

Aktenzeichen:
Aktenzeichen: B 8706/2015Systemnummer im Lieferantenportal: SV-APE-150126-007

Vergabeunterlagen:
Sofern dies noch nicht erfolgt ist, muss für die Anforderung der Ausschreibungsunterlagen eine einmalige Erstregistrierung im Lieferantenportal der SWM (www.swm.de/privatkunden/unternehmen/logistik/einkauf/ausschreibungen.html) erfolgen. Nach dieser Registrierung wird ein geschützter Zugang mit Benutzername und Passwort bereitgestellt unter dem die Anmeldung im Lieferantenportal zukünftig erfolgen kann.
Nach der Anmeldung mit den Zugangsdaten können die Ausschreibungsunterlagen der hier zu vergebenden Leistung mit Angabe des Aktenzeichens (siehe Ziffer IV.3.1)) durch den Bewerber online angefordert werden. Nach Eingang dieser Anforderung erfolgt zeitnah die Freischaltung der Ausschreibungsunterlagen im System zur Einsichtnahme und Angebotserstellung.
Die Einreichung der Angebote erfolgt schriftlich im verschlossenem Umschlag.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
03.03.2015 - 14:30 Uhr

Ausführungsfrist:
09.06.2015 - 24.03.2015

Bindefrist:
26.05.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
03.03.2015 - 14:30

Ort
Stadtwerke München GmbH, Einkauf für Bau- und Ingenieurleistungen, Emmy-Noether-Straße 2, Zimmer B 3.04/B 3.06, 80992 München.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und Ihre Bevollmächtigten dürfen bei der Angebotsöffnung anwesend sein.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Gemäß Ausschreibungsunterlagen.

Zahlung:
Gemäß Ausschreibungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1) Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6 EG Abs. 3 Nr. 2 lit. e-i VOB/A sowie Abs. 4 VOB/A vorliegen.
2) Bei Bildung einer Bietergemeinschaft: Bietergemeinschaftserklärung mit Benennung sämtlicher Mitglieder, welche im Falle der Auftragserteilung eine Arbeitsgemeinschaft bilden werden und dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch haften sowie des bevollmächtigten Vertreters, welcher die Arbeitsgemeinschaft rechtsverbindlich vertritt.
3) Nur auf gesondertes Verlangen des Auftraggebers nach Einreichung des Angebotes:
Kopie des Eintrages im Berufsregister (Handelsregisterauszug oder Bescheinigung über die Eintragung in der Handwerksrolle oder über die IHK-Zugehörigkeit); Kopie der Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft; Kopie der Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse; Kopie der Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1) Umsatz bei vergleichbaren Leistungen: Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für Bauleistungen und andere Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Technische Leistungsfähigkeit
1) Referenzen: Aktuelle Referenzen über die abgeschlossene Ausführung (= fertiggestellt) von Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
2) Personelle Ausstattung: Angabe der mittleren Gesamtanzahl der im Unternehmen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren beschäftigten Arbeitskräfte sowie der mittleren Anzahl der beschäftigten Arbeitskräfte die zur Ausführung von vergleichbaren Leistungen eingesetzt werden können, jeweils inklusive dem technischen Leitungspersonal.
Nur auf gesondertes Verlangen des Auftraggebers erst nach Einreichung des Angebotes:
Detailliertere Liste mit Angaben zur Anzahl der Arbeitskräfte gegliedert nach Qualifikationen (Ausbildung, Fachrichtung) mit extra ausgewiesenen technischem Leitungspersonal.
(3) Auftragsspezifische technische Erklärungen und Nachweise:
— keine.
Falls einzelne der zuvor genannten Nachweise durch andere Unternehmen bzw. Nachunternehmer erbracht werden, bezüglich derer Fähigkeiten (Mittel/Kapazitäten) sich der Bieter im Auftragsfall bedient, sind diese zu benennen und deren Nachweise einzureichen. Der Auftraggeber behält sich vor entsprechende Verpflichtungserklärungen der benannten Nachunternehmer bzw. anderen Unternehmen anzufordern.
Weitere Konkretisierungen hinsichtlich der Angaben und Formalitäten zur technischen Leistungsfähigkeit, mit denen die Einhaltung einzelner Auflagen geprüft wird, erfolgen in den Ausschreibungsunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
20.12.2014
Verfahren zur Vor-Information
13.06.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen