DTAD

Ausschreibung - Erdgas in Fürstenfeldbruck (ID:10043348)

Übersicht
DTAD-ID:
10043348
Region:
82256 Fürstenfeldbruck
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Erdöl, Erdgas, Öle, verwandte Erzeugnisse
CPV-Codes:
Erdgas
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Erdgas an Abnahmestellen der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck. Lieferung von ca. 3 070 000 kWh pro Jahr CO2-neutrales Erdgasprodukt an ca. 28 Abnahmestellen der Großen Kreisstadt...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
17.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
25.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr. 31
82256 Fürstenfeldbruck
Kontaktstelle: SG 24 Liegenschaften, Kaufmännisches Immobilienmanagement
Herrn Gerhardt
Telefon: +49 81412812450
Fax: +49 81412822450
E-Mail: dennis.gerhardt@fuerstenfeldbruck.de
www.fuerstenfeldbruck.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Erdgas an Abnahmestellen der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck.
Lieferung von ca. 3 070 000 kWh pro Jahr CO2-neutrales Erdgasprodukt an ca. 28 Abnahmestellen der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck.
Ca. 3 070 000 kWh Erdgasprodukt pro Jahr.

CPV-Codes: 09123000

Erfüllungsort:
Stadt Fürstenfeldbruck.
Nuts-Code: DE21C

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
349574-2014

Vergabeunterlagen:
Preis: 20 EUR
Der schriftlichen Anforderung der Unterlagen ist ein Verrechnungsscheck in Höhe des o. g. Betrages beizulegen. In der Anforderung ist ein Ansprechpartner mit E-Mail-Adresse anzugeben.
Zu III.2):
Es ist darauf zu achten, dass die genannten Unterlagen (III.2.2) und III.2.3)) vollständig eingereicht werden. Im Falle des Fehlens solcher Unterlagen, kann eine einmalige Nachforderung unter Fristsetzung erfolgen (vgl. § 19 EG Abs. 2 VOL/A). Werden die fehlenden Unterlagen nicht innerhalb der gesetzten Frist nachgereicht, führt dies zum zwingenden Ausschluss.
Zusätzliche Bestimmungen zu den Angebotsbedingungen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
17.11.2014

Angebotsfrist:
25.11.2014 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2019

Bindefrist:
23.12.2014

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
25.11.2014
Ort
Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Keine.

Zahlung:
Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
a) Nachweis der Anzeige gemäß § 5 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) (Kopie). Bieter, die nicht anzeigepflichtig nach § 5 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) sind und auch freiwillig keine Anzeige nach § 5 EnWG abgegeben haben, haben dem Angebot zur Erdgaslieferung einen Berufs- oder Handelsregisterauszug sowie eine aktuelle Bilanz oder einen aktuellen Geschäftsbericht oder vergleichbare Unterlagen beizulegen.
b) Eigenerklärung mit allgemeinen Angaben zum Unternehmen: Mitarbeiterzahl, Konzernzugehörigkeit(en).
c) Eigenerklärung mit Angaben zum Gesamtumsatz des Unternehmens sowie zum Umsatz im Erdgasvertrieb, jeweils bezogen und aufgegliedert auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.
d) Eigenerklärung, dass weder das Unternehmen noch Angehörige des Unternehmens im Zusammenhang mit der Tätigkeit für das Unternehmen nach § 8 des Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit mit einer Freiheits- oder Geldstrafe oder einem Bußgeld belegt wurden und dass ein solches Verfahren nicht anhängig ist.
e) Eigenerklärung nach § 6 EG Abs. 4 und 6 VOL/A.
f) Eigenerklärung über die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung.
g) Eigenerklärung zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft.
h) Nachweis (aktuelles Zertifikat einer neutralen Überwachungsgesellschaft, z. B. TÜV, Dekra oder vergleichbar, zur Einhaltung der Richtlinien „Klimaneutrales Gasprodukt“) und Eigenerklärung zur CO2-neutralen Lieferung von Erdgas.
i) Eigenerklärung, dass weder das Unternehmen selbst noch verbundene Unternehmen (wie Tochter-, Schwester-, Mutter-Gesellschaften), Braunkohlekraftwerke besitzen oder betreiben oder daran beteiligt sind. Mit diesem Eignungskriterium soll sicher gestellt werden, dass die CO2-neutrale Erdgaslieferung nicht im Widerspruch zur sonstigen Betätigung des Unternehmens steht.

Technische Leistungsfähigkeit
j) Referenzen in Form von Eigenerklärungen – Benennung von mind. drei öffentlichen Auftraggebern mit Ansprechpartner der letzten 3 Jahre mit Angabe der gelieferten durchschnittlichen Menge in kWh an Erdgas pro Jahr.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
23.01.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen