DTAD

Ausschreibung - Elektrotechnik in Rodgau (ID:4258401)

Auftragsdaten
Titel:
Elektrotechnik
DTAD-ID:
4258401
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.08.2009
Frist Angebotsabgabe:
15.09.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A. Auftraggeber: Stadtwerke Rodgau, Friedberger

Straße 37, 63110 Rodgau. Planung und Bauleitung: Steinigeweg Planungs

GmbH & Co. KG, Heinrich-Fulda-Weg 16, 64289 Darmstadt. Auskünfte: nach tel.

Vereinbarung unter 0 61 51 / 97 64-0. Ausführungsort: 63110 Rodgau, Stadtteil

J?gesheim, Stauraumkanal R? B117 in der Konrad-Kappler Str. Bauumfang -

Elektrotechnik: Steuerung Abwassertechnik: Erneuerung der elektrischen

Schaltanlagen (im Freiluftschaltschrank); Fernwirkanbindung per GSM an bestehende

Fernwirkzentrale (TYP: Schneider- Elektric / AEG); Erweiterung und Programmierung

des vorh. Prozessleitsystems der Kläranlage; Niveauabh?ngige

Steuerung für 1 Strahlreiniger; Steuerung für E-Regelschieber über Durchflussmenge;

Steuerung für Siebrechenanlage mit Siebgutpumpe; vorh. Messungen 1

St. Ultra-Schall, 1 Messung konduktiv, einbinden; Durchflussmesser IDM in bestehende

VA Rohrleitung einbauen; Steuerungstechnische Einbindung in vorh. Anlage

mittels SPS. Ausführungsfrist - Beginn: Anfang September 2009. Ende: Ende

Dezember 2009. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen: beim Ingenieurbüro

(siehe oben). Ausgabe / Versand ab 28.08.2009 (einschl. einer Daten-CD). Gebühr

- Betrag: Brutto 60,00 EUR inkl. Versand. Bei Abholung 50,00 EUR. Banküberweisung:

Kto-Nr. 17006193 ( BLZ 508 501 50), bei der: Sparkasse Darmstadt, Verwendungszweck:

Ausschreibung Stauraumkanal Rodgau. Submission: Die Angebotseröffnung

findet am Dienstag, den 15.09.2009, um 14.00 Uhr, im Rathaus, Sitzungssaal

3 der Stadt Rodgau, Hintergasse 15, statt. Bieter: Es können Bieter und

Ihre Bevollmächtigten anwesend sein. Versp?tet eingegangene Angebote werden

nicht mehr berücksichtigt. Die Prüfung der Angebote erfolgt nach VOB/A. Nachweise:

Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit Angaben gem. ? 8 Nr. 3 (1) VOB/A zu machen. Für die Arbeiten

kommen nur Firmen in Betracht, die entsprechende Kenntnisse in der Programmierung

von Speicherprogrammierbaren Steuerungen des Fabrikats Schneiderelectric

und des Prozessleitsystems ProWin 6.xx der Firma OHP besitzen und

diese mit Referenzen nachweisen. Zuschlags- und Bindefrist: Die Frist endet am

16. Oktober 2009. Art der Vergabe: Die Arbeiten werden nur als Gesamtleistung an

einen Unternehmer vergeben. Sicherheiten - Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen:

Für die Auftragserf?llung: 5 % der Auftragssumme; Für die M?ngelanspr?che:

3 % der Auftragssumme. Vergabeprüfstelle: Für die Nachprüfung behaupteter

Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist die Vergabekammer des

Regierungspr?sidiums Darmstadt, 64278 Darmstadt, zuständig.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen