DTAD

Ausschreibung - Entwicklung und Begleitung von Projekten in Wiesbaden (ID:4632077)

Auftragsdaten
Titel:
Entwicklung und Begleitung von Projekten
DTAD-ID:
4632077
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
18.01.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren -formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts-

Aktenzeichen: H2BZ-Hessen-01-2010

1.Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung: HA Hessen Agentur GmbH / H2BZ

Straße: Abraham-Lincoln-Str. 38-42, 65189 Wiesbaden, Land: Deutschland, Zu

Hdn. von: Alexander Bracht, Tel.: 0611/7748614, Fax: 0611/7748620, eMail:

alexander.bracht@hessen-agentur.de, digitale Adresse (URL):

http://www.hessen-agentur.de

2.Art der Leistung: Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Entwicklung und Begleitung

von Projekten im Bereich Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in

Hessen

4.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 18. Jan.2010 24.00 Uhr

5.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes:

Entwicklung und Begleitung von Projekten im Bereich Wasserstoff- und

Brennstoffzellentechnologie in Hessen.

Die HA Hessen Agentur GmbH betreut im Auftrag des Hessischen Ministeriums für

Umwelt und Energie die Wasserstoff- und Brennstoffzellenthematik in Hessen.

Sie arbeitet hierbei eng mit der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative

Hessen (H2BZ Initiative Hessen) zusammen. Im Rahmen dieser Projekttr?gerschaft

soll ein Auftrag mit folgendem Ziel vergeben werden:

Anbahnung, Entwicklung und Betreuung von Projekten im Lande Hessen, durch die

mit dem Einsatz standardisierter Energieträger wie Wasserstoff, Elektrizität

und andere, die hessischen Aktivitäten zur Nutzbarmachung, Speicherung und zum

Ausbau Erneuerbarer Energie durch Förderung neuer Technologien insbesondere

für Energiewandler wie Brennstoffzellen landesspezifisch vorangebracht werden

soll.

Dies soll dem Zweck dienen, einen konkreten Beitrag zur Entwicklung einer

zukunftsgerechten Energieversorgung zu leisten und die sich in diesem Umfeld

etablierenden Unternehmen sowie den Standort Hessen zu stärken. Zu den

Aufgaben gehören im Einzelnen:

- Aufzeigen des Entwicklungsbedarfes in Hessen. Generierung von integrierten

Entwicklungs- und Pilotprojekten zur Förderung der Fortschritte in Hessen bei

der Realisierung und Durchsetzung der Wasserstoff- und

Brennstoffzellentechnologie am Markt. Entwurf konkreter Projekte. Anbahnung

und Entwicklung von Projekten im Rahmen und im Umfeld des im Titel

aufgezeigten Themenkreises, unter Berücksichtigung der durch die hessische

Landespolitik vorgegebenen strategischen Aspekte bezüglich Energie- und

Standort- sowie Technologie- und Wirtschaftsförderung.

- Suche und Zusammenführung hessischer Akteure zur Realisierung von

Entwicklungs- und Pilotprojekten. Falls erforderlich auch die Einbindung

nicht-hessischer Akteure. Unterstützung bei der Bildung von Projektkonsortien

inkl. Kooperationsvereinbarungen. Moderation von Vorgespr?chen zwischen

potentiellen Partnern. Projektbezogene Klärung des Bedarfes und der

Verfügbarkeit von hessischen und nicht-hessischen Fördermitteln. Unterstützung

bzw. Durchführung der Erstellung des jeweiligen Projektantrages und Betreuung

bis hin zur Einreichung und Bewilligung.

- Unterstützung, eventuell Durchführung, der administrativen Abwicklung

laufender Entwicklungs- und Pilotprojekte. Ergebnisorientiertes Management der

Projektarbeiten und Umsetzung der Meilensteinplanung bei entsprechend

projektbezogener Aufwandsentschädigung durch die Projektpartner. Auf- und

Ausbau eines Beratungs- und Dienstleistungsservice für hessische Firmen und

Institutionen, primär für Mitglieder der H2BZ Initiative, aber auch darüber

hinaus.

- Mitwirkung an der Beauftragung von wissenschaftlichen Untersuchungen zur

Projektentwicklung in Abstimmung mit dem Auftraggeber und der H2BZ Initiative.

Fachlich-inhaltliche Begleitung der Arbeiten in Abstimmung mit dem

Auftraggeber. und der H2BZ Initiative

- Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit zur Darstellung der

Technologieprojekte. Unterstützung beim Technologietransfer durch gezielte

Nutzung von Medien, Veranstaltungen etc., Technologiemarketing (regional,

national und international).

- Vertretung der Projektkonsortien in wichtigen Vereinigungen auf nationaler

und internationaler Ebene, wie NIP-NOW Berlin, FCH-JU Brüssel und HyRaMP

Brüssel. Enge Vernetzung mit der H2BZ Initiative Hessen. Regelmäßige Mitarbeit

in relevanten Arbeitsgruppen und Gremien. Mitarbeit in nationalen,

europäischen und internationalen Facharbeitsgruppen z.B. gegebenenfalls

Mitarbeit an Regelwerken und Sicherheitsprozeduren.

- Evaluierung der Tätigkeiten. Regelmäßige, zeitnahe und schriftliche

Berichterstattung über alle vertraglich vereinbarten Aktivitäten an den

Auftraggeber und Abstimmung der Aktivitäten mit der H2BZ Initiative Hessen

sowie Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die weitere Bearbeitung des

Themas.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

79410000 Unternehmens- und Managementberatung

Erg?nzende Gegenstände:

73200000 Beratung im Bereich Forschung und Entwicklung.

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung: Abraham-Lincoln-Str. 38-42,

65189 Wiesbaden

NUTS-Code: DE7 Hessen

Zeitraum der Ausführung:

vorauss. vom 1. März 2010 bis 28. Feb. 2011

6.Wertungsmerkmale: Wertungsmerkmale:

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen und nachzuweisen:

1. Erfahrung in der Strategieentwicklung

Erfahrung in der Strategieentwicklung in Bezug auf die an Potenzialen und

Bedarfen fokussierte Ausrichtung der Aktivitäten für das Land sowie in Bezug

auf die Entwicklung innovativer Technologien als neue Geschäftsfelder von

Unternehmen

2. Fachliche Qualifikation

Hohe fachliche Qualifikation des Anbieters im Bereich der Wasserstoff- und

Brennstoffzellentechnologie und einschl?gige Erfahrungen in diesem Bereich

3. Kenntnisse der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie-Landschaft.

Fundierte Kenntnisse der Wasserstoff- und

Brennstoffzellentechnologie-Landschaft in Hessen, im Bund sowie Europa- und

Weltweit mit guten Zugängen zu den in diesem Bereich tätigen Unternehmen,

Forschungseinrichtungen und Hochschulen

4. Kenntnisse der F?rderlandschaft im Bereich Wasserstoff- und

Brennstoffzellentechnologie

Bestehende Zugänge zu relevanten F?rdereinrichtungen auf Landes, Bundes- und

EU-Ebene

5. Netzwerkmitarbeit

Langj?hrige Mitarbeit in relevanten Netzwerken und Verb?nden.

6. Projektentwicklung und -management

Industrie basierte Erfahrungen in der Konzeption, Entwicklung und Steuerung

von internationalen bzw. unternehmens?bergreifenden Projekten im Bereich der

Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, Erfahrungen im Projektmanagement

7. Texterstellung

Erfahrungen in der Recherche, Erstellung und Redaktion der fachlichen Texte zu

den o.g. Themen

8. R?umliche Nähe zum Auftraggeber

Zwecks effektiver Abstimmung wird eine räumliche Nähe zum Auftraggeber erwartet

9. Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit der Projektrealisierung

7.Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

8.Sonstige Angaben: Die für das Projekt zuständigen Personen/Bearbeiter sind

zu benennen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen