DTAD

Ausschreibung - Entsorgung von Bodenaushubmassen in Montabaur (ID:6855072)

Auftragsdaten
Titel:
Entsorgung von Bodenaushubmassen
DTAD-ID:
6855072
Region:
56410 Montabaur
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2012
Frist Angebotsabgabe:
13.02.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Entsorgung Bodenmassen > LAGA Z2 1.800 t
Kategorien:
Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG NACH VOL

Die Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur schreibt für die Stadt Montabaur die Entsorgung von Bodenaushubmassen im Erschließungsgebiet „Kesselwiese“ in der Stadt Montabaur öffentlich aus.

Ort der Ausführung:

56410 Montabaur, Kesselwiese

Art und Umfang der

Leistung:

Entsorgung Bodenmassen > LAGA Z2

1.800 t

Leistungserbringung:

15.03.2012 – 15.04.2012

Nebenangebote:

sind nicht zugelassen

Vergabestelle:

Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur Konrad-Adenauer-Platz 8, 56410 Montabaur Tel. 02602 / 126.211, Fax: 02602 / 126.251 E-Mail: vergabestelle@montabaur.de

Anforderung:

Verdingungsunterlagen können ausschließlich in elektronischer Form bezogen werden:

Kostenlose Einsicht und Download der Vergabeunterlagen ab 25.01.2012 unter www.subreport-elvis.de/E74624137.

Registrierte Nutzer laden sich sämtliche Vergabeunterlagen kosten-frei direkt auf ihren PC.

Gebühr:

Eine Schutzgebühr wird nicht erhoben.

Angebotsabgabe/ Einreichungstermin:

13.02.2012, 10:00 Uhr

Angebote, die mit einem entsprechenden Submissionsaufkleber versehen sein müssen, sind bis zu diesem Zeitpunkt bei der:

Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur, Konrad-Adenauer-Platz 8, 56410 Montabaur

einzureichen.

Die elektronische Angebotsabgabe erfolgt unter www.subreport.de.

Bindefrist:

bis 15.03.2012

Nachweise:

Der Nachweis der Eignung kann durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.

Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist den Vergabeunterlagen bei-gefügt.

Sonstige Nachweise:

Transportgenehmigung für schadstoffbelasteten Boden > LAGA Z2 (Abfallschlüssel 17 05 03*), alternativ die Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb

Prüffähige Genehmigungsunterlagen der vorgesehenen Entsorgungsanlagen (insbesondere Schadstoffobergrenzen)

Nachweis der behördlichen Freistellung nach § 7 Nachweis-verordnung (sofern diese zur Anwendung kommen soll).

Gegebenenfalls weitere mit dem Angebot vorzulegende „Sonstige Nachweise“ sind in der Angebotsaufforderung unter Ziffer 4.2 aufgeführt.

Nachprüfungsstelle

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, Tel. 02602 / 124 – 0.

Montabaur, 25.01.2012

(Kerstin Hannappel)

Zentrale Vergabestelle

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen