DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Einführung SAP-LE in Darmstadt (ID:14852744)


DTAD-ID:
14852744
Region:
64291 Darmstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Software
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Einführung SAP-LE
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
28.02.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Zu Händen Daniel Kaltwasser
Postanschrift Planckstraße 1
Ort 64291 Darmstadt
Telefon +49 6159712627
Fax +49 6159713982
E-Mail sg208@gsi.de
URL http://www.gsi.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Einführung SAP-LE

Erfüllungsort:
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Postanschrift Planckstraße 1
Ort 64291 Darmstadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer 08/50055876
Bekanntmachungs-ID CXS0YYEYDLF

Vergabeunterlagen:
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Vergabeunterlagen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Postalischer Versand Nein
Elektronisch Ja, mittels Vergabemarktplatz "DTVP"
URL zu den
Auftragsunterlagen
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YYEYDLF/documents
Zusätzliche Angaben über
die Maßnahmen zum Schutz
der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die
Vergabeunterlagen

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"

Angebotsfrist 28.02.2019 23:59 Uhr
Beginn der Angebotsöffnung 01.03.2019 11:00 Uhr
Angebotsabgabe
Art der akzeptierten
Angebote
Postalischer Versand
Elektronisch in Textform
URL zur Abgabe
elektronischer Angebote
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YYEYDLF
Zugriff auf Preisdokumente
bis zur manuellen
Freigabe während der
Angebotsprüfung/-wertung
sperren (Zwei-Umschlags-
Verfahren)
Nein
Eingabemöglichkeiten
zu Angebotspreisen für
Unternehmen innerhalb des
Bietertools sperren
Ja
Besondere Anforderungen an nicht-elektronische Angebote
Zusammen mit einem nichtelektronischen
Angebot
ist eine Sicherungskopie
abzugeben.
Ja

Ausführungsfrist:
Beginn 15.03.2019, Ende 15.12.2019

Bindefrist:
Adresse der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"

Zuschlags-/Bindefrist 15.03.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sind im Rahmen eines abzuschließenden Vertrages Vorleistungen erforderlich
(Anzahlungen), werden diese nur gegen Vorlage einer unbefristeten,
selbstschuldnerischen Bankbürgschaft gezahlt.
Die GSI nimmt grundsätzlich nur Bürgschaften an, die die folgenden
Mindestbedingungen einhalten:
- Selbstschuldnerische Bürgschaften unter Verzicht auf die Einrede des § 771 BGB
- ausschließlich Bürgschaften nach deutschem Recht
- unwiderrufliche Bürgschaften
- kostenlos für die GSI
- ausgestellt von einer namhaften internationalen, bevorzugt europäischen Bank
- in der Regel unbefristet bzw. eine Frist, die an das Datum des
Eigentumsübergangs gebunden ist

Zuschlagskriterien:
Wertungsmethode Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß der im Anschreiben oder den
Vergabeunterlagen angegebenen Kriterien.

Geforderte Nachweise:
Auflagen zur persönlichen Lage
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind, um die
Befähigung und Erlaubnis
zur Berufsausübung zu
überprüfen
Einzureichende Unterlagen:
- Unternehmensdarstellung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen):
mit Angabe der auf dem GSI Formblatt abgefragten Daten, wie z.B. Anzahl der
Mitarbeiter in den letzten drei Jahren, etc.
- Eigenerklärung zur Eignung nach §§ 123, 124 GWB (mit dem Angebot mittels
Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung, dass die Kenntnis nach
§§ 123, 124 GWB unrichtig ist und die dort genannten Fälle nicht vorliegen - GSI
Formblatt
Hinweis: Wird eines der geforderten Formblätter nicht form- bzw. fristgerecht
eingereicht, kann dies zum Ausschluss des Angebotes führen.
Fehlende oder unvollständige Dokumente können durch die Vergabestelle
nachgefordert werden; die Bewerber können sich aber nicht darauf verlassen, dass
eine Nachforderung erfolgt.
Am Ende fehlende Nachweise führen zum Ausschluss.
Die einzureichenden Unterlagen werden automatisch an den dafür vorgesehenen
Stellen bekanntgegeben.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur wirtschaftlichen
und finanziellen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
- Abfrage der Umsatzzahlen
Hierzu gibt es ein Formblatt zum Ausfüllen
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur technischen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
Formblatt Referenzen
Angaben zu:
- Projektleiter muss Status eines Senior Beraters haben und mind. 3 ähnliche
Projekte im Kontext SAP LE / MM haben.
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Bedingung an die Auftragsausführung
• Mindestlohngesetz - MiLoG (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung gemäß § 19 Abs. 3 des
Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (Mindestlohngesetz - MiLoG)
Persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer
• Eigenerklärung zur Eignung nach § 31 UVgO und §§ 123, 124 GWB analog (mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Eigenerklärung, dass die Kenntnis nach § 31 UVgO und §§ 123, 124 GWB analog unrichtig
ist und die dort genannten Fälle nicht vorliegen - GSI Formblatt
• Unternehmensdarstellung (mittels Eigenerklärung vorzulegen): mit Angabe der auf dem GSI Formblatt
abgefragten Daten, wie z.B. Anzahl der Mitarbeiter in den letzten drei Jahren, etc.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
• Angaben zu Gesamtumsatz und auftragsbezogenem Umsatz (VOB/A) (mittels Eigenerklärung
vorzulegen): Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3
Geschäftsjahre - auf dem Formblatt VVB 124 (Vergabehandbuch des Bundes).
Technische Leistungsfähigkeit
• Beschreibung von Referenzprojekten (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Beschreibung von drei
vergleichbaren Referenzprojekten, mit Angabe der auf dem Formblatt abgefragten Projektdaten.
Auf Anforderung der Vergabestelle vorzulegende Unterlagen
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
• Bonitätsprüfung (mittels Dritterklärung vorzulegen): Wird von der GSI im Rahmen der Eignungsprüfung
durchgeführt.

Besondere Bedingungen:
Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
Die Erbringung der
Dienstleistung ist einem
besonderen Berufsstand
vorbehalten
Nein
Juristische Personen
müssen die Namen und
die berufliche Qualifikation
der Personen angeben,
die für die Ausführung der
betreffenden Dienstleistung
verantwortlich sein sollen
Ja

Sonstiges
Allgemeine Fach- und Rechtsaufsicht
Keine Adressinformation vorhanden.
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen (u.a.) 19.02.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD