DTAD

Ausschreibung - Einrichtung des naturwissenschaftlichen Fachbereichs Chemie in Ranschbach (ID:3043674)

Auftragsdaten
Titel:
Einrichtung des naturwissenschaftlichen Fachbereichs Chemie
DTAD-ID:
3043674
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.09.2008
Frist Angebotsabgabe:
14.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Sonstige Möbel, Einrichtung, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Stadt Landau in der Pfalz

Gebäudemanagement

Landau - Eigenbetrieb

Öffentliche Ausschreibung

Das Gebäudemanagement Landau - Eigenbetrieb schreibt auf der Grundlage

der VOB/A

die folgenden Arbeiten öffentlich aus:

Eduard-Spranger-Gymnasium, Schneiderstra?e 71, 76829 Landau in der

Pfalz:

Einrichtung des naturwissenschaftlichen Fachbereichs Chemie in

insgesamt 4 Räumen.

Herstellen von Deckenmediensystemen, Renovierung der Räume, Anpassung

der techni-

schen Installationen.

Naturwissenschaftliche Fachsaaleinrichtungen Chemie - einschl.

Deckenmediensyste-

men, Abbrucharbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Trockenbauarbeiten,

Sanit?rinstallations-

arbeiten Raumlufttechnische Anlagen, Elektroinstallationsarbeiten

Naturwissenschaftliche Fachsaaleinrichtung Chemie (Gewerk 1)

2 Stück absenkbare Deckenmediensysteme, 2 Stück

Lehrer-Lehrer-Experimentiertische,

1 Stück Mobilabzug, 3 Stück Sch?lerabz?ge, 3 Stück Laborsp?len, 2

Splitterschutzw?nde

12 Stück fahrbare Arbeitstische, 15 Stück Material seh ranke, 2 Stück

Chemikalienschr?nke, 32 Stück Sch?ler-Experimentiertische, 64 Stück Sch?ler-Drehstühle

Ausf?hrungsbeginn: 27.10.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

23.12.2008

Beginn der Planung: 27.10.2008, Fertigstellung der Planung: 08.11.2008

Beginn der Produktion: 10.11.2008, Fertigstellung der Produktion:

13.12.2008

Beginn der Montage: 15.12.2008, Fertigstellung Montage: 23.12.2008

Submissionstermin: 14.10.2008 11:00 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 27,00 EURO

Abbrucharbeiten (Gewerk 2)

150 qm Holz-Paneeldecken mit Mineralwolleauflage abbrechen und

entsorgen, 4 to

Möbel und Einrichtung abbrechen und entsorgen.

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

26.11.2008

Submissionstermin: 28.10.2008, 10:00 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 13,00 EURO

Bodenbelagsarbeiten (Gewerk 3)

260 qm. Abbruch und Entsorgung vorhandener Nadelvlies und PVC- Beläge,

260 qm

Spachteln und Neuverlegung von Linoleumboden, einschl. Sockelleiste.

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

12.12.2008

Submissionstermin: 28.10.2008, 10:30 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 13,00 EURO

Trockenbauarbeiten (Gewerk 4)

50 qm Holz-Paneeldecken mit Mineralwolleauflage öffnen und nach den

Installations-

arbeiten wieder schließen, 150 qm Akustik-Rasterdecke aus

Mineralwolleplatten, 10

Stck. Lüftungsgitter in Decken einbauen, 1 Stck. Rauchschutzt?r mit

Zarge, 9 qm Wand-

Öffnungen mit Gk- Konstruktion verschließen. 12 m Abkofferung von

Installationslei-

tungen.

1

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, Fertigstellung Demontage Decken:

26.11.2008, Fertig-

stellung Gk-Konstruktionen: 10.12.2008, Fertigstellung Verschluss

Paneeldecke:

13.12.2008, voraussichtliche abschließende Fertigstellung: 31.12.2008

Submissionstermin: 28.10.2008, 11:00 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 18,00 EURO

Sanitärinstallationsarbeiten (Gewerk 5)

Stilllegen / ?berarbeiten / Neuverlegen der Sanitärinstallationen in 4

Fachr?umen

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

05.12.2008

Submissionstermin: 30.10.2008, 10:00 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 13,00 EURO

Raumlufttechnische Anlagen (Gewerk 6)

Stilllegen / ?berarbeiten / Neuverlegen der Lufttechnischen Anlagen in

2 Fachr?umen,

einschl. ?berarbeiten von Digistorien und Schrankabsaugungen, 2 Stck.

neue Abluft-

ventilatoren.

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

05.12.2008

Submissionstermin: 30.10.2008, 10:30 Uhr, Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 13,00 EURO

Elektroinstallationsarbeiten (Gewerk 7)

Stilllegen / ?berarbeiten / Neuverlegen der elektrotechnischen Anlagen

in 4 Fachr?u-

men, einschl. 20 Stck. Demontage und Montage Leuchten, 10 Stck.

Notausschaltungen,

1 Stck Zuleitung zu UV, 4 Stck. DV- Zuleitungen.

Ausf?hrungsbeginn: 24.11.2008, voraussichtliche Fertigstellung:

05.12.2008

Submissionstermin: 30.10.2008, 11:00 Uhr Zuschlags- und Bindefrist: 2

Monate

Unkostenbeitrag: 13,00 EURO

Die Verdingungsunterlagen können fachkundige, leistungsfähige und

zuverlässige Fir-

men, die sich gewerbsmäßig mit der Ausführung von Leistungen der

ausgeschriebenen

Art befassen, nach vorheriger Überweisung der entsprechenden

Unkostenbeitr?ge an

das Gebäudemanagement Landau - Eigenbetrieb, Friedrich-Ebert-Straße 3,

76829 Lan-

dau in der Pfalz, Konto-Nr. 1700122201 bei der Sparkasse Südliche

Weinstraße in Lan-

dau in der Pfalz, BLZ 548 500 10, bis zum 27.09.2008 schriftlich

anfordern.

Der Versand der Verdingungsunterlagen erfolgt ausschließlich nach

schriftlicher Anfor-

derung; ein Zahlungsnachweis ist beizufügen. Auf dem ?berweisungsbeleg

ist unbe-

dingt das jeweilige Gewerk anzugeben. Schecks sind unerwünscht. Die

Anforderung auf

elektronischem Weg unter [1]www.subreport.de ist nicht vorgesehen. Der

Unkostenbei-

trag wird nicht erstattet. Nach dem Anforderungstermin werden den

Bewerbern die

Verdingungsunterlagen (2-fach) zugesandt.

Bei der Submission dürfen Bieter und/oder deren Bevollmächtigte

anwesend sein. Es

werden eine Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % des

Auftragswertes und

eine Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % des Auftragswertes

gefordert. Zah-

lungsbedingungen gemäß VOB, Teil B. Nachweise der Eignung des Bieters

gemäß

VOB/A, ? 8. Bescheinigung der Berufsgenossenschaft sowie bei Bietern,

deren Sitz nicht

in Deutschland liegt, eine Bescheinigung des zuständigen

Versicherungstr?gers.

Nachprüfungsstelle nach ? 31 VOB/A ist die Aufsichts- und

Dienstleistungsdirektion in

Trier (ADD), Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier.

Vergabeprüfstelle i.S. des ? 1 Abs. 1 Nr. 3 der LVO vom 19. Januar 1999

(GVBI. S. 18) ist

die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier (ADD),

Willy-Brandt-Platz 3, 54290

Trier.

Landau in der Pfalz, 11. September 2008

Gebäudemanagement Landau - Eigenbetrieb

gez. Michael Götz

Michael Götz

Werkleiter

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen