DTAD

Ausschreibung - Elektroarbeiten in Bad Zwischenahn (ID:10868200)

Übersicht
DTAD-ID:
10868200
Region:
26160 Bad Zwischenahn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Kabelinfrastruktur, Schulmöbel, -Einrichtung, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Gemeinde Bad Zwischenahn beabsichtigt, im 6. Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme Realschule, den Bereich der naturwissenschaftlichen Räume und den der Technikräume vollständig zu sanieren. Die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Bad Zwischenahn,
Am Brink 9,
26160 Bad Zwischenahn,
Tel. 04403 / 60 46 50,
Fax: 04403 / 604 76 50,
E-Mail: a.heyne@bad-zwischenahn.de,
Internet: www.badzwischenahn.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung der Elektroinstallation.
Die Gemeinde Bad Zwischenahn
beabsichtigt, im 6. Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme
Realschule, den Bereich der
naturwissenschaftlichen Räume und den der
Technikräume vollständig zu sanieren. Die zu
sanierende Fläche beträgt ca. 770 m². Installation
einer betriebsfertigen Elektroanlage,
bestehend aus: 1 St. Stromkreisverteiler;
1 St. Datenverteiler inkl. Cu/LWL; 200
St. Schalt- und Installationsgeräte; 1 St. Erweiterung
eines KNX-Bussysterns um eine
Linie; 1 St. Netzwerk-Videoüberwachung;
1 St. Erweiterung der Hausalarmierung
(HAA); 10.000 m Kabel und Leitungen; 100m
Verlegesysteme; 130 St. LED-Leuchtenkörper.

Erfüllungsort:
Realschule, Schulzentrum Bad Zwischenahn,
Humboldstr. 1d,
26160 Bad Zwischenahn.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
6505-2015-5.

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden per E-Mail zugesandt.
Sollten die Unterlagen außerdem in
Papierform zugestellt werden, fallen Kosten an.Vergabestelle.
Kosten
für die Übersendung der Vergabeunterlagen
in Papierform - Höhe der Kosten: 20,00 .
Zahlungsweise: Banküberweisung; Empfänger:
Vergabestelle; Kontonummer:041 408 253; BLZ, Geldinstitut: 280 501
00, Landessparkasse zu Oldenburg; Verwendungszweck:
Ausschreibung Schwimmbadtechnik
Hallenbad. Fehlt der Verwendungszweck
auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung
nicht zuordenbar und Sie erhalten keine
Unterlagen. IBAN DE88 28 05 0100 0041
4082 53; BIC-Code: BRLADE21LZO. Die
Vergabeunterlagen können nur versendet
werden, wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck
angegeben wurde; gleichzeitig
mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer
vollständigen Firmenadresse) bei der genannten Stelle angefordert
wurden; das Entgelt auf dem Konto des Empfängers
eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt
wird nicht erstattet.
Vergabestelle.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.06.2015 um 11:00 Uhr.
Ort:Vergabestelle, Besprechungszimmer 3.0G im Rathaus.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis: 15.09.2015; ggf.
Beginn der Ausführung: 09.07.2015.

Bindefrist:
31.07.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.
Selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat
mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in
die allgemein zugängliche Liste des Vereins
für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch
durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124
(Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht
werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen
Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern,
deren Angebote in die engere Wahl kommen,
die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen
zur Eignung) ist erhältlich.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):
Landkreis Ammerland, RPA, Lange Straße
15, 26655 Westerstede. Zur Überprüfung der
Zuordnung zum 20%-Kontingent für nicht
EU-weite Vergabeverfahren (§ 2 Nr. 6 VgV):
Vergabekammer (§ 104 GWB).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen