DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Entwicklung des Teilhabeverfahrensberichts in Frankfurt am Main (ID:13388203)


DTAD-ID:
13388203
Region:
60486 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Projektmanagement, Softwareprogrammierung, -beratung, Datendienste
CPV-Codes:
Datenanalyse , Datenbereitstellung , Datenerfassung , Datenerhebung und -zusammentragung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Konzeptionelle Entwicklung des Teilhabeverfahrensberichts nach § 41 SGB IX n.F.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2017
Frist Vergabeunterlagen:
20.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
20.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-60486: Entwicklung des Teilhabeverfahrensberichts
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR)
Solmsstraße 18
Gebäude E
60486 Frankfurt am Main
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
069 605018-0
069 605018-59
Teilhabeverfahrensbericht@bar-frankfurt.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Verfahrens:
Vergabeverfahren "Konzeptionelle Entwicklung
des Teilhabeverfahrensberichts nach § 41 SGB
IX n.F.".

Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Gegenstand dieser Ausschreibung ist die inhaltliche, organisatorische
und technische
Konzeptionierung des Teilhabeverfahrensberichts nach § 41 SGB IX n.F.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 50-11-00-00-AS1

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Wie Ziffer 2: die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V.
(BAR).
Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Wie Ziffer 2: die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V.
(BAR).
Form der Angebote
Schriftlich nach näherer Maßgabe der unter
http://www.deutsche-evergabe.de frei
zugänglichen und zum Download bereitstehenden Vergabeunterlage.
Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die
Aufforderung zur
Abgabe eines Angebotes abgibt
Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR)
Solmsstraße 18
Gebäude E
60486 Frankfurt am Main.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder
Einsicht in die
Vergabeunterlagen
20.10.2017, 10:00 Uhr.
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen
abgerufen werden
können
Die Vergaebunterlage ist frei zugänglich und unentgeltlich unter
http://www.deut-
sche-everqabe.de abrufbar.
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Die Angebotserstellung erfolgt für den Auftraggeber unentgeltlich. Die
Bieter können
auch keine Vervielfältigungskosten erheben.
Insbesondere für den Fall, dass sich das Vergabeverfahren verzögert
bzw. die Zu-
schlags- oder Bindefrist verlängert oder das Vergabeverfahren
aufgehoben wird,
stehen den Bietern keine Ansprüche auf Schadensersatz oder
Entschädigung zu.
Es entsteht daher bei den Bietern kein Vertrauensschutz auf
Durchführung dieses
Beschaffungsvorhabens. Ein Kontrahierungszwang für den Auftraggeber
besteht
nicht. Die Vergabestelle behält sich vor, das Vergabeverfahren
einzustellen bzw. auf
die Vergabe zu verzichten.

Termine & Fristen
Unterlagen:
20.10.2017

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist
20.10.2017, 10:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Gemäß Vergabeunterlage. Geplant ist die Fertigstellung des gesamten
Auftrages
bis Ende August 2018.

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
15.11.2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in
denen sie
enthalten sind
Wesentliche Zahlungsbedingungen sind im Vertrag geregelt.

Zuschlagskriterien:
Angabe der Zuschlagskriterien
Zuschlagskriterium 1: Angebotspreis, Gewichtung 30%
Zuschlagskriterium 2:
Qualität des Arbeitskonzepts Entwicklung des Teilhabever-
fahrensberichts (Tiefe und Eigenständigkeit der Auseinan-
dersetzung mit Aufgabenstellung und Untersuchungsgegen-
stand, methodisches Vorgehen/Untersuchungsdesign, Aus-
einandersetzung mit den Datenquellen, Umsetzung der An-
forderungen und Vorgaben der Leistungsbeschreibung und
Nachvollziehbarkeit des Konzeptes, Fachliche und techni-
sche Voraussetzungen sowie Ressourceneinsatz). Gewich-
tung 70 %.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der
Eignung des
Bieters
o Zuverlässigkeit
o Eigenerklärung Zuverlässigkeit (Formular 2)
o Erklärung zu L. Ron Hubbard (Formular 3).
o Wirtschaftliche und technische Leistungsfähigkeit
o Erklärung zum Umsatz (Formular 4)
o Technische und berufliche Leistungsfähigkeit (Fachkunde)
o Referenzen (Formular 5)
o Erklärung zur Qualifikation und persönliche Referenzen des
vorgesehenen
Projektleiters (Formular 6).
Weitere erforderliche und mit dem Angebot einzureichende
Unterlagen
Angebotsvordruck - ausgefüllt und unterschrieben
Preisblatt - ausgefüllt
Arbeitskonzept
Schriftliche Unternehmensdarstellung/Firmenprofil - ausgefüllt und
unterschrie-
ben (Formular 1)
Ggf. Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen - ausgefüllt (Fomular 7)
Ggf. Verfügbarkeitserklärung des Nachunternehmers - unterschrieben
(Formular 8)
Ggf. Bietergemeinschaftserklärung - ausgefüllt und unterschrieben
(Formular 9)
Angaben zum Projektteam - ausgefüllt und unterschrieben (Formular 10)
Anlage 1 ("Technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung
der
Anforderungen aus der Anlage zu § 9 BDSG bzw. in § 78a SGB X") der
Anlage
"Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung" zum Dienstleistungsvertrag
über die
Erbringung von konzeptionellen Entwicklungsleistungen
o Ggf. Anlage 2 ("Unterauftragnehmer") der Anlage
"Auftragsdatenverarbeitungs-
vereinbarung" zum Dienstleistungsvertrag über die Erbringung von
konzeptionel-
len Entwicklungsleistungen.

Sonstiges
Sonstiges
Die weiteren Verfahrensdetails ergeben sich aus der Vergabeunterlage.
Deutsch©
©Vergabe
Informationsdienst der Deutschen eVergabe
15.09.2017 07:23
CPV-Code
72313000-2
72314000-9
72316000-3
72319000-4
Bezeichnung
Datenerfassung
Datenerhebung und -zusammentragung
Datenanalyse
Datenbereitstellung
Seite 1 von 1
Rechtlicher Hinweis: Diese Information wurde elektronisch erstellt. Der
Plattformbetreiber, sowie die Healy Hudson GmbH übernehmen keine Gewähr
bzgl. der Richtigkeit und Vollständigkeit der hier
gemachten Angaben. Sofern Sie der Meinung sind, dass Angaben fehlerhaft
wiedergegeben wurden, nehmen Sie bitte mit uns oder der jeweiligen
Vergabstelle Kontakt auf.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen