DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallation in Oberursel (ID:3940081)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallation
DTAD-ID:
3940081
Region:
61440 Oberursel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2009
Frist Vergabeunterlagen:
23.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
15.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen.
Kategorien:
Blitzableiter, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kabelinfrastruktur, Blitzschutzarbeiten, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: FAAG Technik GmbH, Gutleutstra?e 40, 60329 Frankfurt am

Main, Deutschland, Telefon: 069 26 98-597, Telefax: 069 26 98-560, E-Mail: g.

mack@faag.abg-fh.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A. Vergabenummer/

Aktenzeichnen: 09/32/104; Vergabenummer/Aktenzeichnen: 09/32/

105; Vergabenummer/Aktenzeichnen: 09/32/106; Vergabenummer/Aktenzeichnen:09/32/107.

c) Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen.

d) Bauherr:

Klinik Hohe Mark, Friedl?nderstra?e 2, 61440 Oberursel. Ausführungsort: 61440

Oberursel, Friedl?nderstra?e 2. NUTS-Code: DE7 Hessen.

e) Art und Umfang der

Leistung: Ausschreibungsnummer 09/32/104 Elektroinstallation : ca. 5100 m

Kabel und Leitungen für die Starkstromanlage; ca. 4300 m Schwachstromleitungen

(EDV, Telefon, BMA etc.); ca. 82 St. Downlights; ca. 20 St. Langfeldleuchten;

2 St. AV-Verteilung; 1 St. SV-Verteilung; 2 EDV-Verteiler mit 56 Kat-6- und 48 Kat-

3-Steckverbindungen; ca. 230 m Blitzschutzanlage: Fangleitung und Ableitungen.

Ausschreibungsnummer 09/32/105 Heizung- / Sanitärinstallation : 1 Nahw?rmestation

mit WWB im Speicherladeprinzip; 1 Schaltschrank MSR-Technik; ca.

520 qm Fußbodenheizung Rohr 14-20mm; 2 Kompaktheizk?rper; ca. 180 m Rohrleitungen

DN 15 - DN 40; 6 St. Waschtischanlagen; 1 St. Waschtisch unterfahrbar;

2 St. WC-Anlagen; 1 St. WC-Anlage behindertengerecht; 1 St. Duschanlage; 1 St.

Pflegewanne; ca. 30 m Schallschutz-Abwasserrohr DN 50 - DN 100; ca. 300 m

Mehrschichtverbundrohr DN 10 - DN 32. Ausschreibungsnummer 09/32/106 Lüftungsanlage :

1 RLT-Gerät 3000 cbm/h mit WRG; ca. 90 qm Luftkanal Stahlblech;

ca. 35 qm Luftkanalisolierung; ca. 130 m Wickelfalzrohr DN 100 - DN 500; ca. 18

St. Weitwurfd?sen rund DN 125 - DN 200; ca. 16 St. Tellerventil DN 100 - DN 160;

ca. 5 St. Drallauslass rund DN 100 - DN 125; 1 Schaltschrank MSR-Technik. Ausschreibungsnummer:

09/32/107 Brandmeldeanlage : 1 St. Brandmelde-Unterzentrale

zur Einbindung in das vorhandene Brandmelde-Netzwerk, bestehend aus

Unterzentrale, 3 Druckknopfmeldern, 35 optischen Rauchmeldern, 12 Sirenen und

1 dezentralen Netzteil.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g) Angaben über den Zweck

der baulichen Anlage oder des Auftrages - Zweck der baulichen Anlage: Neubau

Physiotherapie .

h) Ausführungsfrist: 09/32/104 Elektroinstallation - Beginn:

24.07.2009, Ende: 04.09.2009. 09/32/105 Heizung- / Sanitärinstallation - Beginn:

24.07.2009, Ende: 04.09.2009. 09/32/106 Lüftungsanlage - Beginn: 17.08.2009,

Ende: 04.09.2009. 09/32/107 Brandmeldeanlage - Beginn: Dezember 2009, Ende:

Dezember 2009. Der genaue Baubeginn wird bei Auftragserteilung festgelegt.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a).

j) Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen -

09/32/104 Elektroinstallation : 23.06.2009; 09/32/105 Heizung- / Sanitärinstallation :

23.06.2009; 09/32/106 Lüftungsanlage : 30.06.2009; 09/32/107 Brandmeldeanlage :07.07.2009.

k) Kosten der Verdingungsunterlagen: je Gewerk: 20,00

EUR. Der Betrag ist auf das Konto der FAAG TECHNIK GmbH bei der Frankfurter

Sparkasse, Kontonummer 2000 39 059 (BLZ 500 502 01), SWIFT-BIC: HELADEF1822,

IBAN: DE06 5005 0201 0200 0390 59 unter Angabe der jeweiligen

Ausschreibungs-Nr.: 09-32-104 und dem Vermerk Klinik Hohe Mark - Elektroinstallation

oder der Ausschreibungs-Nr.: 09-32-105 und dem Vermerk Klinik Hohe

Mark - Heizung- / Sanitärinstallation oder der Ausschreibungs-Nr.: 09-32-106 und

dem Vermerk Klinik Hohe Mark - Lüftungsanlage oder der Ausschreibungs-Nr.:

09-32-10 und dem Vermerk Klinik Hohe Mark - Brandmeldeanlage einzuzahlen.

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung der Vergabeunterlagen beizufügen. Die

Vergabeunterlagen werden erst nach Eingang des Nachweises der Einzahlung

versandt. Einreichung von Verrechnungsschecks oder Barzahlung ist nicht möglich.

l) Ablauf der Angebotsfrist - 09/32/104 Elektroinstallation : 15.07.2009, 10:45

Uhr; 09/32/105 Heizung- / Sanitärinstallation : 15.07.2009, 11:15 Uhr; 09/32/106

Lüftungsanlage : 22.07.2009, 10:45 Uhr; 09/32/107 Brandmeldeanlage :05.08.2009, 10:45 Uhr.

m) Ort der Angebotsabgabe: FAAG Technik GmbH, Submissionsstelle:

Zimmer 002, Gutleutstra?e 40, 60329 Frankfurt am Main, Telefon:

069 26 98-303 od. -388, Telefax: 069 26 98-516.

n) Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch.

o) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

bevollmächtigte Vertreter.

p) Angebotseröffnung: 09/32/104 Elektroinstallation :

15.07.2009, 10:45 Uhr; 09/32/105 Heizung- / Sanitärinstallation : 15.07.2009,

11:15 Uhr; 09/32/106 Lüftungsanlage : 22.07.2009, 10:45 Uhr; 09/32/107 Brandmeldeanlage :05.08.2009, 10:45 Uhr.

p) Sicherheitsleistungen: Für die vertragsgemäße

Ausführung 10 %, für die Erfüllung der Gew?hrleistungsverpflichtung 5 %

der Auftrags- bzw. Abrechnungssumme.

q) Mit dem Angebot verlangte Nachweise:

Tariftreueerkl?rung; die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder

das Register der IHK seines Sitzes oder Wohnsitzes, ggf. die Zertifizierung nach

ISO 9001; der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzulegen.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 3 Monate nach Angebotseröffnung.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen