DTAD

Ausschreibung - Elektroinstallationsarbeiten in Hofheim am Taunus (ID:5260107)

Auftragsdaten
Titel:
Elektroinstallationsarbeiten
DTAD-ID:
5260107
Region:
65719 Hofheim am Taunus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
03.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste , Elektroinstallationsarbeiten , Maschinentechnische Installationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Umbau und Erweiterung der Phosphatelimination auf der ARA Kriftel

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.:2073/6

Vergabenummer/Aktenzeichen:i1102020

a)Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Main-Taunus

Straße:Vincenzstra?e 4

Stadt/Ort:65719 Hofheim am Taunus

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Goebel

Telefon:06192-991425

Fax:06192-21297

Mail:goebel.frank@av-mt.de

b)Art der Vergabe:Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Art des Auftrags:Umbau und Erweiterung der Phosphatelimination auf der ARA

Kriftel

d)Ausführungsort:Main-/Gutenbergstra?e, 65830 Kriftel

NUTS-Code : DE71A Main-Taunus-Kreis

e)Art und Umfang der Leistung:Los 1: Maschinen- und Elektrotechnik

Dosieranlagen und Behälter (Phosphatelimination)

- 1 Stck. Lagerbehälter PE doppelwandig 20 m?

- 1 Stck. Schaltanlage, EMSR und Verkabelung

- 1 Dosieranlage mit 6 Kolbenmembranpumpen inkl. Armaturen und Auffangwanne

- Rückbau vorhandene Dosieranlage mit 2 Dosierpumpen und Armaturen

- Leerrohrsystem PE 100 DA 80 ca. 70 m

- Dosierschl?uche PVC bis DN 15 ca. 270 m liefern und in Leerrohre einziehen

Produktschl?ssel (CPV):

45311200 Elektroinstallationsarbeiten

45350000 Maschinentechnische Installationen

90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

f)Unterteilung in Lose:nein

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:Maschinen- und

Elektrotechnik Dosieranlagen und Behälter

h)Ausführungsfrist:

Beginn : 15.09.2010

Ende : 15.12.2010

i)Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen:03.08.2010

j)Kosten der Verdingungsunterlagen:30,-- ?

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung

Empfänger :Abwasserverband Main-Taunus

Kontonummer :2085011

Bankleitzahl:512 500 00

bei Kreditinstitut :Taunus-Sparkasse

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Ausschreibung ARA Kriftel

Phosphatelimination, Maschinen- und Elektrotechnik

k)Ablauf der Angebotsfrist: 10.08.2010 10:00 Uhr

l)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

n)Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:Bieter bzw.

Bevollmächtigter des Bieters

o)Angebotseröffnung:10.08.2010 10:00 Uhr

Ort:Abwasserverband Main-Taunus, Vincenzstra?e 4, 65719,

Besprechungsraum 1. OG

p)Sicherheitsleistungen:5 % Vertragserfüllungsbürgschaft

3 % Gewährleistungsbürgschaft

q)Zahlungsbedingungen:gemäß VOB

r)Rechtsform von Bietergemeinschaften:Gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter

s)Eignungsnachweise:Eignungsnachweise nach VOB, Teil A, ? 8.3 (1) a)-g) sind

auf Verlangen vorzulegen. Außerdem müssen die Bewerber die erforderliche

Fachkunde und Zuverlässigkeit nachweisen.

t)Zuschlags- und Bindefrist:30.09.2010

u)Nebenangebote:Nebenangebote sind zugelassen

v)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Zuschlagskriterien: Der Zuschlag wird nach ? 25 VOB/A auf das Angebot erteilt,

das unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen

Gesichtspunkten als das annehmbarste erscheint. Der niedrigste Angebotspreis

allein ist nicht entscheidend.

Nebenangebote oder Alternativvorschl?ge können berücksichtigt werden. Die

Gleichwertigkeit der Alternativen muss vom Bieter bei Angebotsabgabe

nachgewiesen werden.

Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Darmstadt, 64278 Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 2073/6

nachr. V-Nr/AKZ : i1102020

Tag der Veröffentlichung in der HAD:05.07.2010

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen