DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Energetische Sanierung des Freibades in Steinau an der Straße (ID:14852379)


DTAD-ID:
14852379
Region:
36396 Steinau an der Straße
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Installation von Gasanlagen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Müllentsorgung, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Heizungstechnik Demontage und Entsorgung - 1 St. Gasleitung DN 32 von Rohleder-Kessel trennen und bis alte Decke demontieren - 1 St. Rohleder-Kessel 300 kW - 6 m PVC-Druckleitung DN 40...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Steinau an der Straße
Straße:Brüder-Grimm-Straße 47
Stadt/Ort:36396 Steinau an der Straße
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauamt
Telefon:(06663) 973-0
Fax:(06663) 973-50
E-Mail:magistrat@steinau.de
digitale Adresse(URL): http://www.steinau.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Energetische Sanierung des Freibades Ulmbach

Heizungstechnik
Demontage und Entsorgung
- 1 St. Gasleitung DN 32 von Rohleder-Kessel trennen und bis alte Decke demontieren
- 1 St. Rohleder-Kessel 300 kW
- 6 m PVC-Druckleitung DN 40 demontieren und entsorgen
- 1 St. Umwälzpumpe einschl. Elektroanschluss demontieren und entsorgen
Wärmeerzeugung
- 3 St. Brennwert-Kaskaden a 100 Liter inkl.
- 1 St. Regelung Heizkreise
- 1 St. Abgasanlage
- ca. 30 m Rohrleitungen aus Stahl DN 20 ... DN 32
- ca. 20m² Wärmedämmung
Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Heizungstechnik für Erwärmung des
Badewassers im Freibad Ulmbach in 36396 Steinau an der Straße

Erfüllungsort:
Ausführungsort: Ulmbach, Alte Steinauer Straße, 36396 Steinau an der Straße
NUTS-Code : DE719 Main-Kinzig-Kreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 6061/13
Vergabenummer/Aktenzeichen: 4240202.09510000-12-025

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Möller + Meyer Gotha GmbH
Straße:Siebleber Straße 9
Stadt/Ort:99867 Gotha
Land:Deutschland (DE)
Telefon:(03621) 87920
Fax:(03621) 879211
E-Mail:gotha@moellermeyer.de
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Steinau an der Straße
Straße:Brüder-Grimm-Straße 47
Stadt/Ort:36396 Steinau an der Straße
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauamt
Telefon:(06663) 973-41
Fax:(06663) 973-50
E-Mail:jutta.hiestermann@steinau.de
digitale Adresse(URL): http://www.steinau.de
Kosten der Vergabeunterlagen: Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen: für 1 Ausfertigung 20,00 € ,
da 83
Pläne und Schema per E-Mail.
Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Versand:
ab 18.02.2019
Zahlungsweise:nur Überweisung
Empfänger :Ingenieurbüro Möller + Meyer Gotha GmbH
IBAN :DE61 8205 2020 0750 0418 11
BIC :HELADEF1GTH
bei Kreditinstitut :Kreissparkasse Gotha.
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Freibad Ulmbach Verdingungsunterlagen
Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

Ort der Angebotsabgabe:
Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Steinau an der Straße
Straße:Brüder-Grimm-Straße 47
Stadt/Ort:36396 Steinau an der Straße
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauamt
Telefon:(06663) 973-0
Fax:(06663) 973-50
E-Mail:magistrat@steinau.de
digitale Adresse(URL): http://www.steinau.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
kein elektronisches Vergabeverfahren
07.03.2019 11:30 Uhr
Angebotseröffnung: 07.03.2019 11:30 Uhr
Ort: Stadtverwaltung Steinau an der Straße
Haus Am Kumpen
Mehrzweckraum 1. Obergeschoss
Am Kumpen 1-3
36396 Steinau an der Straße

Ausführungsfrist:
Die Zuschlags- und Bindefrist beträgt 6 Wochen (26.04.2019) ab dem Eröffnungstermin.
Beginn : 01.04.2019
Ende : 04.05.2019

Bindefrist:
19.04.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme einschl. der
Nachträge, Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Rechnungssumme einschl. der Nachträge

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gem. Verdingungsunterlagen, Rechtsform von
Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in
Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt,
wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen.
Bieter, die nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie
zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bei der Öffnung der Angebote dürfen Bieter und
ihre Bevollmächtigten anwesend sein.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
VOB-Stelle RP Darmstadt

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und
Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue
und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Sonstige Angaben:
Ein Datenträger mit „da 84“ ist beizufügen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD