DTAD

Ausschreibung - Entwicklung eines Corporate Designs (CD) inklusive eines neuen Logos in Amberg (ID:10921970)

Übersicht
DTAD-ID:
10921970
Region:
92224 Amberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste, Marketing- und Werbedienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Aufgabe ist die Entwicklung eines Corporate Designs (CD) inklusive eines neuen Logos für den AG. Ziel ist es, mithilfe eines einheitlichen Erscheinungsbildes den AG als modernen, kompetenten...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
17.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber: Stadt Amberg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marktplatz 11, 92224 Amberg, Telefon 09621/10810, Fax 09621/37600810, E-Mail pressestelle(at)amberg.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Entwicklung eines Corporate Designs (CD) inklusive eines neuen Logos
Aufgabe ist die Entwicklung eines Corporate Designs (CD) inklusive eines neuen Logos für die Stadt Amberg. Ziel ist es, mithilfe eines einheitlichen Erscheinungsbildes die Stadt Amberg als modernen, kompetenten Partner zu präsentieren und als Marke auf dem Markt zu positionieren. Das neue CD ist für den Einsatz in der gesamten Außendarstellung der Stadt Amberg und ihrer Einrichtungen vorgesehen.
Erwartet wird die Entwicklung einer Wort-Bildmarke mit einem Hinweis auf den Stadtnamen, die gegebenenfalls durch einen Claim ergänzt werden kann. Außerdem gehören die Entwicklung eines Farbkonzepts und einer einheitlichen Bildsprache, die Auswahl einer Hausschrift sowie die Erarbeitung eines Layoutrasters zum Aufgabenspektrum. Die Gestaltungsrichtlinien sind anhand von Anwendungsbeispielen in einem CD-Manual vorzulegen. Außerdem wird ein Angebot zur Implementierung erwartet.
Leistungsort ist Amberg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Unterlagen:
Teilnahmeanträge für das Verfahren müssen bis spätestens 17. Juli 2015 bei der Stadt Amberg eingegangen sein. Das Interesse für die Teilnahme an diesem ersten Verfahrensschritt kann formlos schriftlich erfolgen. Da für die Bewerbung keine grafischen Arbeiten erwartet werden, führt das Einreichen konkreter Umsetzungsvorschläge an dieser Stelle zum Ausschluss vom weiteren Verfahren.

Ausführungsfrist:
Die Ausführungsfrist umfasst den Zeitraum 27. Oktober 2015 bis 29. April 2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Von den Anbietern werden Referenzen im Bereich der CD-Erstellung erwartet. Dabei sind Erfahrungen mit Non-Profit-Unternehmen oder öffentlichen Auftraggebern von Vorteil. Weitere Kriterien sind einem Fragebogen zu entnehmen, den die Teilnehmer des öffentlichen Wettbewerbs ausgehändigt bekommen. Dieser ist spätestens bis 31. Juli 2015 ausgefüllt an die Stadt Amberg zurückzuschicken. Auch in diesem Fall führen konkrete Gestaltungsvorschläge für die Stadt Amberg zum Verfahrensausschluss.

Im nächsten Schritt werden bis zu fünf Agenturen zu einem Pitch eingeladen, der ausgewählte konkrete Gestaltungsvorschläge, die Angebotsabgabe und eine Konzeptpräsentation umfasst. Für im Zuge dessen erbrachte Leistungen wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 3.000 Euro netto gezahlt, die im Falle eines Zuschlags mit der Auftragssumme verrechnet wird. Zur Entscheidung über die Vergabe werden die Konzepte von einer Jury insbesondere hinsichtlich ihrer kreativen Leistung, Anwendbarkeit und Kosteneffizienz bewertet.
Die Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden spätestens bis 14. August an die Teilnehmer versandt.

Sonstiges
Die Bewerber unterliegen mit ihrer Angebotsabgabe den Bestimmungen von § 19 der VOL/A.
Für die Nachprüfung zuständig ist die Regierung der Oberpfalz, VOB/VOL-Stelle, Emmeramsplatz 8, 93039 Regensburg, Telefon 0941/5680-404, Fax 0941/5680-499.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen