DTAD

Ausschreibung - Entwicklung eines mobilen Sensorsystems (MoSeS) in Koblenz (ID:3932722)

Auftragsdaten
Titel:
Entwicklung eines mobilen Sensorsystems (MoSeS)
DTAD-ID:
3932722
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
31.07.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung -Team

U2.2 z. H. Herrn Hartstang- Ferdinand-

Sauerbruch-Straße 1, 56073 Koblenz

Fax: 0261/400-7880, E-Mail: [1]bwbu2.2@bwb.or9

Bearbeitungsnummer: E/UR2D/9A068/8A313

(stets angeben)

2. a) Verfahrensart: Freihändige Vergabe mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb

b) Vertragsart: Entwicklungsvertrag

3. a) Art und Umfang der Leistung: Entwicklung eines mobilen

Sensorsystems (MoSeS)

c) Unterteilung in Lose: Nein

(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)

d) Lieferort: Standort innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

e) Lieferfrist: 15.11.2011

4. a) Teilnahmeanträge sind zu stellen: beim Auftraggeber

b) Frist: 31.07.09

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

5. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des

Bewerbers):

a) Bankerkl?rung zur finanziellen und wirtschaftlichen

Leistungsfähigkeit des Unternehmens

b) Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des

Unternehmens: Referenzliste über ähnliche

Aufträge / Verträge

c) Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem

tnsolvenzverfahren befindet und keine Umstände

vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen können.

Die Nachweise über die Mindestbedingungen sind mit dem Teilnahmeantrag

einzureichen. Soweit sie dem

Auftraggeber bereits aktuell vorliegen oder in den letzten drei Jahren

Vertragsbeziehungen bestanden, genügt ein

entsprechender Hinweis und die Angabe der Bearbeitungsnummer.

6 Beabsichtigte Marge/Zahl der Angebotsaufforderungen: Keine Begrenzung

7. Aufforderung zur Angebotsabgabe: IV. Quartal 2009

8. Sonstige Angaben:

Es gilt deutsches Recht.

9. Beschreibung des Vorhabens:

Projekt: Mobiles Sensorsystem (MoSeS)

Das Spektrum militärischer Aufträge ist mit der Konfliktverhütung und

Krisenbew?ltigung vielseitiger geworden. Die von

den Streitkräften zur Informationsgewinnung eingesetzten Systeme sind

fahrzeuggebunden oder als unbemannte

Systeme stationär bzw. luftgestützt. Der unbemannte Einsatz in dicht

bewachsenen und bebauten Gelände ist nicht

ausreichend möglich. Das System MoSeS soll besonders in diesem Gelände

der Informationsgewinnung dienen.

Ausgeschrieben wird die Entwicklung eines mobilen Aufkl?rungssystems

mit teilautonomen Fähigkeiten.

1. Das System soll räumlich abgesetzt und unbemannt über mehrere

Stunden hinweg mit der Fähigkeit einer

Teilautonomie aufklären.

2. Die Aufgabe besteht in der optischen Beobachtung und dem

?bertragen der Beobachtung über Funk an einen

Bediener.

3. Steuerkommandos erfolgen durch einen Bediener über Funk.

4. Das Gewicht des mobilen Systems darf 50 kg nicht ?berschreiten.

Eine Beschaffung wird separat ausgeschrieben.

BWB - B 012 C I./06.2002 Ver?ffentlich ungsmuster

Freihändige Vergabe

Lieferaufträge

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen