DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Elektroinstallationsarbeiten für den Umbau von Räumlichkeiten in Mainz-Kostheim (ID:14862116)


DTAD-ID:
14862116
Region:
55246 Mainz-Kostheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Installation von elektrischen Leitungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Elektroinstallationsarbeiten zur Neuausstattung von 4 Räumen zur Nutzung als Labore
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Frankfurt
Straße: Theodor-Stern-Kai 7
Stadt/Ort: 60590 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Im Auftrag der HOST GmbH Hospital Service + Technik
Telefon: 0 69/6301-6478
Fax: 0 69/6301-8 11 88
Mail: ZentraleVergabe@kgu.de
digitale Adresse(URL): http://www.kgu.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Elektroinstallationen - Labore Pathologie (HOST/006/2019)
Neuausstattung von 4 Räumen zur Nutzung als Labore der Molekularpathologie

Produktschlüssel (CPV):
45310000 Installation von elektrischen Leitungen
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
45317000 Sonstige Elektroinstallationsarbeiten

Baubeschreibung Im Rahmen einer Neuberufung sollen im Dr. Senckenberg Institut für Pathologie Haus 6 + 9 Bestandslabore saniert werden.

Im UG Haus 9 wird ein Bereich zur temporären Nutzung als Molekular-Biologie umgebaut.

Die Arbeiten finden im Bestand, in einem weitestgehend ausgebauten und im Betrieb befindlichen Gebäude statt.

Es handelt sich um eine Fläche im Untergeschoss der Uni-Klinkik Frankfurt, welche nicht
direkt angefahren werden kann.

Mit den üblich Erschwernissen ist bei der Preisbildung zu rechnen.

Diese sind z.B.:
- Abstimmung von Arbeiten mit Lärm-, und/oder Staubentwicklung
- Verlegen von Trassen im Bereich von Abhängern der Zwischendecke
- besondere Sauberkeit
- Sorgfalt zum Schutz von Oberflächen Materiallieferungen: Ist mit dem AG abzustimmen.

Die Außerbetriebnahme von Medien Medien (Wasser, Heizung, Strom usw.) ist durch den AN mit dem AG abzustimmen.

Erfüllungsort:
Theodor-Stern-Kai 7,
60590 Frankfurt.
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HOST/006/2019

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung: Deutsche eVergabe
Stadt/Ort: 65185 Wiesbaden
Land: Deutschland (DE)

Kontaktstelle(n):

https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=tMtUQ6z7qTE%3d"

Mail:info@deutsche-evergabe.de

digitale Adresse(URL): http://www.deutsche-evergabe.de

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Frankfurt - Zentrale Vergabe
Straße: Theodor-Stern-Kai 7
Stadt/Ort: 60590 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Fragen an Zentrale Vergabe nur innerhalb des Vefahrens in der Deutschen eVergabe

digitale Adresse(URL):http://www.deutsche-evergabe.de
Die Auftragsunterlagen stehen gebührenfrei zur Verfügung unter:
https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=kRYedd86%252f78%253d
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.

Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Soziale, ökologische, umweltbezogene und innovative Anforderungen:
keine

Die Unterlagen stehen nur auf der Plattform der Deutschen eVergabe zur Verfügung.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Es werden elektronische Angebote akzeptiert
- ohne elektronische Signatur (Textform)
- mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- mit qualifizierter elektronischer Signatur
Frist für den Eingang der Angebote: 07.03.2019 12:00 Uhr
Ort der Angebotsabgabe:
Offizielle Bezeichnung: Deutsche eVergabe
Stadt/Ort: 65189 Wiesbaden
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Fragen an Zentrale Vergabe nur innerhalb des Vefahrens in der Deutschen eVergabe
Mail: info@deutsche-evergabe.de
digitale Adresse(URL): http://www.deutsche-evergabe.de
Angebotseröffnung: 07.03.2019 13:00 Uhr
Ort: keine Bieter zugelassen
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:
keine Bieter zugelassen

Angebote müssen elektronisch über die Plattform der Deutschen eVergabe eingereicht werden.

Ausführungsfrist:
Die Dauer beträgt nach Beauftragung ca. 3 Monate
Beginn: 15.04.2019
Ende: 15.07.2019

Bindefrist:
15.04.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
gemäß Vergabe- und Vertragsunterlagen

Zahlung:
gemäß Vergabe- und Vertragsunterlagen

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung gemäß § 6a Abs. 2 VOB/A entsprechend den Vorgaben in den Vergabeunterlagen.

1. Angaben zur Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes.

2. Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind: Referenzliste - Mindestanforderung:

Referenz-Zeitraum in Jahren:
letzte bis zu drei abgeschlossenen Kalenderjahre, Anzahl der Referenzen: 3.

3. Angaben zu Beschäftigten.

4. Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation.

5. Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben u. zur gesetzl. Sozialversicherung.

6. Angaben zu schweren Verfehlungen.

7. Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
Eine entsprechende und von allen Mitgliedern der Gemeinschaft unterzeichnete Erklärung ist möglichst bereits mit dem Angebot vorzulegen.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt,
Wilhelminenstraße 1-3,
64283 Darmstadt
Tel.:+49 6151126601
Die Anzahl der einzureichenden Hauptangebote ist je Bieter auf 1 Hauptangebot begrenzt.
Bei Überschreitung werden alle Hauptangebote des Bieters von der Wertung ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD