DTAD

Ausschreibung - Einsatzschutzbekleidung in Torfhaus (ID:11600156)

Übersicht
DTAD-ID:
11600156
Region:
38667 Torfhaus
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Schutz- und Sicherheitskleidung, Arbeitskleidung, Zubehör
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Einsatzschutzbekleidung für die FFW
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
15.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Bad Harzburg, Forstwiese
5, 38667 Bad Harzburg.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung von
Einsatzschutzbekleidung für die FFW
Bad Harzburg.

Erfüllungsort:
Stadt Bad Harzburg,
Forstwiese 5, 38667 Bad Harzburg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Schriftliche Anforderung
ab 15.02.2016 bei der Stadt Bad
Harzburg, Bau- und Ordnungsamt, Zimmer
310, Forstwiese 5, 38667 Bad Harzburg, EMailadresse:
info@stadt-bad-harzburg.de,
Fax 05322-749 614.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15. März 2016 um 9.30 Uhr.
Stadt Bad Harzburg,
Submissionsstelle, Zimmer 310, Forstwiese
5, 38667 Bad Harzburg.

Ausführungsfrist:
Umgehend
nach Auftragserteilung.

Bindefrist:
Die Zuschlags- und Bindefrist
gemäß § 18 VOL/A endet am 12.04.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Entfällt

Zahlung:
Die Zahlung
erfolgt gem. § 17 VOL/B.

Geforderte Nachweise:
Nachweise
über die Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit im Sinne des § 6 Abs. 3
VOL/A sind vom Bieter mit dem Angebot
vorzulegen: Präqualifizierte Unternehmen
führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste der Präqualifizierungsstellen
PQ VOL oder PQ VOB. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
vorzulegen. Weitere Nachweise, die mit dem
Angebot einzureichen sind: Gewerbezentralregisterauszug;
Erklärung zur Beachtung
der ILO-Kernarbeitsnormen gemäß § 2
NKernVO.

Sonstiges
Für die auszuschreibende
Leistung gibt es keine Mindestentgeltregelung i. S. d. § 4 Abs. 1 NTVergG, so dass das
vergabespezifische Mindestentgelt von 8,50
(brutto) nach § 5 Abs. 1 NTVergG gilt. Die
Mindestentgelterklärung nach § 5 Abs. 1
NTVergG ist Vertragsbestandteil und durch
Unterschrift anzuerkennen.
Landkreis
Goslar - Kommunalaufsicht-, Klubgartenstraße 11, 38640 Goslar.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen