DTAD

Ausschreibung - Elektroarbeiten in Gau-Algesheim (ID:5524930)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroarbeiten
DTAD-ID:
5524930
Region:
55435 Gau-Algesheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Blitzableiter, Blitzschutzarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Erschliessungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bauherr: Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Hospitalstr. 22, 55435 Gau-Algesheim,

Tel. 06725 910-0.

Ausschreibung, Bauleitung: Architekturb?ro Ecarius, Appenheimer Straße 10, 55435 Gau-Algesheim. Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung nach VOB, Teil A. Gegenstand der Ausschreibung: Neubau der

Mensa Nord der Schloss - Ardeck Grundschule Gau-Algesheim in der Stadt Gau-

Algesheim - Elektroarbeiten.

Ausführungsort: Grundschule Gau-Algesheim, 55435 Gau-Algesheim, Schlo?gasse 14. Folgende Leistungen sind nach VOB auszuführen -

Umfang der Leistung: Elektroarbeiten. Die Leistung der Elektroarbeiten setzt sich im Wesentlichen zusammen aus: Elektrotechnische Erstausstattung; Erschließung/ Verteilung/ Kabel und Leitungen/ Installationsger?te;

Beleuchtung/ Sicherheitsbeleuchtung/ Hausalarm; Blitzschutz. Beginn der Ausführung:

Mitte November 2010 nach Aufforderung.

Ausführungsfrist: Januar 2011. Verdingungsunterlagen - In elektronischer Form: Kostenlose Einsicht in die

Verdingungsunterlagen unter www.subreport-elvis.de/E74876563.

Für die Nutzung von subreport ELViS lassen Sie sich bitte registrieren. Sie benötigen dazu eine Signaturkarte und einen Kartenleser. Weitere Informationen rund um die elektronische Vergabe erhalten Sie unter www.subreport.de oder direkt bei Subreport Verlag Schawe GmbH, Buchforststra?e 1-15, 51101 Köln, Tel.: 0221 985780, Fax: 0221 985 7866; E-Mail: info@subreport.de. Bereits registrierte ELViS-Nutzer laden sich die vollständigen Unterlagen kostenfrei direkt auf den PC. Schutzgebühr: Die Ausschreibungsunterlagen werden in elektronischer Form den Bietern kostenfrei zur Verfügung gestellt, sofern die Angebotsabgabe

ebenfalls elektronisch erfolgt. Anforderung von Papierunterlagen kann kostenpflichtig beim Architekturb?ro Ecarius, Appenheimer Straße 10, 55435 Gau-Algesheim, Tel.: 06725/99 39 86 unter Beifügung eines Verrechnungsschecks über 35,- EUR erfolgen. Versendung: Die Zusendung der Ausschreibungsunterlagen

durch das Büro Ecarius erfolgt incl. CD ab dem 08.10.2010.

Angebotssprache: In deutscher Sprache. Angebotsabgabe: Die elektronische Angebotsabgabe

erfolgt unter www.subreport.de. Als Papierangebot können die Unterlagen 2-fach in verschlossenem, deutlich gekennzeichnetem Umschlag bis spätestens zur Eröffnung der Submission abgeben werden bei: Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Hospitalstr. 22, 55435 Gau-Algesheim. Bieter: Es können nur

Bieter oder deren Bevollmächtigte zur Eröffnung anwesend sein.

Eröffnung der Angebote (Submission): Fraktionszimmer, 28.10.2010, 10.00 Uhr; Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22, 55435 Gau-Algesheim.

Dabei findet zunächst die elektronische Eröffnung der Angebote unter www.subreport.de und anschließend die Eröffnung der Papierangebote statt. Sicherheiten: 5 v.H. der Bruttoauftragssumme. Zur Vertragserfüllung werden Sicherheitsleistungen nach VOB/A ? 14 gefordert. Zahlungsbedingungen: gemäß VOB/B, ? 16. Rechtsform - Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Nachweise: Eignungsnachweise nach VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) a-f sind vom Bieter vorzulegen. Ferner

sind vor Auftragserteilung die ?blichen Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorzulegen.

Zuschlags- und Bindefrist: Die Zuschlagsfrist endet am 26.11.2010.

Sonstiges - Nachpr?fungsbeh?rden: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftsstr. 9, 55116 Mainz. Vergabeprüfstelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132 787-0 bzw. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Willy-Brand-

Platz 3, 54290 Trier, Tel.: 0651 94 94-0. Die Prüfung durch die Vergabestelle ist nicht Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer und bewirkt keine automatische Aussetzung des Vergabeverfahrens.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen