DTAD

Ausschreibung - Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten in Jesteburg (ID:11419408)

Übersicht
DTAD-ID:
11419408
Region:
21266 Jesteburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Herstellung der Rückhalteanlage V= 110 cbm, die Verlegung von Kanalrohren in der Nennweite DN 300 / DN 400 in der Straße -Heidjerweg- des Zuleitungssystems zum herzustellenden...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.12.2015
Frist Angebotsabgabe:
26.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Die Gemeinde Jesteburg - Der Gemeindedirektor - Niedersachsenplatz 5, 21266 Jesteburg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten. Die hier ausgeschriebene Maßnahme - Neubau der Regen-rückhalteanlage -RRB HeidjerweglErikaweg- -beinhaltet die Herstellung der Rückhalteanlage V= 110 cbm, die Verlegung von Kanalrohren in der Nennweite DN 300 / DN 400 in der Straße -Heidjerweg- des Zuleitungssystems zum herzustellenden Regenrückhaltebecken. Die Herstellung des Regenrückhaltebeckens erfolgt auf dem Parkplatz des Campingplatzes. Dem Regenrückhaltebecken wird vorgeschaltet ein Sandfangschacht mit einem Durchmesser von 1 m. Die Rückhaltefunktion übernimmt das herzustellenden Becken in Erdbaubauweise. Das Becken wird mit einer 30 cm Lehmdichtung ausgekleidet. Der Ablauf erfolgt gedrosselt über ein Schachtbauwerk mit automatischer Drossel und einer Behandlungsanlage (Lammellenklärer) in Richtung Kornbach. Die Herstellung des Ablaufgraben zum Kornbach gehört mit zum Leistungsumfang. In der Straße -Heidjerweg- ist ein Regenwasserkanal mit Regeneinläufen in einer Länge von ca. 60 m herzustellen. Der Auslauf erfolgt über einen -Quellschacht- mit Deckelrosten in das vorhandene Straßenseiten-Mulden-System. In der Straße -Kleckerwaldweg- erfolgt mittels Überlaufschacht aus der straßenbegleitenden, vorhandenen Mulde und nachfolgender Kanalleitung DN 400 der Anschluss an die geplante Rückhalteanlage. Leistungsumfang: Regenwasser- , kanäle: - rd. 93 m DN 300 / DN 400 liefern, einbauen - Tiefe bis zu 1,50 m, Regenrückhalteanlage: - rd. 350 cbm Boden, KI 3-5, ausheben, abfahren, - rd. 100 cbm Dichtungsboden liefern, einbauen, -1 Stck Sandfangschacht DN 1000, -1 Stck Lamellenklärer, -1 Stck Drosselschacht, Oberflächen: - rd. 70 qm Asphaltstraße einschl. Unterbau aufnehmen, wiederherstellen, - rd. 60 rn Betonstein-gosse HG.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Angebotsunterlagen können bei der Gemeinde Jesteburg, Niedersachsenplatz 5, 21266 Jesteburg eingesehen werden und bei der Ing.-Ges. STÜVEL+PETER mbH, Maurerstraße 14, 21244 Buchholz i.d.N., abgefragt und nach Entrichtung einer Gebühr von 25,- Euro angefordert werden. Der Versand der Unterlagen erfolgt ab der 51. KW 2015. Die Kosten werden in keinem Fall zurückerstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Submission findet am 26.01.2016 um 14.00 Uhr im Sitzungsraum -Neues Rathaus- der Gemeinde Jesteburg, Niedersachsenplatz 5, 21266 Jesteburg, statt. Zur Eröffnung sind nur Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter zugelassen.

Ausführungsfrist:
Als Bauzeit sind insgesamt ca. 10 Wochen vorgesehen.
Die Herstellungsarbeiten sollen in der 8.Kw 2016 beginnen und bis zur 17.Kw 2016 abgeschlossen sein.

Bindefrist:
Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 24.02.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Bieter müssen nachweisbar für Bauleistungen gleicher oder ähnlicher Art qualifiziert sein und über geeignete Fachkräfte und die erforderlichen Maschinen / Geräte verfügen

Sonstiges
Der Bieter kann sich zur Prüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen an das Rechnungsprüfungsamt des LK Lüneburg - Prüfteam Winsen, Schloßplatz 6, 21423 Winsen (Luhe) wenden. Zahlungsbedingungen gemäß VOB.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen