DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallationsarbeiten in Fulda (ID:4684183)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallationsarbeiten
DTAD-ID:
4684183
Region:
36043 Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
29.01.2010
Frist Angebotsabgabe:
05.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Blitzableiter, Blitzschutzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A.

Vergabe-Nr./Aktenzeichen: SPKF-07.

a) Vergabestelle:

Klinikum Fulda gAG, Pacelliallee 4, 36043 Fulda, Deutschland.

Telefon: 0661-845200,

Fax: 0661-845202.

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb VOB/A.

c) Art des Auftrags: Elektroinstallationsarbeiten.

d) Ausführungsort: Pacelliallee 4, 36043 Fulda.

NUTS-Code: DE732 Fulda.

e) Art und Umfang der Leistung:

Errichten einer Geb?udehauptverteilung (GHV) umverlegen und anschließen von

vorh. Zuleitungskabeln, Elektroinstallation und Erdung der GHV-Räume,

Blitzschutz.

Es handelt sich im Wesentlichen um folgende Anlagen bzw. Leistungen:

2 St. Blitzschutzfangstangen mit Anbindung an Bestand;

16 St. Niederspannungs- Hauptverteilungsfelder AV SV 1.600A;

2 St. Felder für Kompensationsanlagen;

ca. 8 m Schienenverteilung;

ca. 200 m Kabeltr?gersystem und Steigetrassen;

2 St. Unterverteilungen für die Energieversorgungszentralen;

ca. 500 m Endstromkreis- Leitungsnetz einschl. Potentialausgleich;

ca. 15 St. Schalter und Steckdosenapparaturen;

ca. 10 St. Leuchten Allgem. Beleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung;

2 St. Ela-Lautsprecher;

umverlegen und anschließen von vorhandenem Zuleitungskabeln.

Produktschl?ssel (CPV): 31000000 Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung

und Verbrauchsartikel; Beleuchtung.

f) Unterteilung in Lose: nein.

g) -.

h) Ausführungsfrist: Beginn: 22. März 2010, Ende: 4. Juni 2010.

Ablauf der Angebotsfrist: 5. März 2010 bis 11:00 Uhr.

Angebotseröffnung: 5. März 2010 um 11:00 Uhr, Ort: Klinikum Fulda

Konferenzraum Technik Pacelliallee 436043 Fulda. Bei der Öffnung des Angebotes

dürfen anwesend sein: Bieter und deren Bevollmächtigte.

Zuschlags und Bindefrist: 5. April 2010;

i) -.

j) Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 29. Jan. 2010.

k) Anschrift für Teilnahmeantrag: siehe unter a).

l) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch.

m) Absendefrist Angebotsunterlagen: 15. Feb. 2010.

n) -.

o) Zahlungsbedingungen: Für den Versand der Angebotsunterlagen wird eine

Vergütung in Höhe von 20,- Euro erhoben.

Die ?berweisungsdaten werden Ihnen mit dem Angebots-LV zugesendet.

p) Eignungsnachweise: Vom Antragsteller wird bei Abgabe der Bewerbung der

Nachweis der Eignung verlangt.

Die Nachweise sind wie folgt zu erbringen und der Bewerbung beizulegen:

-Nachweis zu Energieversorgungsanlagen in Krankenhäusern.

- Namen und berufliche Befähigung der Personen, welche die zu vergebenden

Leistungen im Auftragsfall tatsächlich erbringen sollen.

-Beschreibung zur Sicherstellung der sporadischen Einsatzbereitschaft und

Zuverlässigkeit.

- Bestätigung zum Gemeinsamen Runderlass betreffend Bekämpfung illegaler

Beschäftigung bei Planung, Ausschreibung und Durchführung von Bauvorhaben und

sonstigen Lieferungen und Leistungen vom 07. September 1993 (StAnz. S. 2390).

- Bestätigung zum Gemeinsamen Runderlass betreffend Richtlinien für die

Berücksichtigung bevorzugter Bewerber bei der Vergabe?ffentlicher Aufträge -

Spätaussiedler, Verfolgte, Werkstätten für Behinderte und Blindenwerkst?tten -

(Bevorzugte Richtlinien) vom 14. Oktober 1994 (StAnz. S. 3281).

-Bestätigung zum gemeinsamen Runderlass betreffend Ausschluss von Bewerbern

und Bietern wegen schwerer Verfehlungen, die Ihre Zuverlässigkeit in Frage

stellen, vom 29. Juli 1997 (StAnz. S. 2590).

q) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen.

r) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachpr?fungsbeh?rde gem. Paragr. 31 VOB/A ist das Regierngspr?sidium, Steinweg

6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen