DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallation in Kassel (ID:6121478)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallation
DTAD-ID:
6121478
Region:
34119 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2011
Frist Vergabeunterlagen:
24.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
2 Stck. Gebäudehauptverteilungen 30 Stck. Umschlussarbeiten Bestandsverteilungen ca. 3.700 m Kabel und Leitungen 1 Stck. Fernmeldeverteiler 600 DA ca. 1.800 m Fernmeldekabel
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Netzwerke
CPV-Codes:
Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1330/324

Vergabenummer/Aktenzeichen: 112/11

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:DGK Diakonie Gesundheitszentrum Kassel gGmbH

Straße:Herkulesstr. 34

Stadt/Ort:34119 Kassel

Land:Deutschland

Telefon:0561 / 1002-3010

Fax:0561 / 1002-3005

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Elektroinstallation DIN 18382

e) Ausführungsort: Herkulesstraße 34, 34119 Kassel

NUTS-Code : DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt

f) Art und Umfang der Leistung: Elektroinstallation nach DIN 18382

2 Stck. Gebäudehauptverteilungen

30 Stck. Umschlussarbeiten Bestandsverteilungen

ca. 3.700 m Kabel und Leitungen

1 Stck. Fernmeldeverteiler 600 DA

ca. 1.800 m Fernmeldekabel

1 Stck. ELA-Anlage (Radio und Kirchenkanal) umsetzen einschl.

Leitungsnetz

1 Stck. Fernsehsteuerung und Antennenverteiler umsetzen einschl.

Leitungsnetz

1 Stck. Brandmeldezentrale umsetzen

1 Stck. EDV-Verteiler und LWL-Netz zum Bestand

Produktschlüssel (CPV):

45311200 Elektroinstallationsarbeiten

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Diakonie Kliniken Kassel gGmbH, Vorwegmassnahme 2. BA - im Zuge BA 1c

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Beginn : 18.07.2011

Ende : 18.01.2012

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Willi Kirschner + Partner

Straße:Lutherstr. 21

Stadt/Ort:36266 Heringen

Land:Deutschland

Telefon:06624 / 500

Fax:06624 / 50-55

Mail:info@kirschner-partner.com

digitale Adresse(URL):www.kirschner-partner.com

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 24.05.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Elektroinstallation 50 EUR

Die Unterlagen sind schriftlich anzufordern. Der bestätigte

Überweisungsbeleg ist der Anforderung beizufügen.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Willi Kirschner + Partner,36266 Heringen

Kontonummer :40 005 003

Bankleitzahl:532 500 00

bei Kreditinstitut :Sparkasse Hersfeld-Rotenburg

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Gewerk

n) Frist für den Eingang der Angebote: 16.06.2011 15:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 16.06.2011 15:00 Uhr

Ort: Diakonie Kliniken Kassel gGmbH, Herkulesstr. 34, 34119 Kassel

Bettenhaus Untergeschoss, Bauleitung AB Kirschner + Partner

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtigte

r) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der

Auftragssumme

Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Auftragssumme

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gem. VOB/B § 16

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3

VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)

vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Die Eigenerklärung zum Eignungsnachweis, Formblatt 124, muss ausgefüllt

dem Angebot bei Angebotsabgabe beigefügt sein.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 18.07.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

nachr. HAD-Ref. : 1330/324

nachr. V-Nr/AKZ : 112/11

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen