DTAD

Ausschreibung - Einsatz von Kehrmaschinen zur Beseitigung von Ölspuren bzw. vergleichbaren Betriebsstoffen in München (ID:10309997)

Übersicht
DTAD-ID:
10309997
Region:
81671 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Sondermülldienstleistungen, Müllentsorgung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Auftraggeber benötigt für Sondereinsätze im Rahmen der Rufbereitschaft Kehrmaschinen, die den Straßenkehricht (teilweise mit schädlichen Verunreinigungen wie ausgelaufener Treibstoff oder Öl...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
21.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt München;
Baureferat, Verwaltung und Recht,
Submissionsbüro
Friedenstr. 40, Eingang Gammelsdorfer-/Ecke Trausnitzstraße
Zimmer Nr. 0.243
81671 München
Telefax: 089/233-6 02 15

Anforderung der Unterlagen bei:
Anforderung der Verdingungsunterlagen
bis (spätester Eingang der Anforderung oder persönliche Abholung) 21.01.2015
Fax: 089/233-60215
Adresse: siehe Auftraggeber Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 bis 12.00 Uhr
Einsichtnahme
Die Verdingungsunterlagen können unter der Anschrift zu Auftraggeber eingesehen werden

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Einsatz von Kehrmaschinen zur Beseitigung von Ölspuren bzw. vergleichbaren
Betriebsstoffen
Die Landeshauptstadt München, Baureferat – Tiefbau, Abt. Straßenunterhalt und –betrieb
benötigt für Sondereinsätze im Rahmen der Rufbereitschaft Kehrmaschinen, die den
Straßenkehricht (teilweise mit schädlichen Verunreinigungen wie ausgelaufener Treibstoff oder Öl nach Verkehrsunfällen, unkritischen Verunreinigungen wie Kies, Beton, Scherben etc. ) beseitigen und ordnungsgemäß entsorgen. Dazu müssen die anbietenden Firmen rund um die Uhr erreichbar sein. Der Auftragnehmer gewährleistet eine Dienstbereitschaft an Werk-, Sonn und Feiertagen von 00:00 bis 24:00 Uhr. Für die Ruf-/Einsatzbereitschaft erhält der AN eine gesonderte Vorhaltevergütung.
Der Reinigungsbeginn muss innerhalb von 45 Minuten nach der Beauftragung gewährleistet
sein. Zur Sicherstellung einer angemessenen Anfahrtszeit der Kehrmaschine muss der
Betriebsstützpunkt somit in einer entsprechenden Entfernung liegen.
Aufgrund der in den vergangenen Jahren gewonnenen Erkenntnisse ist von rund 100
Einsätzen pro Jahr auszugehen.

Erfüllungsort:
Stadtgebiet
München

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr: T60380314

Vergabeunterlagen:
Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen EUR 10,00
Erstattung: nein
Abholung/Versendung der Verdingungsunterlagen nur bei Nachweis einer Überweisung
unter Hinweis auf den Verwendungszweck 91254301010016 und der Vergabe-Nr. (siehe b) Geldinstitut: HypoVereinsbank
IBAN: DE43700202700002754070
BIC: HYVEDEMMXXX
Empfänger: Kassen- u. Steueramt, München
Schecks oder Bargeld werden nicht angenommen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
21.01.2015

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist und Ort der Angebotsabgabe:
Mittwoch, 28.01.2015, 14.00 Uhr
Angebote sind zu richten an: Anschrift siehe Auftraggeber

Ausführungsfrist:
01.02.15 – 31.01.16 abgeschlossen werden. Eine Verlängerung des Vertrages über den
31.01.16 hinaus, zu den gleichen Konditionen, ist mit beiderseitigem Einverständnis möglich.
Der Vertrag kann maximal um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Bindefrist:
11.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässig-keit
und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank
vorgelegt werden. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem.
Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung erbracht werden, das den Ausschreibungs-unterlagen
beiliegt und mit Angebotsabgabe vorzulegen ist.
Dem Angebot sind folgende Unterlagen beizulegen:
Entsorgungsnachweis, bzw. Sammelentsorgungsnachweis für Abfälle der
Abfallschlüsselnummer 15 02 02*
Nachweis der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb des Entsorgers
gemäß §56 u. 57 KrWG mit der entsprechenden Abfallwirtschaftlichen Tätigkeit der
Entsorgung (Behandeln, Verwerten, Beseitigen) bzw. ein gleichwertiger Nachweis
Transportgenehmigung für Abfallschlüssel 15 02 02* bzw. Nachweis der Befreiung
(schriftliche Erklärung)
Fachkundenachweis d. Betriebsbeauftragten für Abfall (Nachweis der Fobi)

Sonstiges
Nicht berücksichtigte Angebote:
Der/die Bieter/-in unterliegt mit seinem/ihrem Angebot den Bestimmungen über nicht
berücksichtigte Angebote (§ 19 VOL)
Sonstige Angaben:
Auskünfte erteilen:
- zum technischen Inhalt: Frau Kaufmann / Herr Reisinger, Abt. T 20, Tel: 089/233-61196 /61077
- zur Ausgabe der Unterlagen: Frau Hindrichkeit, Frau Gerlich
Tel: 089/233-60204 / -60218

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen