DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallationsarbeiten in Allendorf (ID:3706320)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallationsarbeiten
DTAD-ID:
3706320
Region:
35469 Allendorf
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
06.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen.
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Blitzableiter, Blitzschutzarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Magistrat der Stadt Allendorf an der

Lumda, Bahnhofstr. 14, 35469 Allendorf (Lumda), Telefon: 06407 9112-0, Telefax:

06407 9112-40, E-Mail: info@allendorf-lda.de, Internet: www.allendorf-lda.de.

b)Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrages: Ausführung

von Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung: Kläranlage Allendorf (Lumda).

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Elektro-, Mess-,

Steuer - und Regelungstechnische Ausrüstung, die folgende Teile beinhaltet:

Niederspannungsschaltanlage; Messanlagen; Automatisierung und Prozessleitsystem;

Beleuchtungsanlagen; Installation und Verkabelung; Blitzschutz und Erdung.

f) Aufteilung in Lose - Losweise Vergabe: Nein.

g) Erbringen von Planungsleistungen:

Nein. Zweck der baulichen Anlage: Abwasserreinigungsanlagen.

Zweck der Bauleistung: EMSR-Technik.

h) Ausführungsfrist - Monate: 12. Beginn

der Ausführungsfrist: Juli 2009; Ende der Ausführungsfrist: Juli 2010.

i) Anforderung

der Vergabeunterlagen: Die Leistungsverzeichnisse können angefordert,

bzw. abgeholt werden bei: Ingenieurgesellschaft Kemmerer mbH, Spessartstr. 58,

63755 Alzenau-Michelbach, Telefon: 06023 9632-0, Telefax: 06023 9632-30. Versand

der Angebote ab: 08.04.2009.

j) Entgelt für die Vergabeunterlagen: Höhe des

Entgeltes: 70,00 EUR (LV 1-fach). Zahlungsweise: Verrechnungsscheck oder

Banküberweisung. Empfänger: Ingenieurgesellschaft Kemmerer mbH, Spessartstr.

58, 63755 Alzenau, Kontonummer: 240 051 201, BLZ, Geldinstitut: 795 500 00,

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau. Verwendungszweck: Stadt Allendorf, Erneuerung

der Kläranlage Allendorf (Lumda) - EMSR-technische Ausrüstung. Fehlt der

Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar

und Sie erhalten keine Unterlagen. Die Vergabeunterlagen können nur versendet

werden, wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter

Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt i) genannten

Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen

ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet

l) Anschrift, an die die Angebote

zu richten sind: siehe unter a).

n) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein

dürfen: Die Bieter oder deren bevollmächtigte Vertreter.

o) Angebotseröffnung:

Mittwoch, den 06.05.2009, um 11:00 Uhr. Ort: Magistrat der Stadt Allendorf, Bahnhofstr.

14, 35469 Allendorf (Lumda). Zimmer: Großer Sitzungssaal.

p) Sicherheiten:

5,00 v. H. der Auftragssumme, Hinterlegung durch Bankbürgschaft als Sicherheit

für die Ausführung. 5,00 v. H. des Endbetrages der Abrechnungssumme als

Sicherheit für die M?ngelanspr?che.

r) Rechtsform der Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften

sind zugelassen. Alle Mitglieder haften im Auftragsfalle als Gesamtschuldner.

Einzelnen Bewerbern, die beabsichtigen, ihr späteres Angebot

gemeinschaftlich mit anderen Bietern abzugeben, wird angeraten, dies bereits im

Rahmen der öffentlichen Ausschreibung bekannt zu geben.

s) Nachweise zur Eignung:

Dem Angebot sind Nachweise der in den letzten drei Gesch?ftsjahren ausgeführten

vergleichbaren Bauleistungen mit Angabe des Auftraggebers, der Ausführungsart

und der Ausführungszeit beizulegen.

t) Ablauf der Zuschlags- und

Bindefrist: Am: 05.06.2009.

u) Änderungsvorschläge / Nebenangebote sind: in allen

Teilen prüfbar, nur mit Abgabe des Hauptangebotes, zugelassen.

v) Sonstige

Angaben - Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: siehe

Punkt i). Nachprüfung behaupteter Verstöße - Nachprüfstelle (? 31 VOB/A): Regierungspräsidium Gießen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen