DTAD

Ausschreibung - Elektroarbeiten in Peine (ID:11388029)

Übersicht
DTAD-ID:
11388029
Region:
31224 Peine
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Blitzableiter, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Blitzschutzarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Elektroarbeiten aller Art an Abwasseranlagen der Stadtentwässerung Laufende Instandsetzung und Erneuerung von Schaltanlagen auf der Zentralkläranlage Peine in Sonderbauwerken der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.11.2015
Frist Angebotsabgabe:
16.12.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtentwässerung Peine, Woltorfer
Straße 64, 31224 Peine, Tel: 05171/ 46-
261, Fax: 05171/ 46-289

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Elektroarbeiten
Elektroarbeiten aller Art an Abwasseranlagen
der Stadtentwässerung
Zeitvertrag Elektroarbeiten
aller Art an Abwasseranlagen der Stadtentwässerung
Peine 2016-2018; Betriebsbedingte
EMSR-Arbeiten auf Nachweis sowie
nach STLB 682 und STLB 684. Art und
Umfang der zu erbringenden Leistungen:
Laufende Instandsetzung und Erneuerung
von Schaltanlagen auf der Zentralkläranlage
Peine in Sonderbauwerken der Abwassertechnik;
Laufende Instandsetzung und Erneuerung
von Elektroinstallation in Gebäuden
der Städtentwässerung Peine; Laufende
Instandsetzung und Erneuerung von Blitzschutzanlagen
an Gebäuden und Sonderbauwerken
der Abwassertechnik. Die in den
Ausschreibungsunterlagen aufgeführten
Mengen, Massen und EP dienen der Preisfindung
für die Ausführung von Einzelprojekten
im Bereich von 2.500 Netto bis
über 30.000 Netto im Verlauf des Auftragszeitraumes.
Der an hat keinen Anspruch
auf die vollständige Ausführung aller
in den Ausführungsunterlagen beschriebenen
Leistungen. Vielmehr richtet sich die Projektgestaltung
nach den örtlichen Gegebenheiten,
die aufgrund von wechselnden äußeren
Faktoten schwanken kann.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer:
SEP-13/ 15

Vergabeunterlagen:
Vergabestelle,
Stadtentwässerung Peine, Woltorfer
Straße 64, 31224 Peine, Tel: 05171/ 46-
261, Fax: 05171/ 46-289
Höhe der Kosten: 34,00
, Zahlungsweise: Banküberweisung, Empfänger:
Stadtentwässerung Peine Geldinstitut:
Kreissparkasse Peine, Verwendungszweck:
97100-97206, Vergabe-Nr. SEP-13/
15, IBAN: DE61 2525 0001 0076 0022
37, BIC-Code: NOLADE21 PEI. Die Vergabeunterlagen
können nur versendet werden,
wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck
angegeben wurde, gleichzeitig
mit der Uberweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder per Fax (unter Angabe Ihrer
vollständigen Firmenadresse) bei der im Stadtentwässerung Peine, Woltorfer
Straße 64, 31224 Peine, Tel: 05171/ 46-
261, Fax: 05171/ 46-289
genannten Stelle angefordert wurden,
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers
eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt
wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
16.12.2015, 11:30 Uhr. Ort: Stadtentwässerung
Peine, Altes Technisches Gebäude,
Besprechungsraum 3a, Woltorfer
Straße 64, 31224 Peine. Personen, die bei
der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter
und ihre bevollmächtigten Vertreter (Vollmacht
+ Ausweis erforderlich).

Ausführungsfrist:
01.01.2016 -
31.12.2018

Bindefrist:
15.01.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
s. Vergabeunterlagen

Zahlung:
S. Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
100 %

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte Unternehmen
führen den Nachweis der Eignung
durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen
(Präqualifikationsverzeichnis). Bei
Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen
nachzuweisen, dass die vorgesehenen
Nachunternehmen präqualifiziert sind oder
die Voraussetzung für die Präqualifikation
erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen
haben zum Nachweis der Eignung mit
dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124
Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die
Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen
Nachunternehmen abzugeben, es sei denn,
die Nachunternehmen sind präqualifiziert.
In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer,
unter der die Nachunternehmen in der
Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden. Gelangt das Angebot
in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur
Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger
Stellen zu bestätigen. Das Formblatt
124 (Eigenerklärung zur Eignung)
wird mit den Vergabeunterlagen versandt.
Weitere Nachweise, die mit dem Angebot
abzugeben sind: Preisblätter entsprechend
Formblatt 221 oder 222; Nachunternehmer
(NU); Eigenerklärung zur Eignung 124 oder
Nachweis der Präqualifikation; Verpflichtungserklärung
zur Tariftreue und Mindestentlohnung
gern. NTVergG evtl. auch für
NU. Nachweise, die auf Verlangen der Vergabestelle
innerhalb von 6 KT einzureichen
sind - prüffähige Urkalkulation mit aufgegliederten
Schlüsselkosten (Lohn, Gehalt,
Material, Sub) und nachvollziehbaren Leistungsansätzen
je Position; Unbedenklichkeitsbescheinigungen
von Berufsgenossenschaft,
Krankenkassen und Sozialkasse.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter

Sonstiges
Zusätzliche Angaben und Hinweise
- Als einschlägiger Tarifvertrag gern. § 4
Abs. 6 NTVergG vom 31.10.2013 wird vorgegeben:
Tarifvertrag / -lohn zur Regelung
der Mindestlöhne im Baugewerbe (BAnz.
AT 18.10.2013 V1).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen