DTAD

Ausschreibung - Energetische Sanierung Gymnasium und Realschule Maxdorf in Ludwigshafen am Rhein (ID:5868054)

Auftragsdaten
Titel:
Energetische Sanierung Gymnasium und Realschule Maxdorf
DTAD-ID:
5868054
Region:
67063 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
21.01.2011
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche

Ausschreibung

Für die Ausschreibung: Fassadensanierung Schulzentrum Maxdorf

wird nach VOB/A §12 folgende Bekanntmachung veröffentlicht:

a) Name, Anschrift, Telefon-, Telegrafen-, Fernschreib- und Fernkopiernummer des Auftraggebers

(Vergabestelle):

Rhein-Pfalz-Kreis

Europaplatz 5

67063 Ludwigshafen

Tel: 0621 - 5909 0

Fax: 0621 - 5909 500

E-Mail: post@kv-rpk.de

Internet: www.rhein-pfalz-kreis.de

b) Gewähltes Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung [VOB]

c) Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist:

energetische Sanierung G 8 Gymnasium und Justus von Liebig Realschule plus Maxdorf.

Hier: Keramik-Fassadenarbeiten

Folgende Arbeiten sind u. a. auszuführen: Massen

Fassadengerüst

Bituminöser Voranstrich

Bitumen-Dickbeschichtung

Perimeter-Dämmplatten d=110 mm

Alu-Unterkonstruktion

Fensterbänke demontieren

Alu-Fensterbänke liefern und montieren

Mineralische Dämmstoffplatten d=200-290 mm

Keramische doppelwandige Ziegelfassadenplatten in versch.

Abmessungen

700 m²

250 m²

250 m²

250 m²

750 m²

360 m

360 m

750 m²

750 m²

d) Ort der Ausführung:

67133 Maxdorf, Schulstraße

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

Im Zuge der energetische Sanierung erhält das Gebäude eine vorgehängte Keramikfassade

f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen

Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:

-

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen

gefordert werden:

-

h) Etwaige Frist für die Ausführung:

Von ca. 07.02.2011 bis ca. 21.10.2011

i)

Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert

und eingesehen werden können, falls die Unterlagen auch digital eingesehen und angefordert werden

können, ist dies anzugeben:

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

Hr. Bihl

Europaplatz 5

67063 Ludwigshafen

Fax: 0621-5909530

Sie haben die Möglichkeit der elektronischen Angebotsabgabe. Weitere Informationen und diese

Bekanntmachung finden Sie unter: www.auftragsboerse.de

www.rhein-pfalz-kreis.de (Rubrik: Aktuelles/Ausschreibungen)

j) Gegebenenfalls Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:

EUR 10,00 auf das Konto: 11429 bei der KSK Rhein-Pfalz BLZ: 54550120; Verwendungszweck:

Geschäftspartnernummer 10006965

Schecks und Barzahlung sowie eine Rückerstattung der Schutzgebühr sind ausgeschlossen.

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:

21.01.2011 11:00:00

l) Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten sind, gegebenenfalls

auch Anschrift, an die Angebote digital zu richten sind:

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

Raum 419

Europaplatz 5

67063 Ludwigshafen

Sie haben die Möglichkeit der elektronischen Angebotsabgabe. Weitere Informationen und diese

Bekanntmachung finden Sie unter: www.auftragsboerse.de

m) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

deutsch

n) Personen. die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:

Bieter bzw. deren Bevollmächtigte

o) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:

21.01.2011 11:00:00

p) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:

-

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

-

r) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:

-

s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:

siehe Ausschreibungsunterlagen

t) Zuschlags- und Bindefrist

04.02.2011

21.02.2011

u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten:

siehe Ausschreibungsunterlagen

v) Sonstige Angaben, insbesondere die Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung

behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Nachprüfstelle: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Willy-Brandt Platz 3 54290 Trier

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen