DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Elektroinstallation in Bremen (ID:4578588)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallation
DTAD-ID:
4578588
Region:
28237 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.12.2009
Frist Vergabeunterlagen:
13.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis.
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) hanseWasser Bremen GmbH, Schiffbauer Weg 2, 28237 Bremen, Telefon 0421 / 988 - 1599, Telefax 0421 / 988 - 1956.

b) Beschränkte Ausschreibung nach

öffentlichem Teilnahmewettbewerb gem. VOB Teil A, ? 17, Nr. 2 (2).

c) Leistungsbeschreibung

mit Leistungsverzeichnis.

d) Bremen, Senator-Apelt-Straße,

Pumpwerk Links.

e) Gegenstand und Umfang dieser Ausschreibung ist die Erneuerung

nachfolgender elektrischer Energieanlagen unter laufendem Betrieb:

1.) 10 kV-Mittelspannungsschaltanlage mit zwölf SF6-gasisolierten Feldern

in Einzelfeldbauweise bestehend aus 2 Sticheinspeisungen, einer Kupplung,

fünf Trafoabgangsfeldern sowie zwei luftisolierten Messfeldern. Die Einspeisefelder,

die Kupplung und die Trafoabgangsfelder sollen mit Leistungsschaltern

und digitalem Schutzrelais ausgeführt werden. 2.) Austausch der vorhandenen

fünf 10/0,4-?ltransformatoren gegen neue verlustreduzierte Öl-Hermetik-

Transformatoren mit jeweils einer Leistung von 630 kVA. 3.) Gestellung

eines 10 kV-?bergangsprovisoriums (Containerstation) zum Anschluss von vier

Transformatoren für die ersatzweise Versorgung während des Austausches der

unter 1.) beschriebenen Mittelspannungsschaltanlage. 4.) Herstellen der Energiekabelverbindungen

auf 10 kV-Seite der Transformatoren sowie die 400 VKabel

zwischen Trafosekund?rseite und Niederspannungshauptverteilung.

h)Vorl?ufige Ausf?hrungsfristen (Monat/Jahr): Juni 2010 bis August 2012 entsprechend

dem Bauablauf.

i) Arbeitsgemeinschaft, gesamtschuldnerisch haftend. Es

ist eine, von allen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft unterzeichnete Bietererkl?rung

vorzulegen, in der ein bevollmächtigter Vertreter benannt ist.

j) Ablauf der

Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme: 13.01.2010.

k) hanseWasser Bremen

GmbH, W1 Ingenieurdienste Abwasserwerke, Schiffbauer Weg 2, 28237

Bremen.

l) Deutsch.

m) Versendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe:

voraussichtlich 15.02.2010.

n) Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der

Auftragssumme. Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

o) Siehe Verdingungsunterlagen.

p) Der Bewerber hat seine Eignung

nachzuweisen. Mitglieder einer Bietergemeinschaft haben die erforderlichen Unterlagen

jeweils einzeln vorzulegen. Sollen Leistungen an Nachunternehmer

vergeben werden, sind diese namentlich zu benennen und deren Eignung gem.

den nachfolgenden Punkten 1 bis 3 bereits mit der Bewerbung nachzuweisen.

Der Leistungsumfang der Nachunternehmer darf maximal 20 % der Gesamtleistung

betragen. Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit der Bewerbung

vorzulegen: zu

p) 1 Rechtslage - Geforderte Nachweise / Zuverlässigkeit: 1.1

Formlose schriftliche Eigenerklärungen nach VOB/A ?8 Nr.5 Abs.1 zu Punkt a),Punkt b), Punkt c) und Punkt d); 1.2 Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung;

1.3 Nachweis Berufsgenossenschaft. 2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit;

2.1 Umsatz vergleichbarer Leistungen in den letzten 3 Jahren Wichtung

10 %; 2.2 Anzahl der Arbeitskräfte in den letzten 3 Jahren Wichtung 5 %; 2.3

davon Ingenieure / Techniker im Bereich der Mittelspannung Wichtung 5 %. 3

Technische Leistungsfähigkeit: 3.1 Betriebserfahrung im Bereich Errichtung Mittelspannungsschaltanlagen

Wichtung 15 %; 3.2 Referenzen vergleichbarer Leistungen

der letzten 3 Jahre mit Angabe des Eigenanteils Wichtung 20 %; 3.4 Referenzen

im Bereich Mittelspannung für Umbauten im laufenden Betrieb und

Mittelspannungs-Provisorien Wichtung 20 %; 3.5 Technisches Personal für diese

Maßnahme mit Benennung Wichtung 10 %; 3.7 Zur Verfügung stehende Technische

Ausrüstung Wichtung 5 %; 3.8 Prozentuale Beteiligung der vorgesehenen

Nachunternehmer und Nachunternehmerleistungen Wichtung 10 %. Die Vergabestelle

ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, fehlende Unterlagen nachzufordern.

Fehlende Unterlagen nach 1 f?hren immer zum Ausschluss vom Vergabeverfahren.

Wichtung: Nach Auswertung der Bewerbungen werden die 5 Bieter mit

den meisten Wichtungspunkten aufgefordert, ein Angebot abzugeben. Die Wich-

tungspunkte ergeben sich aus dem Produkt aus Wichtung und einer Note zwischen 0 - 5 und betragen maximal 500 Punkte.

q) Nebenangebote sind gem. den

LV-Anforderungen zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen