DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Erd-, Wasserbau- und Landschaftsbauarbeiten in Ottrau (ID:14158516)


DTAD-ID:
14158516
Region:
34633 Ottrau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Offenlegung eines verrohrten Bachabschnittes sowie Gewässeraufweitungen zur Renaturierung eines Baches.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
17.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Ottrau
Straße:Neukirchener Straße 1
Stadt/Ort:34633 Ottrau Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauabteilung
Zu Hdn. von :Frau Ide Telefon:06639 9609 -16
E-Mail:bauamt@ottrau.de
digitale Adresse(URL): http://www.ottrau.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erd-, Wasserbau- und Landschaftsbauarbeiten
- Herstellen und Rückbau von Baustraßen (ca. 1.700 m²) - Entfernung eines Betoneinlaufbauwerkes (ca. 5 m³), - Oberbodenaushub, seitliche Zwischenlagerung und profilgerechter Wiedereinbau (ca. 15 m³), - Oberboden abfahren und entsorgen (ca. 675 m³), - Bodenaushub Homogenbereich B2 incl. Abtransport (1.950 m³), - Einbau von ca. 16 Sohlschwellen aus Steinen mit ca. 40-60 cm Kantenlänge in Kiesbett: ca. 190 t, - Einbau von Geschiebedepots aus ortsüblichem Schotter 32/56 (ca. 700 m³), - Grünlandeinsaat neu modellierter Flächen (ca. 600 m²), - Abgrenzung Uferrandstreifen durch Robinienpfähle 2,5 m lang, Zopf 12 bis 14 cm (ca. 50 Stk.)
Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Offenlegung eines verrohrten Bachabschnittes sowie Gewässeraufweitungen zur Renaturierung des Bodenbaches bei Immichenhain
Los 1: Bauabschnitt1, Maßnahme E1 kurze Beschreibung : Offenlegung verrohrter Bach bei Kläranlage Immichenhain, AG Gemeinde Ottrau Los 2: Bauabschnitt1, Maßnahme E3.1 kurze Beschreibung : Gewässeraufweitungen unterhalb Kläranlage, AG Gemeinde Ottrau
Los 3: Bauabschnitt 3, Maßnahme E3.2 kurze Beschreibung : Gewässeraufweitungen anschließend an BA 2, AG Windpark Die Gleiche GmbH Ottrau

Erfüllungsort:
Hauptstraße, 34633 Ottrau/Immichenhain NUTS-Code :
DE735 Schwalm-Eder-Kreis

Lose:
ja. Angebote können eingereicht werden für alle Lose
Art und Umfang der einzelnen Lose: Los 1: Bauabschnitt1, Maßnahme E1 kurze Beschreibung : Offenlegung verrohrter Bach bei Kläranlage Immichenhain, AG Gemeinde Ottrau Los 2: Bauabschnitt1, Maßnahme E3.1 kurze Beschreibung : Gewässeraufweitungen unterhalb Kläranlage, AG Gemeinde Ottrau
Los 3: Bauabschnitt 3, Maßnahme E3.2 kurze Beschreibung : Gewässeraufweitungen anschließend an BA 2, AG Windpark Die Gleiche GmbH Ottrau

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 7233/1
Vergabenummer/Aktenzeichen: 761/50

Vergabeunterlagen:
kein elektronisches Vergabeverfahren
Anforderung der Vergabeunterlagen: Offizielle Bezeichnung:BIL Büro für Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung Straße:Marktgasse 10 Stadt/Ort:37213 Witzenhausen Land:Deutschland (DE) Zu Hdn. von :Herrn Braun Telefon:05542 71321 Fax:05542/72865 E-Mail:r.braun@bil-witzenhausen.de digitale Adresse(URL): http://www.bil-witzenhausen.de/ Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Offizielle Bezeichnung:Büro für Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung BIL Straße:Marktgasse 10 Stadt/Ort:37213 Witzenhausen Land:Deutschland (DE) Zu Hdn. von :Dipl.-Ing. Rüdiger Braun Telefon:05542 71321 Fax:05542/72865 E-Mail:r.braun@bil-witzenhausen.de digitale Adresse(URL): http://www.bil-witzenhausen.de/
Kosten der Vergabeunterlagen: Die Verdingungsunterlagen (1-fach) sowie eine CD mit der Ausschreibungsdatei im Format (DA 83) können beim Büro für Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung BIL, Marktgasse 10, 37213 Witzenhausen gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr in Höhe von 20,- €, einschließlich 19% Mehrwertsteuer und Portokosten unter Angabe des Ausschreibungsobjektes: "Renaturierung Bodenbach", schriftlich oder per Fax (05542/72865) angefordert werden. Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung Empfänger :Büro für Ing.-biol. u. Landschaftspl. IBAN :DE50522500300050008093 BIC :HELADEF1ESW bei Kreditinstitut :Sparkasse Werra-Meißner Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :"Renaturierung Bodenbach"

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 17.07.2018 14:00 Uhr
Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a)

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch
Angebotseröffnung: 17.07.2018 14:00 Uhr
Ort: Gemeindeverwaltung Ottrau, Neukirchener Straße 1, 34633 Ottrau, Sitzungszimmer (klein)
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Beginn : 30.07.2018 Ende : 30.09.2018

Bindefrist:
15.08.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Gewährleistung werden 3% der Abrechnungssumme einbehalten bzw. durch eine Bankbürgschaft gesichert.

Zahlung:
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Geforderte Nachweise:
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.

Sonstiges
Nachprüfstelle: VOB Prüfstelle des RP Kassel

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD