DTAD

Vergebener Auftrag - Elektrische Signaleinrichtungen für den Eisenbahnverkehr in Bremen (ID:6732075)

Auftragsdaten
Titel:
Elektrische Signaleinrichtungen für den Eisenbahnverkehr
DTAD-ID:
6732075
Region:
28199 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.12.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Weichensteuerung. Lieferung von Steuerelementen zu einer bestehenden Weichensteuerungsanlage (Signalgeber, Ortungskreise, Sperrkreisstufen etc.).
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Elektrische Signaleinrichtungen für den Eisenbahnverkehr
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  382888-2011

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Versorgungssektoren

Richtlinie 2004/17/EG
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bremer Straßenbahn AG
Flughafendamm 12
Zu Händen von: Herrn Benndorf
28199 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4215596304
E-Mail: ReinhardBenndorf@bsag.de
Fax: +49 42155968304
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: www.bsag.de
I.2) Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Weichensteuerung.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Bremen, Deutschland. NUTS-Code DE501
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung von Steuerelementen zu einer bestehenden Weichensteuerungsanlage (Signalgeber, Ortungskreise, Sperrkreisstufen etc.).
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34632200
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Bieter ausgeführt werden: technische Gründe
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
4500225148
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Auftragsvergabe und Auftragswert
Auftrags-Nr: 4500225148
Bezeichnung: Weichensteuerung.
V.1.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
14.11.2011
V.1.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.1.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten
der Zuschlag erteilt wurde Hanning & Kahl GmbH & Co. KG PF 13 42 33806 Oerlinghausen DEUTSCHLAND
V.1.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Einer der entscheidenden Gründe für die Herstellerwahl ist die Tatsache, dass das Zusammenspiel von Weichensensorik und Weichensteuerung sichergestellt sein muss. Im Gleisbett sind zurzeit Sensoren (Gleis- und Ortungskreise) verbaut, die nur durch die Fa. Hanning & Kahl angesteuert werden können.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Geschäftsstelle der Freien Hansestadt Bremen Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: Joachim.Bleckwehl@Bau.Bremen.de Telefon: +49 4213616704 Fax: +49 4214966704
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Geschäftsstelle der Freien Hansestadt Bremen Ansgaritorstaße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: Joachim.Bleckwehl@Bau.Bremen.de Telefon: +49 4213616704 Fax: +49 4214966704
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
5.12.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen