DTAD

Ausschreibung - Erd- und Wasserbauarbeiten in Rotenburg (ID:10969335)

Übersicht
DTAD-ID:
10969335
Region:
27356 Rotenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
2.725 t Sand - Kiesgemisch einbauen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Unterhaltungsverband Obere Wümme,
Mittelweg 26,
27356 Rotenburg (Wümme),
Tel: 04261 / 62010.

Planer:
Ingenieurbüro Heuer - Jungemann, Am Masch 10, 29559
Nienwohlde, Tel: 05802/ 9701035, Fax: 05802 / 9701073.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erd- und Wasserbauarbeiten - 2.725 t Sand - Kiesgemisch einbauen.

Erfüllungsort:
Gewässer Ruschwede, Nahe Fintel, Gemeinde Fintel, Landkreis Rotenburg.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
25,00 , Erstattung: nein, Zahlungsweise: Banküberweisung, IBAN: DE41200300000037503755, BIC: HYVEDEMM300, Geldinstitut: Hypo Vereinsbank,
Betreff: Ruschwede. Der Betrag wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
n) 23.07.2015, 11:00Uhr.

o) Anschrift siehe a).

p) Deutsch.

q) Am 23.07.2015, 11:00 Uhr. Anschrift siehe a).

Ausführungsfrist:
Ende: 30. September 2015

Bindefrist:
14.08.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllung- und Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Auftragssumme
einschl. der Nachträge; Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Auftragssumme
einschl. der Nachträge.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß § 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a, b, c, d, f
VOB/A. Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzulegen. Bieter, die
nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung
des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen. Der Bieter hat mit Abgabe seiner
Bewerbung zum Nachweis seiner Zuverlässigkeit gem. § 8Nr. 5 Abs. 2 VOB/A einen Auszug
aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 Abs. 1 GewO vorzulegen. Der Auszug darf
nicht älter als drei Monate sein. Ausländische Bieter haben auf Verlangen eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes vorzulegen.
Ein Angebot kann von der Wertung ausgeschlossen werden, wenn der Auszug nicht
rechtzeitig vorgelegt wird.

Sonstiges
Landkreis Rotenburg (Wümme).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen