DTAD

Ausschreibung - Entwässerung von kommunalem Klärschlamm in Flörsheim am Main (ID:3582693)

Auftragsdaten
Titel:
Entwässerung von kommunalem Klärschlamm
DTAD-ID:
3582693
Region:
65439 Flörsheim am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.03.2009
Frist Angebotsabgabe:
24.03.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: maschinelle Entwässerung von kommunalem Klärschlamm der Kläranlage Fl?rsheim mit mobiler Kammerfilterpresse einschließlich Schlammkonditionierung (die stationäre Konditionierung steht nicht zur Verfügung). Der Schlamm ist anaerob stabilisiert. Die arbeitst?glich zu entw?ssernde Nassschlammmenge (ca. 3 % TS) betr?gt bis 200 cbm/d bei 5 Arbeitstagen pro Woche. Der entwässerte Schlamm ist in Containern zur bauseitigen Entsorgung bereitzustellen.
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber / Vergabestelle: Abwasserverband Fl?rsheim, Erzbergerstra?e

14, 65439 Fl?rsheim am Main, Telefon 0 61 45 / 9 55-0, Telefax 95 543 73, E-Mail:

abwasserverband@floersheim-main.de.

b) Gewähltes Verfahren: öffentliche

Ausschreibung gemäß ? 3 VOL/A.

c) Art und Umfang der Leistung: maschinelle

Entwässerung von kommunalem Klärschlamm der Kläranlage Fl?rsheim mit

mobiler Kammerfilterpresse einschließlich Schlammkonditionierung (die stationäre

Konditionierung steht nicht zur Verfügung). Der Schlamm ist anaerob stabilisiert.

Die arbeitst?glich zu entw?ssernde Nassschlammmenge (ca. 3 % TS) betr?gt

bis 200 cbm/d bei 5 Arbeitstagen pro Woche. Der entwässerte Schlamm ist

in Containern zur bauseitigen Entsorgung bereitzustellen.

d) Aufteilung in Lose:nein.

e) Ausführungsfrist: sofort nach Auftragserteilung bis Ende September 2009.

f) Anforderung der Verdingungsunterlagen bei: Dipl.-Ing. Scheuermann und Martin

GmbH, Brinckmeierstra?e 13 a, 06493 Ballenstedt, Telefon 03 94 83 / 5 95-0,

Telefax 5 95 90, bis (es gilt der Eingangstermin) 05.03.2009, 24:00 Uhr.

g) Verdingungsunterlagen

können eingesehen werden bei: Anschrift siehe f).

h) Kostenbeitrag

für zwei Ausfertigungen der Verdingungsunterlagen einschließlich einer Diskette

und Planunterlagen: 20,00 EUR. Erstattung: nein. Zahlungsweise: Banküberweisung,

Empfänger: Dipl.-Ing. Scheuermann und Martin GmbH, Konto-Nr.

520427-607, BLZ 500 100 60, Geldinstitut: Postbank Frankfurt / Main. Versandtermin:

Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis

über die Einzahlung vorliegt ab 06.03.2009.

i) Ende der Angebotsfrist: 24.03.2009, um 14:45 Uhr.

j) Angebote sind zu richten an: Anschrift siehe a).

k) Das Angebot

ist abzufassen in: Deutsch.

l) Bei der Öffnung der Angebote dürfen anwesend sein:

niemand.

m) Angebotseröffnung: 24.03.2009, um 14:45 Uhr, Abwasserverband

Fl?rsheim, Erzbergerstra?e 14, 65439 Fl?rsheim am Main, Telefon 0 61 45 / 9

55-0, Telefax 95 54 73.

n) Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.

o) Zahlungsbedingungen: gemäß Verdingungsunterlagen.

p) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

q) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

folgende Angaben zu machen: Angabe über den Jahresumsatz der letzten

drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahre, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu

vergebenden vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit

anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen; Angabe über die in den letzten

drei Gesch?ftsjahren ausgeführten Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung

vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen

Unternehmen ausgeführten Aufträgen; Angabe über die in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte,

gegliedert nach Berufsgruppen; Angabe über die zur Verfügung stehende technische

Ausrüstung; Angabe über das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische

Personal; Bescheinigung über Eintragung in das Berufsregister des Sitzes

oder Wohnsitzes Bescheinigung der Berufsgenossenschaft; Bieter, die ihren Sitz

nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des

für sie zuständigen Versicherungstr?gers vorzulegen; Freistellungsbescheinigung

des Finanzamtes.

r) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 24.04.2009.

s)Nebenangebote / Änderungsvorschläge: sind zugelassen.

t) Besonderes: Der

Bieter unterliegt mit seinem Angebot auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte

Angebote gemäß ? 27 VOL/A.

u) Vergabeprüfstelle (? 103 GWB): Regierungspräsidium

Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, 64278 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen