DTAD

Vergebener Auftrag - Einsammeln von kommunalem Müll in Rodgau (ID:5774615)

Auftragsdaten
Titel:
Einsammeln von kommunalem Müll
DTAD-ID:
5774615
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.01.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nachtrag zum Vertrag über die Sammlung, Beförderung und Verwertung von Siedlungsabfällen (ABl.-Nr. 2008/S 110-147813) bzgl. Los 1. Der Nachtrag betrifft das Los 1 des unter Ziffer II.1.1) bezeichneten und am 4.9.2008 in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren vergebenen Auftrags (vgl. ABl.-Nr. 2008/S 110-147813 und ABl.-Nr. 2008/S 208-275410). Los 1 umfasst die Sammlung und Beförderung von Restabfall, Sperrabfall, Bioabfall, Grünabfall, Weihnachtsbäumen, Altpapier und Elektro- und Elektronikaltgeräten, die Gestellung und Bewirtschaftung von Behältern für die Sammlung von Restabfall, Bioabfall und Altpapier, die Verwertung von Bioabfall und anteilig Sperrabfall aus der Straßensammlung sowie der Containerdienst am Bauhof und Recyclinghof und die Verwertung von Altholz, Altmetall, Flachglas, Bauschutt, Kabel und Folien aus der Erfassung am Bauhof bzw. Recyclinghof.
Kategorien:
Müllentsorgung
CPV-Codes:
Beseitigung von kommunalem Müll , Einsammeln von kommunalem Müll
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  3764-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Stadt Rodgau Hintergasse 15 63110 Rodgau DEUTSCHLAND E-Mail: steuerabteilung@rodgau.de Fax +49 6106693-2000 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.rodgau.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Nachtrag zum Vertrag über die Sammlung, Beförderung und Verwertung von Siedlungsabfällen (ABl.-Nr. 2008/S 110-147813) bzgl. Los 1.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung Stadt Rodgau. NUTS-Code DE71C
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Der Nachtrag betrifft das Los 1 des unter Ziffer II.1.1) bezeichneten und am 4.9.2008 in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren vergebenen Auftrags (vgl. ABl.-Nr. 2008/S 110-147813 und ABl.-Nr. 2008/S 208-275410). Los 1 umfasst die Sammlung und Beförderung von Restabfall, Sperrabfall, Bioabfall, Grünabfall, Weihnachtsbäumen, Altpapier und Elektro- und Elektronikaltgeräten, die Gestellung und Bewirtschaftung von Behältern für die Sammlung von Restabfall, Bioabfall und Altpapier, die Verwertung von Bioabfall und anteilig Sperrabfall aus der Straßensammlung sowie der Containerdienst am Bauhof und Recyclinghof und die Verwertung von Altholz, Altmetall, Flachglas, Bauschutt, Kabel und Folien aus der Erfassung am Bauhof bzw. Recyclinghof.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90511100, 90513200
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (für die Fälle, die unter den Buchstaben k) und l) in Anhang D aufgeführt sind) Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union: Sonstige Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union l) Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie. Der Nachtrag zum vergebenen Auftrag bzgl. des Los 1 der Ausschreibung ABl.-Nr. 2008/S 110-147813 betrifft keine wesentliche Vertragsänderung i.S. der einschlägigen Rechtsprechung, so dass weder die Richtlinie 2004/18/EG noch das Kartellvergaberecht Anwendung finden.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Nicht zutreffend, vgl. Anhang D (bzw. Ziffer IV.1.1). Gewichtung 100
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
202
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Sonstige frühere Bekanntmachungen
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2008/S 110-147813 vom 7.6.2008 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 202
V.1) Tag der Auftragsvergabe
28.12.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
1
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Remondis GmbH & Co. KG, Region Südwest; Niederlassung Büdingen Industriestraße 31 63654 Büdingen DEUTSCHLAND ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Die Veröffentlichung dieser Bekanntmachung ist freiwillig. Nachr. HAD-Ref.: 3213/22. Nachr. V-Nr/AKZ: 202.
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Fax: +49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (0:00 bis 24:00 Uhr)
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind: Fax: +49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (0:00 bis 24:00 Uhr)
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
4.1.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen