DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallation-, Außenfenster- und Türelemente und Fassadenarbeiten in Syke (ID:11518878)

Übersicht
DTAD-ID:
11518878
Region:
28857 Syke
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Sonnenschutzarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
zu a. Elektroinstallation: ca. 530m Energiekabel; ca. 5.500 m Installationsleitung; ca. 4.000 m Fernmeldekabel; ca. 100 m Kabelrinnen in verschiedenen Größen; ca. 150 Installationsgeräte...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.01.2016
Frist Vergabeunterlagen:
10.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
19.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Syke

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
zu a. Elektroinstallation:
ca. 530m Energiekabel;
ca. 5.500 m Installationsleitung;
ca. 4.000 m Fernmeldekabel;
ca. 100 m Kabelrinnen in verschiedenen Größen;
ca. 150 Installationsgeräte (Aufputzund Unterputzinstallation);
1 Zählermessschrank zur Aufnahme der Messung des Energieversorgers;
1 Niederspannungshauptverteilung;
2 Unterverteilungen;
Ca. 15 Wannenleuchten;
Ca. 50 Einbauleuchten;
Ca. 60 Einlegeleuchten
Ca. 60 Sicherheitsleuchten;
Ca. 10 Mast- und Wandleuchten im Außenbereich;

Für die Beleuchtungssteuerung und für diverse Meldungen innerhalb des Gebäudes kommt ein Gebäudeleitsystem (KNX) zum Einsatz;
Ca. 45 Lautsprecher für die Pausengong-, Ruf- und Alarmanlage;

Anpassungen an den Zentralen der Hausalarmanlage sowie an der Pausengong-, Rufund
Alarmanlage sind ebenfalls im Leistungsumfang enthalten;

Ca. 25 Datenanschlussdosen;

Das Datennetz wird als strukturierte Verkabelung ausgeführt.

Zu b. Außenfenster und Türen mit Sonnenschutzanlagen:
28 m Aluminium- Außenfensterbänke,
beschichtet nach RAL, Ausladung 240mm;
28 m Aluminium- Außenfensterbänke,
beschichtet nach RAL, Ausladung 450 mm;
120 m² Holz-Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassade, beschichtet nach RAL, Holzart
Lärche, t = 19 cm, Pfostenbreite = 60 mm, Elementhöhe 3,00 m;
10 m² Holz-Aluminium-Fensterflächen mit Dreh-Kipp-Elementen,
beschichtet nach RAL, Holzart Lärche, Elementhöhe 1,40 m;
25 m² Holz-Aluminium-Eingangstüranlagen mit feststehenden Seitenteilen, beschichtet nach RAL, Holzart Lärche, Elementhöhe = 3,00 m;
95 m² Aluminium-Raffstoreanlagen, schienengeführt, elektrisch betrieben, Lamellenbreite 80 mm mit U-förmiger Blende, Anlagenhöhe 3,30m.


Zu c. Vorgehängte Fassade:
470 m² Hinterlüftete Fassade mit Faserzementtafeln, 8mm, sichtbar genietet;
260 m² Aluminium- Unterkonstruktion für hinterlüftete Fassade, t = 22 cm;
210 m² Aluminium- Unterkonstruktion für hinterlüftete Fassade, t = 27 cm;
440 m² hinterlüftete Deckenuntersichten mit Faserzementtafel, 8 mm, sichtbar genietet;
390 m² Aluminium-Unterkonstruktion für hinterlüftete Deckenuntersichten, t = 21cm;
50 m² Aluminium-Unterkonstruktion für hinterlüftete Deckenuntersichten, t = 34cm;
470 m² Mineralwolle als Wärmedämmung der Fassadenflächen, WLG 037, d = 160 mm;
440 m² Mineralwolle als Wärmedämmung der Deckenuntersicht. WLG 035,d=120 mm.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung und Versand der Unterlagen: Die Angebotsunterlagen
können ab sofort bis zum 10.02.2016 bei der Stadt Syke nach Zahlung
eines Unkostenbeitrages in Höhe des in Nr. 1 für das Gewerk genannten Betrags angefordert
werden. Dieser ist durch Verrechnungsscheck oder Überweisung auf eines
der nachfolgenden Konten mit dem Hinweis Ausschreibung ( Angabe des Gewerk )
GTGS- Syke im Voraus zu entrichten. Ab dem 20.01.2016 werden die Angebotsunterlagen
zugestellt. Stadt Syke -Fachbereich 4- Hochbau, Hinrich- Hanno- Platz 1, 28857
Syke, Tel.: 04242/ 164-0, Fax: 04242/ 164-164. Kontoverbindung - Kreissparkasse Syke,
IBAN: DE02 2915 1700 1110 0105 58, BIC: BRLADE21SYK. Volksbank Syke,
IBAN: DE80 2916 7624 8100 3900 00, BIC: GENODEF1SHR.

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.02.2016

Angebotsfrist:
a. Gewerk: Elektroinstallation;
Submission: 19. Februar 2016, 10:00 Uhr; Kosten: 40,00 .

b. Gewerk: Außenfenster- und Türelemente mit Sonnenschutzanlagen;
Submission: 19.02.2016, 10:20 Uhr; Kosten: 37,50 .

c. Gewerk: Vorgehängte Fassade;
Submission: 19.02.2016, 10:40 Uhr; Kosten: 45,50 .

Die Angebote sind bei der Stadt Syke, Hinrich-Hanno- Platz 1, 28857 Syke, im verschlossenen Umschlag einzureichen.
Der Umschlag ist mit der Angabe: Angebot: Erweiterung GS-Syke zur Ganztagsschule ,
und dem Gewerk (ggf. Angabe der Lose) mit dem dafür genannten Eröffnungstermin zu
versehen. Die Öffnung der Angebote findet am 19.02.2016 um 10:00 Uhr für das Gewerk
Elektroinstallation ; um 10:20 Uhr für das Gewerk Außenfenster und Türen mit
Sonnenschutz ; um 10:40 Uhr für das Gewerk Vorgehängte Fassade im Rathaus der
Stadt Syke, Zimmer 0.18 statt.

Ausführungsfrist:
a. Elektroinstallation, Rohbauinst. ca. 02.05. - 29.07.2016;
b. Außenfester und Türen mit Sonnenschutzanl. ca. 08.06. - 30.06.2016;
c. Vorgehängte Fassade ca. 04.07. - 19.08.2016.

Bindefrist:
Mängelansprüche: Für Mängelansprüche gilt gemäß VOB eine Frist von 4 Jahren.

Die Zuschlagsfrist endet für alle 3 vorgenannten Gewerke am 21.03.2016.
Bindefrist: Der Bieter ist bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist an sein Angebot gebunden

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Vertragserfüllung ist eine Sicherheit in Höhe von 5 % der Auftragssumme
zu leisten. Der Sicherheitseinbehalt kann durch Abzug des Betrages von der 1. Abschlagsrechnung oder durch eine Bürgschaft gem. Formblatt erfolgen.
Für die Dauer der Mängelansprüchefrist wird bei jedem Gewerk eine Sicherheitssumme in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme einbehalten.
Der Auftragnehmer kann stattdessen eine Mängelansprüche- Bürgschaft nach dem Formblatt VHB 422 (Mängelansprüchebürgschaft) stellen.

Geforderte Nachweise:
Eignung: Der Bieter hat mit seiner Bewerbung zur Teilnahme am
Wettbewerb seine Eignung nach VOB/ A, § 6, Abs. 3, Nr. 2 a bis c, nachzuweisen und
Unbedenklichkeitsbescheinigungen für öffentliche Aufträge vom Finanzamt, der Bau-
Berufsgenossenschaft und dem Sozialversicherungsträger vorzulegen. Das Fehlen der
Nachweise bei der Bewerbung kann zum Ausschluss des Bewerbers führen. Bieter, die
ihre Eignung in der Online- Liste beim Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V nachgewiesen haben, brauchen die Nachweise nicht der Bewerbung beizufügen.

Sonstiges
Vergabeprüfstelle gemäß § 31 VOB/ A: Landkreis Diepholz, Rechnungsprüfungsamt, Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz, Tel.: 04242-976-0.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen