DTAD

Ausschreibung - Erd-, Kanal-, Gerüst-, Beton- und Maurerarbeiten in Wachenheim an der Weinstraße (ID:8426210)

Auftragsdaten
Titel:
Erd-, Kanal-, Gerüst-, Beton- und Maurerarbeiten
DTAD-ID:
8426210
Region:
67157 Wachenheim an der Weinstraße
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2013
Frist Angebotsabgabe:
06.08.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Abbrucharbeiten Mauer- und Betonbauteile für neue Raumaufteilung, Fensterund Türöffnungen, auch Kleinflächen Erweiterung Unter- und Erdgeschoss ca. 6.30 x 7.20 x 6.50 m Aufstockung Obergeschoss ca. 6.30 x 17.50 x 3.75 m Anbau Eingang ca. 2.70 m x 4.70 x 3.80 m Fassadengerüst für Beton- und Mauerarbeiten, Dachdecker und Fassadendämmung Kanalsanierung in Kleinflächen
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: Verbandsgemeinde Wachenheim

Weinstraße 16

67157 Wachenheim an der Weinstraße

Tel.: 06322-9580-300 Fax: 06322-9580-399

E-Mail: s.schneider@vg-wachenheim.de

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOB/A

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren:

die Unterlagen können per E-Mail angefordert werden, eine

elektronische Angebotsabgabe ist jedoch nicht zugelassen!

d) Art des Auftrags: Umbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus

Wachenheim, Ausführung von Bauleistungen im Bestand und

Erweiterung

e) Ort der Ausführung: Stadt Wachenheim

Friedelsheimer Straße 11

67157 Wachenheim an der Weinstraße

f) Art und Umfang der Leistung: Erd-, Kanal-, Gerüst-, Beton- und Maurerarbeiten.

Abbrucharbeiten Mauer- und Betonbauteile für neue Raumaufteilung, Fensterund

Türöffnungen, auch Kleinflächen

Erweiterung Unter- und Erdgeschoss ca. 6.30 x 7.20 x 6.50 m

Aufstockung Obergeschoss ca. 6.30 x 17.50 x 3.75 m

Anbau Eingang ca. 2.70 m x 4.70 x 3.80 m

Fassadengerüst für Beton- und Mauerarbeiten, Dachdecker und

Fassadendämmung

Kanalsanierung in Kleinflächen

g) Erbringung von Planungsleistungen: nein

h) Aufteilung in Lose: nein

i) Ausführungsfristen: Fertigstellung der Leistung bis: 40 Werktage nach Baubeginn

Beginn der Leistungen: 02.09.2013

j) Nebenangebote: nicht zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen: Verbandsgemeinde Wachenheim

Bauabteilung Herr Schneider

Weinstraße 16

67157 Wachenheim

oder per E-Mail: s.schneider@vg-wachenheim.de

Der Versand der Unterlagen erfolgt ab dem 12.07.2013. Anforderungen nach

dem 19.07.2013 können aus organisatorischen Gründen nicht mehr

berücksichtigt werden.

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: 15.- €

Das Entgelt ist unter Angabe des Aktenzeichens 503-1 FW durch Überweisung

auf das Konto 214 bei der Sparkasse Rhein-Haardt (BLZ 546 512 40) zu

leisten. Die Abgabe des Leistungsverzeichnisses erfolgt nur gegen Nachweis

der Einzahlung. Eine Rückerstattung des Entgelts ist ausgeschlossen.

o) Anschrift an die Angebote zu richten sind: siehe

a) q) Angebotseröffnung: 06.08.2013, 14.30 Uhr, Ort: siehe a), Raum 0.13

es dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend

sein.

r) geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft: 5%

Gewährleistungsbürgschaft: 3%

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter

u) Nachweise zur Eignung:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste

des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei

Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen

Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das

ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von

Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen

abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die

Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die

Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der

Nachunternehmen) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten

Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 05.09.2013

w) Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Kreisverwaltung Bad Dürkheim

Philipp-Fauth-Str. 11

67098 Bad Dürkheim

gez.:

Udo Kittelberger

Bürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen