DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Elektro- Groß- und -Kleingeräte - Erneuerung Lichtsteuerung in Berlin (ID:13699618)

DTAD-ID:
13699618
Region:
10178 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Elektro- Groß- und -Kleingeräte - Erneuerung Lichtsteuerung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.01.2018
Frist Vergabeunterlagen:
23.01.2018
Frist Angebotsabgabe:
23.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-10178: Elektro- Groß- und -Kleingeräte - Erneuerung Lichtsteuerung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Land Berlin (Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin)
c/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Straße Alexanderstraße 3 PLZ; Ort 10178 Berlin Telefon +49 30901661696 Telefax +49 30901661668 E-Mail Einkauf@bim-berlin.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Elektro- Groß- und -Kleingeräte - Erneuerung Lichtsteuerung
Gegenstand des Auftrages ist der Austausch des vorhandenen Lichtsteuerpultes der
Volksbühne am
Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin.

Erfüllungsort:
Linienstr. 227 - Volksbühne
10178 Berlin.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabenummer: U18001-30436000-001-745-01.

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Es ist sowohl die elektronische Angebotsabgabe mit fortgeschrittener und qualifizierter Signatur bzw. mit dem Mantelbogenverfahren als auch die Abgabe in Papierform zugelassen.

Anforderung der bzw. Einsicht in die Vergabeunterlagen
> siehe Vergabestelle.
Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen
Eine Bewerbung ist nur noch über die Vergabeplattform des Landes Berlin unter
http://www.vergabeplattform.berlin.de möglich. Es werden für diese Vergabe keine
Vergabeunterlagen mehr in Papier versendet, sondern ausschließlich in
elektronischer Form bereitgestellt. Eine Bewerbung in schriftlicher Form kann nicht
mehr angenommen und bearbeitet werden. Um sich bewerben zu können, ist eine
einmalige Registrierung auf der Internetseite http://www.vergabeplattform.berlin.de
notwendig. Für die Registrierung wird ein einmaliges Nutzungsentgelt in Höhe von
36,00 erhoben. Nach der erfolgreichen Registrierung kann die sofortige Bewerbung mit dem selbst.
Rechtsform der Bietergemeinschaft gemäß Bewerbungsbedingungen 19.) Unterlagen für die Beurteilung der Eignung
Für die Eignungsprüfung hat der Bieter für sich und gegebenenfalls für Nachunternehmer seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann entweder durch einen Eintrag im ULV und zusätzlich der Vorlage der vollständig ausgefüllten Selbstauskunft
oder
durch Vorlage der Eigenerklärung und zusätzlich der Vorlage der vollständig ausgefüllten Selbstauskunft geführt werden.
Die Eigenerklärung und Selbstauskunft liegen den Vergabeunterlagen bei. Hinweis: Auf Verlangen des Auftraggebers sind die Eigenerklärungen durch Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen.
Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen erhalten im Rahmen der geltenden
vergaberechtlichen Bestimmungen bei den den Regelungen des § 1, 7 und 8 Berliner
Ausschreibungs- und Vergabegesetz entsprechenden und sonst gleichwertigen Angeboten
die Unternehmen bevorzugt den Zuschlag, die Ausbildungsplätze bereitstellen, sich an
tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an
Ausbildungsverbünden beteiligen.
Als Nachweis wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter eine Bescheinigung der
für die Berufsausbildung zuständigen Stellen eingeholt.
Gemäß Frauenförderverordnung (FFV) müssen die Bieter eine entsprechende Erklärung abgeben, die den Angebotsunterlagen beigefügt ist. Angebote, die keine oder unvollständige Erklärungen gemäß § 1 Abs. 2 FFV enthalten, werden nicht berücksichtigt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
bis zum 23.01.2018 um 13:40 Uhr.

Angebotsfrist:
am 23.01.2018 um 13:40 Uhr
Ort: BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Alexanderstraße 3 10178 Berlin R. 4215.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis: 28.02.2018 ggf. Beginn der Ausführung: 05.02.2018 etwaige Optionen:.

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist 22.02.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
geforderte Sicherheitsleistungen gemäß Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien gemäß Vergabeunterlagen.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Nachprüfungsstelle
Alexanderstraße 3 10178 Berlin
Bei Schreiben an die Nachprüfungsstelle bitte Kopie dieser Ausschreibung beifügen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen