DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Einführung in ein Online-Testverfahren in Bad Homburg (ID:13461839)


DTAD-ID:
13461839
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Webdesign, CMS, softwarenahe Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Einführung eines potentialdiagnostischen Online-Testverfahrens im Rahmen des Auswahlverfahrens von Nachwuchskräften.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
18.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-61352: Einführung in ein Online-Testverfahren
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Stadt Bad Homburg v.d.Höhe - Der Magistrat, Fachbereich Recht - Vergabestelle -
Straße:Bahnhofstraße 16 - 18
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Land:Deutschland (DE)
Telefon:004961721003030
Fax:004961721003099
E-Mail:vergabestelle?bad-homburg?de?
digitale Adresse(URL):www.bad-homburg.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Einführung eines potentialdiagnostischen Online-Testverfahrens im Rahmen des Auswahlverfahrens von Nachwuchskräften bei der Stadtverwaltung Bad Homburg v.d. Höhe zur Optimierung des Verfahrens bei der Auswahl von Nachwuchskräften, insbesondere Gewährleistung von Rechtssicherheit im Auswahlverfahren aufgrund wissenschaftlich fundierter und differenzierter Potentialanalyse für eine Bestenauswahl im Sinne des Artikel 33 Abs. 2 GG, Umsetzung von e-Government, Reduzierung der Fahrtkostenerstat-tungen sowie eine erhebliche Reduzierung von Personalkosten durch Optimierung der internen Abläufe durch Abschaffung des Eignungstests in Papierform.
Die detaillierte Leistungsbeschreibung entnehmen Sie bitte der Anlage 1.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
79635000 Bewertung von Stellenbewerbern vor der Einstellung
Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Einführung eines Online-Testverfahrens.

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 16/1355
Aktenzeichen: HG-2017-0155.-IBV.

Vergabeunterlagen:
Angabe darüber inwieweit die entsprechend der Art der Leistung maßgebliche Vergabe- und Vertragsordnung Anwendung finden soll: vollständig
Wertungsmerkmale: Es wird kein Bewerbungsbogen zur Verfügung gestellt. Die Bewerbung erfolgt formlos. Die Bewerbung erfolgt anhand folgender Auswahlkritieren und deren Gewichtung:
Nutzer-Freundlichkeit (50 %)
Dies soll im Rahmen der Präsentation vor Ort bzw. vorab auf der Website des Anbieters geprüft werden.
Referenzen (30 %)
Erfahrung im Bereich potentialdiagnostischer Online-Testverfahren für Auszubildende, mindestens in den Prüfungsbereichen Intelligenz, Basisfähigkeiten, Soziale Kompetenzen; nachgewiesen durch zwei Projektreferenzen nicht älter als vier Jahre aus dem Bereich des öffentlichen Dienstes, bestenfalls einer vergleichbaren kommunalen hessischen Verwaltung.
Die kundenseitigen Ansprechpartner/innen für die Referenzen sind unter Angabe von Name und Telefonnummer zu benennen.
Zertifizierung, Qualifizierung, Betriebsgröße (20 %)
Die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes erfolgt direkt nach Auswertung der Präsentation am 25.10.2017. Wir bitten daraufhin um eine kurzfristige Abgabe der Angebote. Abgabefrist wird voraussichtlich der 07.11.2017 um 14:00 Uhr sein.
Die Laufzeit des Vertrages ist voraussichtlich vom 15.11.2017 bis 31.12.2019 mit einer zweijährigen Verlängerungsoption bis zum 31.12.2021. Die Einrichtung sollte bis spätestens Mitte November abgeschlossen sein, um in der zweiten Novemberhälfte die Online-Testverfahren durchführen zu können.
Die Bewerbung muss entsprechende Nachweise Ihres Online-Testverfahrens sowie Ihres Betriebes enthalten.

Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5.
Auskünfte erteilt: siehe unter 1. ?.
Sonstige Angaben: Fragen zu dem Interessenbekundungsverfahren sind bis spätestens 11.10.2017 in Textform an vergabestelle?bad-homburg?de zu richten. Danach eingehende Fragen können nicht mehr beantwortet werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 18.10.2017 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Zeitraum der Ausführung:
voraussichtlich vom 15.11.2017 bis 31.12.2019.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen