DTAD

Ausschreibung - Entwässerungskanalarbeiten in Kirchsahr (ID:3550234)

Auftragsdaten
Titel:
Entwässerungskanalarbeiten
DTAD-ID:
3550234
Region:
53505 Kirchsahr
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
12.03.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Computer, -anlagen, Zubehör, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kanalisationsarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibungen in der VG Altenahr. Bauherr: Verbandsgemeinde Altenahr,

Abwasserwerk, Ro?berg 3, 53505 Altenahr. Maßnahmen: Maßnahme 1 -

Kanalbau Kalenborn, Brunnenstra?e und R?merweg. Leistungen: Für die Erneuerung

/ Neubau der Kan?le in der OG Kalenborn durch das Abwasserwerk der VGV

Altenahr, sollen die folgenden Leistungen vergeben werden: Gewerk - Entwässerungskanalarbeiten:

ca. 1.200 qm bit. Befestigung aufbrechen, ca. 1.200 qm

AB-Decke herstellen, ca. 2.100 cbm Bodenaushub, einschl. Abfahren auf Deponie,

Bodenaustausch, ca. 310 m PVC-Rohr DN 200 liefern und verlegen, ca. 560 m

Rohre aus Beton DN 300 liefern und verlegen, ca. 70 St. Kanalhausanschlüsse

herstellen. Maßnahme 2 - Umbau / Sanierung R?B Kalenborn. Leistungen: Für

Umbau und Sanierung des R?B Kalenborn durch das Abwasserwerk der VGV

Altenahr, sollen die folgenden Leistungen vergeben werden: Gewerk - Tief- und

Stahlbetonbauarbeiten: ca. 80 qm bit. Befestigung aufbrechen, ca. 80 qm ABDecke

herstellen, ca. 400 cbm Bodenaushub, einschl. Abfahren auf Deponie, Bodenaustausch,

ca. 30 cbm Stahlbeton als Fertigteil-Schachtbauwerk liefern und

setzen, ca. 15 m Anschlusskan?le DN 300 neu herstellen. Maßnahme 3 - Kanalsanierung,

Altenahr Weinbergstra?e II. BA und Kalenborn Holmichstra?e. Leistungen:

Für die Sanierung der Kanalisation, einschl. der Hausanschl?sse, in der OG

Altenahr und Kalenborn sollen die folgenden Leistungen vergeben werden: Gewerk

- Sanierung von Entwässerungssystemen im Inliner - Verfahren: Einrichten

und Räumen von Baustelleneinrichtungen für Kanalsanierungen mit Kanalsp?lwagen,

Kanalfernsehwagen, Materialwagen etc., Liefern und Einbauen von rd. 900m Inliner für DN 200 und 300 Beton-/ Steinzeugrohre, einschl. Abwasser?berleitung

und inkl. Anbinden und Sanieren von ca. 100 Hauanschl?ssen und Sanierung

von ca. 25 Kanalsch?chten DN 1000, Dokumentation der Baumaßnahmen, einschl.

Qualitätssicherung und -Überwachung. Die Arbeiten werden nur an zertifizierte

Unternehmer (z. B. RAL-Gütesicherung GZ 961, G?teschutz Kanalbau e.V), die

vergleichbare Arbeiten durchgeführt haben, vergeben. Maßnahme 4 - Kanalreinigung

und Inspektion, Ortsgemeinde Lind und Ortsgemeinde Kalenborn. Leistungen:

Für die Reinigung und Inspektion der Kanalisation, einschl. der Hausanschl?sse,

in der OG Lind und Kalenborn sollen die folgenden Leistungen vergeben

werden: Gewerk - Kanalreinigung und Inspektion: Einrichten und Räumen von

Baustelleneinrichtungen mit Kanalsp?lwagen, Kanalfernsehwagen, Materialwagen

etc., Die Reinigung erfolgt mittels Hochdrucksp?lsystem einschl. Aufnehmen

und Entsorgen von Feststoffen, Die Inspektion hat mittels einer Scanner-Kamera

System PANORAMO o. gl. zu erfolgen, Reinigung und Untersuchung von rd.6,5

km Kan?le DN 200 bis DN 800 PVC-/ Beton-/ Steinzeugrohre, einschl. Abwasser?berleitung

und inkl. Untersuchung von ca. 700 Hauanschl?ssen und ca. 140 Kanalsch?chten

DN 1000, inkl. Dokumentationsunterlagen. Die Arbeiten werden nur

an zertifizierte Unternehmer (z. B. RAL-Gütesicherung GZ 961, G?teschutz Kanalbau e.V), die vergleichbare Arbeiten durchgeführt haben, vergeben. Voraussichtlicher

Baubeginn: Baumaßnahmen ab Mai 2009; Reinigung und Inspektion ab

Sommer 2009. Zuschlag- und Bindefrist: bis 12. Mai 2009. Bauleitung: Monreal

GmbH, Planungsgruppe für Bauwesen, Lindenweg 6, 53506 H?nningen, Tel. 0 26

43 / 90 4 94 0, Fax 0 26 43 / 90 4 94 29. Leistungsverzeichnisse: Diese Leistungsverzeichnisse

sind in doppelter Ausfertigung ab 25.02.2009 beim Auftraggeber

erhältlich. Maßnahme 1: Die Schutzgebühr je Doppelblankett betr?gt 55,00 EUR,

inkl. CD mit Planunterlagen im PDF-Format und Leistungsverzeichnis im GAEBFormat

d83 (bei Postversand zzgl. 4,40 EUR). Maßnahme 2: Die Schutzgebühr je

Doppelblankett betr?gt 40,00 EUR, inkl. CD mit Planunterlagen im PDF-Format

und Leistungsverzeichnis im GAEB-Format d83 (bei Postversand zzgl. 4,40 EUR).

Maßnahme 3: Die Schutzgebühr je Doppelblankett betr?gt 45,00 EUR, inkl. CD mit

Planunterlagen im PDF-Format und Leistungsverzeichnis im GAEB-Format d83

(bei Postversand zzgl. 4,40 EUR). Maßnahme 4: Die Schutzgebühr je Doppelblankett

betr?gt 40,00 EUR, inkl. CD mit Planunterlagen im PDF-Format und Leistungsverzeichnis

im GAEB-Format d83 (bei Postversand zzgl. 4,40 EUR). Gebühren

sind einzuzahlen auf das Konto VGV Altenahr, Abwasserwerk, Nr.: 205 310, Kreissparkasse

Ahrweiler, BLZ 577 513 10. Der Einzahlungsschein ist bei der Angebotsanforderung

vorzuweisen - keine Barzahlung. Er?ffnungstermine: Maßnahme

1. Donnerstag, den 12.03.2009, 10.00 Uhr, Rathaus Ro?berg, 53505 Altenahr,

großer Sitzungssaal. Maßnahme 2. Donnerstag, den 12.03.2009, 10.30 Uhr, Rathaus

Ro?berg, 53505 Altenahr, großer Sitzungssaal. Maßnahme 3. Donnerstag,

den 12.03.2009, 11.00 Uhr, Rathaus Ro?berg, 53505 Altenahr, großer Sitzungssaal.

Maßnahme 4. Donnerstag, den 12.03.2009, 11.30 Uhr, Rathaus Ro?berg,

53505 Altenahr, großer Sitzungssaal. Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

5 % der Bruttoauftragssumme. Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Bruttoabrechnungssumme.

Die Planunterlagen sind nach telefonischer Anmeldung bei der Bauleitung

einzusehen. Nachprüfstelle gemäß ? 31 VOB/A: ist die Kommunalaufsicht

der Kreisverwaltung Ahrweiler. Der Auftrag wird nur an Fachfirmen erteilt. Der Auftraggeber

behält sich vor, vom Bieter entsprechende Unterlagen nach VOB/A ? 8

Nr. 3 und 4 nachzufordern.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen