DTAD

Ausschreibung - Elektrotechnische Ausstattung in Erlangen (ID:11187814)

Übersicht
DTAD-ID:
11187814
Region:
91052 Erlangen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Elektrotechnikinstallation , Elektrotechnische Ausstattung , Heizungs- und sonstige Elektroinstallationen in Gebäuden , Installation von Elektroanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Elektrotechnik / Blitzschutz.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
26.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Erlanger Stadtwerke AG
Äußere Brucker Straße 33
91052 Erlangen
Kontaktstelle: Abt. Einkauf
Frau Marion Schwarz
Telefon: +49 91318234224
Fax: +49 91318234477
E-Mail: marion.schwarz@estw.de
www.estw.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
www.staatsanzeiger-eservices.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung Freibad West und Neubau Hallenbad Gewerk: Elektrotechnik / Blitzschutz.
Elektrotechnik / Blitzschutz.
Niederspannungshauptverteilung: 1 Stk.
Unterverteilungen: 7 Stk.
Kabel und Leitungen: 80.000 m
Rinnensystem: 700 m
Brandmeldetechnik
ELA – Technik nach 0833 T4
EDV – Technik
Blitzschutztechnik.

CPV-Codes: 31730000, 45311000, 45311000, 45315000, 45315100

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE252

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
328728-2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 60 EUR
Teilnehmer am SOL eVergabe-Sytem können die Vergabeunterlagen unter www.staatsanzeiger-eservises.de einsehen und downloaden. Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform gilt:
Empfänger: Erlanger Stadtwerke AG
IBAN: DE60 7002 0270 0665 8145 30
BIC: HYVEDEMMXXX
Geldinstitut: Hypo Vereinsbank München
Verwendungszweck: G1216 Sanierung Freibad West, Elektrotechnik/Blitzschutz Nr. 013-15
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
— auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
— gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder email (unter
Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der im Abschnitt I Ziff. 1 genannten
Stelle angefordert werden.
— das Entgeld auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgeld wird nicht zurück erstattet!
Zu VI.4.2) Verstöße gegen Vergabevorschriften sind gegenüber dem AG unverzüglich zu rügen, bei Verstößen, die sich aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen ergeben, bis spätestens zum Ablauf der Angebots- oder Bewerbungsfrist (§ 107, Abs. 3 Nr. 1-3 GWB).

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.10.2015 - 10:15 Uhr

Ausführungsfrist:
29.02.2016 - 18.01.2017

Bindefrist:
25.11.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
26.10.2015 - 10:15

Ort
91052 Erlangen, Äußere Brucker Str. 33 Raum 367.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung: i.H. v. 5 % der Auftragssumme, sofern die Auftragssumme mind. 250.000 EUR netto beträgt.
Sicherheit für Mängelansprüche: i.H. 3 % der Abrechnungssumme einschl. Nachträge
Sicherheit durch Einbehalt bzw. Bürgschaft gemäß Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß VOB 2012.
Die Frist für die Schlusszahlung gem. § 16 Abs. 3 und 5 wird auf 60 Tage verlängert.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist mit der Angebotsabgabe entweder durch Mitteilung über die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation e.V. oder mit Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung VHB Bayern) nachzuweisen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 genannten Bescheinigungen und Nachweise innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung beim AG vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmer, sind die Präqualifizierungsnummern bzw. die Eigenerklärung (Formblatt 124) und die Bescheinigungen und Nachweise auch für diese Unternehmen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung beim AG vorzulegen. Das Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich unter www.staatsanzeiger-eservices.de und liegt außerdem den Vergabeunterlagen bei.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1).

Technische Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
06.05.2015
Verfahren zur Vor-Information
17.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen