DTAD

Ausschreibung - Einsatzleitwagen in Hannover (ID:11662760)

Übersicht
DTAD-ID:
11662760
Region:
30159 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.03.2016
Frist Vergabeunterlagen:
29.03.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.04.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Feuerwehr, Bereich Technik, Aus- und Fortbildung
und Service (OE 37.3)
Feuerwehrtrasse 1
30169 Hannover

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)

Erfüllungsort:
Hannover

Lose:
Aufteilung in Lose:
ja, Angebote können abgeben für 1 Los
ja, Angebote können abgeben für mehrere Lose
ja, Angebote können abgeben für alle Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
37 / 0263 / 16

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabe- und Vertragsunterlagenunterlagen
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Personal und Organisation,
Zentrale Submission
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
30159 Hannover
E-Mail: Submission@Hannover-Stadt.de
Fax: 0511 168 42087
unter Angabe der Kennziffer 37 / 0263 / 16
Anforderung bis: 29.03.16

h) Entgelt für Vergabe- und Vertragsunterlagen
Vergabenummer: 37 / 0263 / 16
Höhe des Entgelts: 20,00 Euro
Zahlungsweise: Überweisung
Empfänger: Landeshauptstadt Hannover -Stadtkasse-
Konto- Nr.: 517 321
BLZ: 250 501 80 (Sparkasse Hannover)
Verwendungszweck 37 / 0263 / 16
Vertragsgegenstand: 3 2 0 0 0 3 8 1 4 3 1 3
SWIFT-CODE (BIC): SPKHDE2HXXX
IBAN: DE53250501800000517321
Hinweis: Die Vergabe- und Vertragsunterlagen werden nur
versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung
vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.03.2016

Angebotsfrist:
05.04.2016, 11:00 Uhr
Bis zum Ablauf der Angebotsfrist können Angebote schriftlich oder fernschriftlich
zurückgezogen werden.

Ausführungsfrist:
Lieferung Los 1 (Fahrgestell) bis 08.08.2016
Lieferung Los 2 (Ausbau) bis 31.10.2016

Bindefrist:
15.07.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Landeshauptstadt
Hannover für Lieferungen und Leistungen in der jeweils gültigen Fassung (Stand November
2010).

Geforderte Nachweise:
Folgender Nachweis seiner/ihrer Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit als Eigenerklärung ist durch den Bieter vorzulegen:
1. Eine Unternehmensdarstellung,
2. Angaben über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten drei Geschäftsjahren,
3. Eine Erklärung, dass das Unternehmen seine Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen zur
gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat,
4. Eine Erklärung des Unternehmens, dass es seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern
nachgekommen ist,
5. Eine Erklärung des Unternehmens, dass über das Vermögen der Firma kein
Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die
Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist,
6. Eine Erklärung des Unternehmens, das sich die Firma nicht in Liquidation befindet,
7. Eine Erklärung des Unternehmens, das die Firma ihren Arbeitnehmerinnen und
Arbeitnehmern (Mindest-)Entgelte nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz (AentG) oder
dem Mindestarbeitsbedingungengesetz (MiArbG) zahlt.
8. Eine Erklärung des Unternehmens über die Vorlage von Nachweisen nach § 2 der
Niedersächsischen Kernarbeitsnormenverordnung (NKernVO) oder die Erklärung, dass
eine solche Nachweispflicht nicht besteht.
9. Angaben über Art und Umfang der in den letzten drei Geschäftsjahren ausgeführten
Leistungen, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind.
Eignungsnachweise durch Präqualifizierungsverfahren werden zugelassen.

Besondere Bedingungen:
Mit der Abgabe eines Angebotes unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Bewerber gemäß §19 VOL/A.

Die Bieter haben die Möglichkeit, maximal zwei weitere Hauptangebote abzugeben.
Die Hauptangebote haben die Anforderungen der Leistungsbeschreibung uneingeschränkt
zu erfüllen. Der Auftragnehmer klärt sich damit einverstanden, dass der Auftraggeber das
alleinige Wahlrecht über die Angebote besitzt. Diese Angebote sind dann jeweils auf einem
separaten Blatt abzugeben.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen