DTAD

Ausschreibung - Entstaubungsanlage in Trier (ID:8329142)

Auftragsdaten
Titel:
Entstaubungsanlage
DTAD-ID:
8329142
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2013
Frist Angebotsabgabe:
11.07.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 2 - Anpassung und Erweiterung der bestehenden Entstaubungsanlage: Werkplanung; Lieferung und Montage von Rohrleitungen einschließlich der dazugehörigen Komponenten; Anpassung der Bestandsrohrleitungen an den Schnittstellen; Gesamtmontage, Inbetriebnahme und Dokumentation inkl. EG-Konformitätsnachweis.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sonstige Maschinen, Geräte, Rohre, zugehörige Artikel, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name, Anschrift, Telefon-, Fax-Nr. und EMail-

Adresse der Vergabestelle des Auftraggebers:

Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft,

Löwenbrückener Str. 13-14, 54290

Trier, Tel.: 0651 / 9491-320, Fax: 0651 /9491-309, E-Mail: h.g.koch@art-trier.de.

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung nach VOB/A § 3 Abs. 1.

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Wege

und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

Die Teilnahmeanträge und Angebote müssen

schriftlich eingereicht werden.

d) Art des

Auftrags: Errichtung einer Nicht- Eisenabscheidung

in der MBT Mertesdorf.

e) Ort der Ausführung: MBT Mertesdorf.

f) Art

und Umfang der Leistung: Los 2 - Anpassung

und Erweiterung der bestehenden Entstaubungsanlage:

Werkplanung; Lieferung

und Montage von Rohrleitungen einschließlich

der dazugehörigen Komponenten; Anpassung

der Bestandsrohrleitungen an den

Schnittstellen; Gesamtmontage, Inbetriebnahme

und Dokumentation inkl. EG-Konformitätsnachweis.

h) Falls die bauliche Anlage

oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt

ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und

Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere

oder alle Lose einzureichen: Vergabe nach

Losen, Angebote können nur für jeweils ein

Los abgegeben werden.

i) Zeitpunkt, bis zu

dem die Bauleistungen beendet werden sollen

oder Dauer des Bauleistungsauftrags;

sofern möglich Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen

begonnen werden sollen - Baubeginn:

20.01.2014 (Montagebeginn); Bauende:

14.02.2014 (Ende Probelauf).

j) Angaben

nach § 8 Absatz 2 Nummer 3 zur Zulässigkeit

von Nebenangeboten: Nebenangebote

sind nicht zugelassen.

k) Name und Anschrift

der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen

und zusätzlichen Unterlagen angefordert

und eingesehen werden können: HTP

GmbH und Co. KG, Maria-Theresia-Allee

35, 52064 Aachen, Telefon: 0241 / 949

00-0, Fax: 0241 / 94900-49, E-Mail: info@

htp.eu. Angebotsunterlagen erhältlich ab

21.06.2013, bei HTP GmbH und Co. KG.

l) Höhe und Bedingungen für die Zahlung des

Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten

ist: Erhalt der Angebotsunterlagen gegen

vorherige Einzahlung einer Gebühr von

15,00 ggf. zuzüglich 5,00 Versandkosten

auf das folgende Konto der HTP GmbH &

Co. KG, Kontonr.: 10 06014, BLZ: 390 400

13 Commerzbank Aachen.

n) Frist für den

Eingang der Angebote: 11.07.2013,14:30 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote

schriftlich auf direktem Weg oder per Post

zu richten sind, gegebenenfalls auch Anschrift,

die die Angebote digital zu richten

sind: Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft

Löwenbrückener Straße 13-14,

54290 Trier.

p) Sprache, in der die Angebote

abgefasst sein müssen: Deutsch.

q) Datum,

Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie

Angabe, welche Personen, die bei der Eröffnung

der Angebote anwesend sein dürfen:

11.07.2013,14:30 Uhr, Zweckverband Regionale

Abfallwirtschaft Löwenbrückener

Straße 13-14, 54290 Trier, Raum 205. Anwesende:

Verhandlungsleitung, Bieter und/

oder ihre Bevollmächtigten.

r) Geforderte

Sicherheiten: Mängelansprüchebürgschaft:

10 % der Auftragssumme.

s) Wesentliche

Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen

und/oder Verweisung auf die Vorschriften,

in denen sie enthalten sind: Zahlung gemäß § 16 VOB/B.

t) Gegebenenfalls Rechtsform,

die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag

vergeben wird, haben muss: Bietergemeinschaften,

gesamtschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter. Angebote

von Bietergemeinschaften, die sich nach Angebotsabgabe

aus aufgeforderten Unternehmen

gebildet haben, werden nicht zugelassen.

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung

der Eignung des Bieters Die Bieter

müssen zur Angebotsabgabe und während

der Werkleistung die erforderliche Qualifikation

(Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit) nachweisen. Siehe auch

Verdingungsunterlagen.

v) Zuschlagsfrist: 06. September 2013.

w) Name und Anschrift

der Stelle, an die sich der Bewerber

oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter

Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden

kann: Vergabeprüfstelle Aufsichts- und

Dienstleistungsdirektion, Willy-Brandt-

Platz 35, 4290 Trier.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen