DTAD

Ausschreibung - Erfassung und ordnungsgemäße Verwertung von Alttextilien, Schuhen und Bettfedern in Emden (ID:10515415)

Übersicht
DTAD-ID:
10515415
Region:
26721 Emden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Schuhwerk
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Es wird von einem erfassbaren Aufkommen von ca. 200 t pro Jahr ausgegangen. Zu den Qualitäten der Alttextilien liegen keine Informationen vor. Es ist von der branchenüblichen Qualität auszugehen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
31.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bau- und Entsorgungsbetrieb Emden
Zum Nordkai 12
26725 Emden
Website: www.bee-emden.de
Ansprechpartner bei bieterseitigen Rückfragen:
Herr Ackmann
Tel. 04921 – 87-5012
Fax: 04921 – 87-5065
E-Mail: ackmann@emden.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Erfassung und ordnungsgemäße Verwertung von Alttextilien, Schuhen und Bettfedern aus der Stadt Emden. Es wird von einem erfassbaren Aufkommen von ca. 200 t pro Jahr ausgegangen. Zu den Qualitäten der Alttextilien liegen keine Informationen vor. Es ist von der branchenüblichen Qualität auszugehen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Adresse für die Einreichung der Angebote:
Stadt Emden
Fachdienst Verwaltungsdienste
Raum 225
Frickensteinplatz 2
26721 Emden
Ansprechpartner:
Frau Olk
Tel. 04921 – 87-1567
Fax 04921 – 87-1582
E-Mail: stadt@emden.de

Die Vergabeunterlagen werden durch die Vergabestelle verschickt.
Sie werden ausschließlich per E-Mail als PDF-Datei versandt; dabei entstehen dem Bieter keine Kosten. Die Abforderung erfolgt durch E-Mail an: stadt@emden.de; Bieter haben die Möglichkeit, dabei weitere E-Mail-Adressen für die Versendung etwaiger Bieterrundschreiben zu benennen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebote müssen bis spätestens 31.03.2015, 12:00 Uhr bei der Adresse für die Einreichung der Angebote eingegangen sein.
Bei der Öffnung der Angebote sind die Bieter nicht zugelassen.

Ausführungsfrist:
Leistungsbeginn ist der 01.06.2015. Der Vertrag läuft bis zum 31.05.2017. Der kann vom AN während dieser Laufzeit innerhalb von 6 Kalendermonaten mit eingeschriebenem Brief gekündigt werden. Das Recht der außerordentlichen Kündigung beider Parteien bleibt unberührt.

Bindefrist:
Die Bieter sind bis zum 31.05.2015 an ihr Angebot gebunden.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Es werden keine Sicherheiten gefordert.

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird auf das Angebot erteilt, welches für den AG die wirtschaftlichste Lösung darstellt, also den höchsten Erlös auskehrt. Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat folgende Unterlagen mit seinem Angebot einzureichen:.

1. Angaben zur Unternehmensstruktur (z. B. Muttergesellschaften, Konzernzugehörigkeit) sowie ggf. zur zuständigen Niederlassung.

2. Aktueller Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe des Landes, in dem der Bieter ansässig ist.

3. für die letzten drei Geschäftsjahre: Erklärungen über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz mit ähnlichen Leistungen, hier sämtliche Umsätze, die der Bieter im Bereich Alttextilien erzielt (Übernahme, Logistik, Verkaufserlöse aus privaten, gewerblichen oder kommunalen Quellen).

4. Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb (Efb) für die Tätigkeit „Befördern“ oder „Verwerten“ sowie ggf. weitere von ihm durchzuführende Tätigkeiten, Abfallschlüssel 200110 und 200111. Ausländische Bieter haben eine vergleichbare Qualifikation nachzuweisen.

5. Benennung von Referenzen (ähnliche Leistungen, siehe Punkt 3) mit Angabe des Auftragsgegenstandes, des Auftraggebers und der Leistungszeit.

6. Angaben zur im Auftragsfall vorgesehenen Verwertungskette:
- etwaige Sortier-/Verwertungsanlagen
- Angaben zur Art und Detailgrad der Sortierung sowie -verwertung
- Üblicher Anteil Sortierreste am Input
- Erklärung über akzeptierte Warenarten in der Sortierung
- Sofern eine Sortieranlage zur Verwertungskette gehört: Auszug aus der Genehmigung nach BImSchG, aus dem hervorgeht, dass die Anlage für Alttextilien zugelassen ist oder Efb-Zertifikat de Betreibers für die betreffende Tätigkeit, Abfallschlüssel 200110 und 200111.

7. Angaben zur Art und Qualität der Sammelcontainer, Nachweis CE-Kennzeichnung.

8. Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung mit Deckungssumme 3 Mio. € für jeweils Personen- und Sachschäden.

9. Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung mit Deckungssumme 3 Mio. € für jeweils Personen- und Sachschäden.

10. Auszug aus Gewerbezentralregister für Inhaber oder Geschäftsführer
Weitere Unterlagen für Bietergemeinschaften sowie Unterlagen für die Eignung von Nachunternehmern: siehe Vergabeunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform für Bietergemeinschaften: im Auftragsfall: Arbeitsgemeinschaft, gesamtschuldnerische Haftung. Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen