DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallation in Hildesheim (ID:12016030)

Übersicht
DTAD-ID:
12016030
Region:
31134 Hildesheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Sonnenschutzarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Schulmöbel, -Einrichtung, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Elektroinstallation
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
19.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
LANDKREIS HILDESHEIM
- Fachdienst 304 -, Bischof-Janssen-Str. 31,
31134 Hildesheim, Tel.: 05121/309-4911
Telefax: 05121/309954911
Ausschreibungenfd304@landkreishildesheim.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Landkreis Hildesheim baut derzeit für die IGS Bad Salzdetfurth, Birkenweg 38,
31162 Bad Salzdetfurth einen neuen 3 geschossigen Klassen- / Fachklassentrakt. In
dem neuen Gebäude entstehen Sozialräume, ein Schülerfreizeitbereich, eine
Bibliothek, 9 allgemeine Unterrichtsräume (AUR), 4 Differenzierungsräume (DIFF), 6
Fachklassenräume (NTW) mit 3 angrenzenden Sammlungsräumen sowie ein
Lehrerstützpunkt. Für die Errichtung dieses Gebäudes schreibt der Landkreis
folgende Leistungen aus:
Elektroinstallation
- 1 Stck Gebäudehauptverteilung (GHV)
- 31 Stck Energie-Versorgungseinheiten für die Unterrichtsräume in Säulenform
- 1 Stck Netzwerkschrank
- 70 Datenanschlüsse
- 15 Geräteanschlussarbeiten
- 7.000 m Datenkabel
- 350 Stck Schalter / Steckdosen 230 / 400 V
- 425 m Kabelbühnen
- 16.000 m Kabel und Leitungen
- 50 m LWL Kabel
- 360 Stck LED Leuchten
- 1 Stck Sonnenschutzsteuerung für 80 Motoren

Lose:
Eine Aufteilung in Lose erfolgt nicht.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Obj16_GW 382

Vergabeunterlagen:
Es erfolgt kein elektronisches Vergabeverfahren.
Die Ausschreibungsunterlagen können vom 20.06.2016 von qualifizierten Bewerbern
beim Landkreis Hildesheim, Fachdienst 304, Bischof-Janssen-Str. 31, 31134
Hildesheim unter Beifügung der Quittung über den eingezahlten Kostenbeitrag
schriftlich angefordert werden.

Die Kosten für die Ausschreibungsunterlagen betragen 10,-- € und sind mit dem
Vermerk „D03-504764 Obj16_GW382“, bei der Kreiskasse Hildesheim, Bischof-
Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim, einzuzahlen oder auf das Konto bei der
Sparkasse Hildesheim, IBAN: DE08 2595 0130 0000 001614; SWIFT-BIC:
NOLADE21HIK zu überweisen.

Die Zustellung der Unterlagen erfolgt nur durch die Post.
Eine Rückerstattung eingezahlter Beträge ist ausgeschlossen.

Die Vergabeunterlagen können im Fachdienst 304 des Landkreises Hildesheim,
Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim in der Zeit von 9.00 - 12.00 Uhr
werktäglich eingesehen werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebote sind zu richten an: Landkreis Hildesheim, Fachdienst
Gebäudewirtschaft, Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim.

Die Angebote müssen in deutscher Sprache abgefasst sein.
Der Eröffnungstermin ist am 19.07.2016, 12:00 Uhr
Der Eröffnungstermin findet in den Diensträumen des Fachdienstes 304, Bischof-
Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim statt.
Bieter und ihre Bevollmächtigten können anwesend sein.
Die Vergabe erfolgt nur an leistungsfähige Firmen.

Ausführungsfrist:
sofort nach Auftragserteilung / spätestens am 29.08.16
(horizontale Trassenmontage)

Bindefrist:
18.08.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Die Zahlungsbedingungen regeln sich nach § 16 VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Der Nachweis der Leistungsfähigkeit ist bei Angebotsabgabe zu erbringen durch „Präqualifikationsnachweis“ oder durch „Eigenerklärung zur Eignung“.

Sonstiges
Nachprüfstelle gem. § 21 VOB/A ist das Niedersächsische Ministerium für
Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Referat 16, Windmühlenstr. 1-2, 30159 Hannover.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen